Get the Power of ELPH

Einladung zu einem ELPH-Nachmittag am 29.07.2017.

Die Weisheit von ELPH ist uralt, dennoch hochaktuell in dieser Welt der Depressionen, Schmerzen und Dramen. Die Sehnsucht nach Frieden, Sorglosigkeit, Harmonie, Gelassenheit und Freude wächst immens.“

Wer mehr über diese Philosophie erfahren möchte, dem seien die ELPH-Nachmittage ans Herz gelegt, zu denen Katharina Adams einlädt.

Hier wird die ELPH-Arbeit vorgestellt, Fragen werden beantwortet. Die Wirkungsweise der ELPH-Essenzen und -Öle wird erklärt. Es darf ausprobiert werden. Das Geheimnis der Mittwochsverbindung wird gelüftet und es wird meditiert. Auch diejenigen, die von sich glauben, nicht meditieren zu können, werden staunen.

Der nächste Elph-Nachmittag findet am 29. Juli 2017 in Lemgo-Voßheide statt. Er dauert von 14.00 bis 17.00 Uhr. Der Teilnahmebetrag beträgt 50 Euro pro Person.

INFO und Anmeldung:

Katharina Adams, Dipl.Musiktherapeutin, ELPH-Coach
Tel. 05261/ 770 48 03,     mobil  0 151 575 474 40
Katharina.Adams@t-online.de

Weitere Informationen unter : www.elph-academy.net

ELPH – der direkte Weg zum Herzen

Als ich das Wort „ELPH“ zum ersten Mal hörte, hatte ich die Vision von Elfen, einer gewissen Leichtigkeit und das Gefühl, es müsse sich um etwas Mystisches handeln. Bei der Leichtigkeit lag ich gar nicht so falsch, denn ELPH ist die Abkürzung für

  • Einfach leben – praktisch handeln
  • Easy Life Program for Harmony
  • Eternal Life Project for Healing
  • Erfahrungen des Lebens prägen die Handlungsweise

Ich wollte gern mehr wissen und traf Katharina Adams aus Lemgo. Die Diplom-Musiktherapeutin ist seit 2007 ausgebildeter ELPH-Coach.

Katharina Adams

Die Weisheit von ELPH ist schon uralt, dennoch hochaktuell in dieser Welt der Depressionen, Schmerzen und Dramen. Die Sehnsucht nach Frieden, Sorglosigkeit, Harmonie, Gelassenheit und Freude wächst immens.“

All das ist ja eigentlich das Geburtsrecht eines jeden Individuums. Und doch kennen die meisten diese Endlosschleife aus Dingen, die passieren, aus diffusen Ängsten und unerklärlicher Verzweiflung.

Zu Katharina Adams kommen nun Menschen, die sich bewusst dafür entschieden haben, etwas in ihrem Leben zu verändern. Die sich endlich wieder wohlfühlen wollen in allen Bereichen. Und die wissen, dass sie auf keinen Fall mehr so weitermachen können wie bisher.

Sie selbst hat vor vielen Jahren – ebenfalls durch widrige Lebensumstände – zu ELPH gefunden und weiß daher sehr genau um die nachhaltige Wirksamkeit, um das Gefühl, endlich wieder die Verbindung zum eigenen Herzen gefunden zu haben.

 

Wie die ELPH-Energie entdeckt wurde, ihre Wirkungsweise und Philosophie können Sie auch unter http://www.mhaadeii.net nachlesen.

All jenen, denen Nachlesen nicht reicht, die gerne persönlich mehr erfahren möchten, seien die ELPH-Nachmittage ans Herz gelegt, zu denen Katharina Adams einlädt.

Hier wird die ELPH-Arbeit vorgestellt, Fragen werden beantwortet. Die Wirkungsweise der ELPH-Essenzen und -Öle wird erklärt. Es darf ausprobiert werden. Das Geheimnis der Mittwochsverbindung wird gelüftet und es wird meditiert. Auch diejenigen, die von sich glauben, nicht meditieren zu können, werden staunen.

Die nächsten Termine sind:

  • Samstag, 20. Mai 2017 im STEP Bielefeld, Kreuzstraße 34 a
  • Samstag, 10. Juni 2017 im Yoga-Vidya, Horn-Bad Meinberg

Die Nachmittage gehen von 14.00 Uhr bis ca. 17.00 Uhr. Der Teilnahmebetrag beträgt 50 Euro pro Person.

Weitere Infos erhaltet Ihr unter http://www.elph-source.net und bei

Katharina Adams
Telefon: 05261-770 48 03
E-Mail: Katharina.Adams@t-online.de

Unique von KFF

EINFACH UND DESWEGEN SO EINMALIG

kwik stühle

Das Sitzen wird bunt. UNIQUE Stühle bei KWIK Designmöbel in Lemgo.

Eine flexible Rückenlehne und die softe Sitzfläche machen UNIQUE extrem komfortabel. Die breiten Stuhlflächen sind mit edlem Leder umhüllt. Der UNIQUE wurde 2011 mit dem „red dot award“ in der Kategorie Produktdesign prämiert.

• Polsterstuhl
• Aluminiumgussgestell poliert oder pulverbeschichtet
• Sitzschale mit umschäumtem Kern
• Sitz und Rücken gepolstert und bezogen

https://www.kwik-designmoebel.de/kff-unique-stuhl.html

Psssst… Eine große Auswahl an Unique Stühlen ist im Showroom & Outletstore vorrätig. Und es gibt noch viele andere Designstücke zu entdecken.

KwiK Designmöbel GmbH
Bahnhofstraße 27
32657 Lemgo
Telefon: 05261-2879682
Fax: 05261-2879683
E-Mail: info@kwik-designmoebel.de
Webseite: http://www.kwik-designmoebel.de

Öffnungszeiten:

Montag bis Freitag von 11.00 bis 18.00 Uhr
Samstag von 11.00 bis 14.00 Uhr

Foto: Kwik

Frühjahrsputz für die Haut

Die Kälte hat mittlerweile den ersten wärmenden Sonnenstrahlen Platz gemacht, nur unsere Haut sieht irgendwie noch nach Winter aus.  Melinda Menke, Inhaberin des gleichnamigen Detmolder Kosmetikinstituts: „Jetzt im Frühjahr ist die beste Zeit, tiefenwirksame Peelings (z.B. Fruchtsäurepeelings) durchzuführen, um den Erneuerungsprozess zu aktivieren.  Die Haut wird prall, ebenmässig, Pigmentflecken werden aufgehellt, Fältchen und Linien werden gemildert.“

Melinda Menke Living in OWL

Die Haut freut sich auch über pflegende Behandlungen mit einer Extraportion Feuchtigkeit, zum Beispiel mit einer vitaminreichen Ampullenkur, um die von der Heizungsluft strapazierte Haut zu regenerieren.

„Die Beautyfrühjahrsputz sollte sich nicht nur auf die Haut beziehen“, so Melinda Menke. „Jetzt ist auch ein guter Zeitpunkt, den Ballast des vergangenen Jahres abzuwerfen, der sich im Körper angesammelt hat.“

Jentschura Living in OWL

Die Entschlackungskur nach Dr. h.c. Peter Jentschura bringt neben vielen gesundheitlichen Vorteilen auch die „gute Figur“ wieder zum Vorschein.  Mit 7*7 Kräutertee werden die Schlacken gelöst, mit einem mineralstoffreichen Gemüsegranulat neutralisiert und mit viel Wasser und basischen Bädern die Säuren und Gifte ausgeleitet. Ein Detox Programm über vier Wochen könnte so aussehen:

100 g 7*7 Kräutertee(bis 1/2 l pro Tag) 660 g Wurzelkraft ( 6 Teelöffel am Tag) 750 g MeineBase ( Voll- und Fussbäder, so häufig wie möglich)

Strahlen Sie mit dem Frühling um die Wette.

Melinda Menke Eingang Living in OWLMelinda Menke
Kosmetik-Institut

Allee 7
32756 Detmold
Telefon: 05231-29996
E-Mail: info@melinda-menke.de
Homepage: http://www.melinda-menke.de

Öffnungszeiten:
Mo. – Fr. 9.30 – 13.00 Uhr, 14.00 – 18.00 Uhr
Samstags auf Anfrage

„Unser Körper ist die Harfe unserer Seele“

Das wusste Ende des vorletzten Jahrhunderts bereits der libanesisch-amerikanische Philosoph Khalil Gibran. Die Menschen der damaligen Zeit mussten körperlich hart arbeiten, um zu überleben und hatten schlicht keine Zeit, sich Gedanken über ihre „Harfe“ zu machen.

Spa

Man sollte annehmen, dass sich das in der heutigen Zeit geändert hätte. Körperlich richtig schwer ran müssen nur noch wenige Menschen, und doch ist der Leistungsdruck immens. Stress, falsche Ernährung, Bewegungsmangel oder Umwelteinflüsse bringen uns aus dem Gleichgewicht. Zeit, etwas für die Gesundheit zu tun!

Zeit???

Wie wäre es, wenn Massage, Wellness oder Fitnessstudio zu Ihnen kämen? Für die Region OWL gibt es da etwas Einzigartiges:

Wellness Mobil `rundum Gesund in OWL`

Wer also keine Zeit hat, zur Massage zu gehen oder ins Fitness Studio – und das ist bei vielen Selbständigen so -, der lässt sich den mobilen Fitness- und Wellnessanbieter Holger Helper ins Haus kommen. Auch Menschen, die nicht mehr so gut zu Fuß sind, wissen den „Heimvorteil“ sehr zu schätzen.

Holger Helper
Holger Helper

Holger Helper – der Name ist hier Programm. Denn vielen hat er schon geholfen, gesund und fit zu werden oder es zu bleiben. Seit über 14 Jahren ist der gelernte Sport- & Fitnessfachwirt, Fachkraft für betriebliches Gesundheitsmanagement, Massagetherapeut, Kosmetiker und Fußpfleger in der Fitness- und Wellness-Branche tätig und hat während dieser Zeit im In- und Ausland in verschiedenen Positionen umfangreiche Berufserfahrungen gesammelt. All diese geballten Erfahrungen bietet er mit „wellness mobil“ an.

Ob Massagen, Kosmetik, Fußpflege, Thalasso-Anwendungen, Bodytreatment-  und Kneipp-Anwendungen und Personal Fitnesstraining – das alles können Privatkunden zu sich nach Hause bestellen…

…oder im gepflegten Ambiente eines Hotels genießen.

Auszeit

Denn das „wellness mobil“ hat sich in OWL einige Stationen aufgebaut. Im Clarion Collection Burghotel Blomberg, dem Quality Hotel Vital zum Stern in Bad Meinberg, der Hotel-Pension Stibbe in Bad Meinberg, dem Waldhotel Silbermühle in Leopoldstal, dem Römerbad-Hotel in Bad Salzuflen, dem Easy Fitness Center in Lemgo und im Fitness 4-U in Lage oder in einen der Kneipp-Partnerhotels in Bad Salzuflen können Sie abtauchen aus dem Alltag, hinein in wunderbare Entspannung und Erholung.

Ganz NEU bietet Holger Helper mit dem KneippAKTIVClub und deren Partnerhotels in Bad Salzuflen verschiedene KneippGESUNDHEITsWochen an. Einheimische und Gäste aus der Ferne können die Philosophie von Sebastian Kneipp nach den 5 Elementen hautnah in Bad Salzuflen erleben.

Betriebliches Gesundheitsmanagement 

Immer mehr Unternehmer erkennen, dass Gesundheit und Leistungsfähigkeit ihrer Mitarbeiter nicht selbstverständlich sind, und dass auch sie als Arbeitgeber etwas dazu beitragen können und sollten.

Woman is picking up the headset from phone, assistance concept

Gesund im Beruf, unter diesem Motto motiviert Holger Helper mit seinem wellness mobil owl Unternehmer in Lippe und zeigt ihnen Möglichkeiten auf, wie ihre Mitarbeiter/innen ihren Arbeitsplatz selbst optimieren und wie sie arbeitstypische Krankheitsbilder durch Präventivmaßnahmen direkt am Arbeitsplatz verringern können. Massagen und Gymnastik am Arbeitsplatz steigern die Leistungsfähigkeit der Mitarbeiter  und minimieren die Krankheitsfehltage.

Gesunde Mitarbeiter sind zufriedene Mitarbeiter. Nichts fördert die Motivation so sehr, wie das Gefühl, vom Arbeitgeber umsorgt zu werden.

Sie können das `wellness mobil owl` auch buchen für Überraschungsauftritte, Wellness- Abende, Junggesellinnenabschiede, Büromassagen, Veranstaltungen, Messen- oder Sportlerbetreuung .

helper-Begrüßung

Eine Guten-Morgen-Massage ab 08.00 Uhr lässt Sie gut in den Tag starten, eine Gute-Nacht-Massage bis 23.00 Uhr hilft Ihnen, entspannt in das Land der Träume zu gelangen. Auch das ermöglichen Holger Helper und seine Mitarbeiterinnen mit dem „Wellness Mobil OWL“

Hier wird ein Rundum-Paket geboten, um Ihren Körper (Ihre „Harfe“)  gesund und fit zu machen und auch zu erhalten.

Holen Sie sich weitere Infos unter www.wellness-mobil-owl.de oder unter der Tel. Nr. 0172-5292350.

Fotos 1, 3, 4: Fotolia

Der Traum von ewiger Schönheit…

… ist so alt wie die Menschheit. Wer kennt nicht den Mythos vom Jungbrunnen, dem man faltenfrei und strahlend entsteigt? Ein Mythos, sicher, aber die Kosmetikprodukte der heutigen Zeit kommen so einem Jungbrunnen schon sehr nahe.

Ein wenig versteckt sich das idyllische, unter Denkmalschutz stehende Fachwerkhaus, in dem Melinda Menke ihr Kosmetikstudio betreibt, hinter den Gründerzeitvillen der Allee in Detmold.

collage

Schon beim Betreten umfängt die Kundin ein exklusiver Duft. Und exklusiv ist das Ambiente des gesamten Studios. Hier kann man entspannen und den Alltag hinter sich lassen. Melinda Menke liegt die Schönheit und das Wohlbefinden ihrer Kundinnen am Herzen. Sie nimmt sich viel Zeit für eine ausführliche Hautdiagnose und hat für jedes Schönheitsproblem hochwirksame Maßnahmen in petto. Sie widmet sich jugendlicher Aknehaut ebenso wie sie den nicht mehr ganz so jugendlichen Kundinnen die neuesten Anti-Aging-Entwicklungen nahelegt.

Empfang

Gerade im Bereich Anti Aging hat es in den letzten Jahren Quantensprünge gegeben. Rund zehn Jahre könne man, so Melinda Menke, durch rechtzeitig begonnene und konsequente Pflege die Haut optisch verjüngen, und das ohne jeden chirurgischen Eingriff.

Was sind das denn für Produkte, die uns so jung aussehen lassen, wie wir uns fühlen?

Natürlich wird hier die ganze Bandbreite  klassischer Behandlungen rund um Gesicht und Körper durchgeführt.

Die innovative schweizer Zellularkosmetik LA PRAIRIE gehört zu einer der führenden Anti-Aging Marken der Welt. Neben der patentierten „Cellular Complex“, die zur optimalen Regeneration der Zelle führt, findet man hier noch weitere luxuriöse Zutaten wie Caviar, Edelsteine, Quarzkristalle, kolloidales Gold, Platin…. Sie alle bewahren die Eigenschaften jugendlicher Haut und sorgen für mehr Spannkraft, Straffheit und einen strahlenden Teint.

La prairie

 

Die japanische Kosmetiklinie SHISEIDO hat schon vor über 30 Jahren den deutschen Markt erobert . Die patentierte „Bio-Hyaluronsäure“ sorgt für intensive Feuchtigkeit und pralle Haut. Ein Muss für jede trockene Haut…

Für Behandlungserlebnisse der besonderen Art sorgt die Kosmetiklinie MARIA GALLAND. Die sogenannte „Gipsmodellage“, basierend auf einer tiefenwirksamen, sich selbst erwärmenden Mineralienmaske, ist eine altbewährte Methode, die unterschiedlichsten Hautproblemen zu behandeln.

Gipsmodellage

Gestresste, müde Haut? Hier bietet sich eine Sauerstoff-Kur förmlich an. Anti Aging mit Tiefgang. Jede unserer 70 Millionen Zellen ist auf Sauerstoff angewiesen. Sauerstoff versorgt das Herz, verbrennt Kalorien, füttert die Vitalität, aktiviert die Gehirnleistung, belebt die Haut. Eine 30-minütige Sitzung unter der „Astronauten- Haube“ wirkt wahre Wunder…

Dann gibt es die sogenannten Cosmeceuticals, das sind Hich-Tech-Kosmetikprodukte mit medizinisch nachweisbarer Wirkung. Der Begriff setzt sich zusammen aus den englischen Wörtern cosmetic und pharmaceutical, im Deutschen also Kosmetik und Arzneimittel.” Melinda Menke bietet in ihrem Studio Produkte der Marke Med beauty Swiss an.

Was wäre eine kosmetische Behandlung ohne die abschließende Gesichtsmassage? Melinda Menkes Kundinnen genießen eine Kombination aus klassischer Massage und chinesischer Druckpunktmassage. Blockaden werden gelöst und Tiefenentspannung setzt ein.

Edelsteinwasser

Melinda Menke erinnert ihre Kundinnen immer wieder daran, dass äußere Schönheit auch sehr viel mit gesunder Ernährung und Flüssigkeitsaufnahme zu tun hat. Nicht jedem ist es möglich, in der Hektik des Alltags darauf zu achten. So finden sich neben den edlen Luxus-Pflegeserien auch Produkte der Firma Jentschura. Die Tees und basischen Produkte sorgen für eine Entsäuerung des Körpers und somit für Gesundheit und Schönheit auch von innen.

Bleibt zu erwähnen, dass bei Melinda Menke selbstverständlich auch in Sachen dekorativer Kosmetik keine Wünsche offenbleiben.

Nagellack

Stammkundinnen kennen schon die regelmäßig stattfindenden Make-up-Events, an denen die Firma Shiseido die neuesten Trends vorstellt und die Besucherinnen typgerecht geschminkt werden. Lassen auch Sie sich einladen!

Wussten Sie eigentlich, dass die Hautbeschaffenheit nur zu 30 % genetisch bedingt ist? Der Rest ist gute Pflege. Und die können Sie unbesorgt in die Hände von Melinda Menke geben.

Melinda Menke
Kosmetik-Institut

Allee 7
32756 Detmold
Telefon: 05231-29996
E-Mail: info@melinda-menke.de
Homepage: http://www.melinda-menke.de

Öffnungszeiten:
Mo. – Fr. 9.30 – 13.00 Uhr, 14.00 – 18.00 Uhr
Samstags auf Anfrage

Wenn Realität Metaphern überholt

Text: Michael Krakow

First Aid

Der Atem scheint zu gefrieren in der Luft, des Eises harte Schicht auf der Frontscheibe ist schwerer löslich als zuviel Nescafé, und der Ostwestfale zeigt einmal mehr, dass er cooler ist als jeder Teutowinter. Jener Dialog heut morgen um acht auf dem Parkplatz des vierbuchstabigen Supermarktes jedenfalls ist von lippischer Güteklasse.

Eine Frau steigt aus ihrem ökonomisch ausgewogenen Kompaktgefährt, ein älterer Herr mag parallel in das seine, monolithisch wirkende, steigen. Man kennt sich, ist offenkundig Nachbarn, grüßt sich freudig über die schneemarmorierten Autodächer. „Moin Karl, wie lang habt Ihr denn gestern abend noch gemacht?“ Der auf dem Haupte saisonpassend Eisgraue zögert nicht mit seiner Antwort: „Bis der Arzt kam!“ Die Fragerin lacht helle Wolken vor ihrem Mund: „So lange!? Respekt, mein Lieber!“ Karls nun folgende Replik allerdings gerät etwas frostig: „Nein, so spät meinte ich nicht. Irmhild ist umgefallen.“

Der Dame Lächeln erstarrt wie der veritable Eiszapfen am Fallrohr des Getränkemarktes und ihre fellig behandschuhten Finger versuchen erfolglos die letzte flapsige Bemerkung zurückzuholen: „Oh Gott, was ist mit ihr?“ Der stoische Karl jedoch nimmt es ihr offenundig nicht im mindesten übel: „Alles gut. Kreislauf. Jezz hol ich uns ersma Brötchen“. So ist er, der Oszwestfale, es kann geschehen, was will, er behält stringent die Contenance. Da ist ein Lipper allein wie drei Briten der Upperclass in der Rudelbildung. Winters wie Sommers. Heißt „Haltung bewahren“ deshalb auf der Insel auch „Stiff upper Lip“? Königshaus aus Hannover, Haltung aus Lippe. Aber das ist eine andere Geschichte. Alles wird grün, verehrte Charismatiker.

Foto: © style-photography.de – Fotolia.com

Atemberaubendes Showprogramm auf der „Pferdestark“

Troupe Jehol 2 Pferdestark Living in OWL

Die sollten Sie sich nicht entgehen lassen: die Troupe Jehol aus Frankreich, am nächsten Wochenende zu Gast auf Schloss Wendlinghausen. Und das ist längst nicht alles, was an Action geboten wird. Unter diesem Link können Sie das komplette Programm der Pferdestark lesen. Auf nach Dörentrup!

Schloß & Gut Wendlinghausen – eine Perle der Weserrenaissance

Schloss & Gut Wendlinghausen, das prachtvolle Anwesen im Stil der Weserrenaissance, liegt im geographischen Kreuz von Bielefeld, Hannover, Kassel und Dortmund.

Luftaufnahme von Schloß Wendlinghausen
Luftaufnahme von Schloß Wendlinghausen

Im Jahre 1539 vermählte sich Hilmar von Münchhausen mit Lucia von Reden. Dessen gleichnamiger Sohn errichtete das geschichtsträchtige Anwesen in den Jahren 1613 – 1616. Als Wasserschloss in der Gräfte erbaut, thront der prachtvolle Bau auf Eichenpfählen und bietet seinen Besuchern einen einmaligen Ausblick.

Hilmar von Münchhausens Vetter, der berühmte Lügenbaron, der seine Mitmenschen gerne mit herrlichen Geschichten verzauberte, war ein oft und gern gesehener Gast des Gutes.

Das Anwesen befindet sich seit seiner Erbauung im Familienbesitz. Die umfassenden Restaurierungsarbeiten aus den Jahren 2001 und 2003 sorgten für eine unvergleichliche Belebung alter Schönheit.

Schloß Wendlinghausen, sich spiegelnd in der Gräfte
Schloß Wendlinghausen, sich spiegelnd in der Gräfte

Familie von Reden kümmert sich persönlich um das Wohl ihrer Gäste und verwaltet das Erbe gemäß seiner erhabenen Vergangenheit mit Kultur und Leidenschaft.

Auf Schloss & Gut Wendlinghausen verbindet sie das besondere Ambiente und den Charme traditionsreicher Vergangenheit mit den Vorzügen der Moderne. So kontrastiert beispielsweise zeitgenössische Kunst im Schlosspark mit der ursprünglich nach englischem Stil angelegten Gartenlandschaft.

Hoyos "Kurve der Unendlichkeit" im weitläufigen Park
Hoyos „Kurve der Unendlichkeit“ im weitläufigen Park

Durch die Symbiose von Altem und Neuem entwickelt das Anwesen ein ganz eigentümliches unvergleichliches Ambiente.

Naturliebhabern bietet Wendlinghausen eine außergewöhnliche Besonderheit: den herrlichen Schlosspark. Durch seine außergewöhnlich vielfältige und seltene Botanik und mit seiner einladenden Größe von über drei Hektar, zählt er zu den ökologischen Einzigartigkeiten der Region. Vom EGHN (European Garden Heritage Network) zu einer der bedeutendsten Gartenlandschaften im ostwestfälischen Raum ausgelobt, ist der Wendlinghausener Schlosspark ein Paradebeispiel modernster Botanik.

In diesem beeindruckenden Ambiente finden im Laufe eines Jahres viele hochkarätige Veranstaltungen statt.

Seien Sie dabei,

wenn im Rahmen von „Wege durch das Land“ am 10. August um 23.00 Uhr eine Nachtwanderung der besonderen Art stattfindet.

Wenn am 24. und 25. August starke Pferde um die Meisterschaft im Holzrücken kämpfen werden.

Wenn am 7. und 8. September mit The Jukin’Castle die jüngere Geschichte auf altehrwürdige Historie trifft.

Wenn zum Erntedankfest am 28. und 29. September landwirtschaftliche Betriebe der Region sich selbst und ihre Köstlichkeiten vorstellen. Und das ist noch lange nicht alles, was Sie an diesen beiden Tagen erleben können…

Living in OWL wird über diese Veranstaltungen und alle weiteren noch ausführlich berichten.

Schloß & Gut Wendlinghausen
Am Schloß 4
32694 Dörentrup

Lust auf Lifestyle

Lemgo ist um eine Topadresse reicher geworden:
Polo Lodge & Loft – Interior Design Shop
Mittelstraße 2 – 32657 Lemgo

Inhaber Rolf Zimmermann liebt und verkörpert selbst Lifestyle vom Feinsten. Der smarte Sunnyboy hat ein Auge und ein Händchen für schickes Interieur bis hin zum kleinsten Detail.

Rolf Zimmermann
Rolf Zimmermann

Zimmermanns Empathie befähigt ihn, Gedanken, Emotionen und Persönlichkeitsmerkmale seiner Kunden zu erkennen und diese in personifizierten Lifestyle umzusetzen. Wen wundert’s, wenn man Zimmermanns Vita betrachtet: Connaisseur und European Polo Champion, dazu Studium der Innenarchitektur in London, verschaffte ihm frühzeitig durch das elterliche Einrichtungshaus die Möglichkeit, sich mit elitären, schönen und außergewöhnlichen Dingen zu umgeben.

Rolf Zimmermann im Polo-Duell mit Prinz Charles
Rolf Zimmermann im Polo-Duell mit Prinz Charles

Seine Spuren ziehen sich durch ganz Europa und seine Handschrift findet man in den besten Hotels, auch Leaders of the World Hotels in der Schweiz, Costasmeralda, Südfrankreich, England, Portugal, Sardinien und Spanien. Über das Mobiliar bis hin zu Vorhängen und Tapeten, bei Rolf Zimmermann ist die gesamte Planung in den besten Händen. „Ich arbeite immer klientelbezogen“, erklärt er uns,“meine Hotelzimmer sind niemals 08/15. Aber, und darauf lege ich Wert, jedes Hotel hat seinen eigenen Charakter, sein individuelles Ambiente.“

Von Rolf Zimmermann eingerichtete Ferienwohnung eines fünf Sterne Plus Ferien-Apartmenthauses in Zermatt
Von Rolf Zimmermann eingerichtetes Schlafzimmer eines fünf Sterne Plus Ferien-Apartmenthauses in Zermatt

Auch für Privatleute, die sich neu einrichten wollen, ist Rolf Zimmermann Ansprechpartner. „In England“, so erzählt er uns augenzwinkernd, „kauft die Hausfrau nicht einmal eine Tischdecke, ohne ihren Innenarchitekten um Rat zu fragen. Das ist bei uns in Deutschland zwar noch nicht so, aber auch hier gibt es Menschen, die mir vertrauensvoll die Planung ihres neuen Zuhauses in die Hände legen.“ Es ist schon vorgekommen, dass er ein paar Tage bei seinen Kunden gewohnt hat, um wirklich individuell und bedarfsgerecht planen und die Wünsche „rauskitzeln“ zu können. Und selbst wenn nicht ein komplettes Zuhause zu planen ist – mit dem einen oder anderen Accessoire im Laden hat Zimmermann ein großes Spektrum an außergewöhnlichen Geschenkideen für jeden Geldbeutel im Angebot und steht auch für kleinere Renovierungen mit Rat und Tat individuell zur Verfügung.

Eine von Rolf Zimmermann eingerichtete Lodge
Eine von Rolf Zimmermann eingerichtete Lodge

Nachdem er viele Jahre immer von zuhause aus geplant und gearbeitet hat, dabei sehr viel gereist ist, gefällt ihm nun die Idee, exquisiten Einrichtungsstil und schöne, ausgefallene Dinge nach Lippe zu bringen. Durch seine langjährige Berufserfahrung kennt Rolf Zimmermann die internationalen Kollektionen und besucht jährlich viele Messen in der ganzen Welt. Es ist für den Kunden nicht mehr notwendig, nach Berlin oder Düsseldorf zu fahren, um dort extravagante Stoffe und Tapeten zu kaufen.

Die Auswahl allein an Stoffen bei Polo Lodge & Poft ist riesig. Marken wie Mulbery Home, Les Lièvres Paris, Sonia Rykiel, Jean-Paul Gaultier, Pierre Frey, Voghi, Elitis, Andrew Martin, Gastón y Daniela und Angel des Montagnes können direkt im Geschäft ausgesucht und bestellt werden. Die meistern Stoffhersteller produzieren übrigens auch Tapeten, so dass alles perfekt aufeinander abgestimmt werden kann.

Andrew Martin und der Tapetenhersteller Cole & Son bieten übrigens perfekte optische Täuschungen an. Hätten Sie gedacht, dass es sich hier um Tapeten handelt?

Originelle Tapeten Bücherwand Andrew Martin, Metalltür Cole & Son
Originelle Tapeten: Bücherwand Andrew Martin, Metalltür Cole & Son

Auch für Vierbeiner gibt es ausgefallene Wohnaccessoires bei Polo Lodge & Loft. Tiere gehören nun einmal zu seinem Leben dazu ,…. so der passionierte Tierliebhaber Zimmermann, der nicht nur ein großes Herz für seine Polopferde, sondern darüber hinaus auch für seine vielzähligen Hunde und Katzen entwickelt hat.

... fühlt sich sichtlich wohl auf dem Hundesofa.
… fühlt sich sichtlich wohl auf dem Hundesofa.

Etwas ganz Besonderes hat Rolf Zimmermann für die wärmeliebenden Stubentiger im Angebot. Ein Katzenkörbchen, das an die Heizung gehängt werden kann. Der Winter kann kommen.

Katzenkörbchen für die Heizung
Rolf Zimmermann zeigt ein Katzenkörbchen für die Heizung

Es gibt unendlich viele erstaunliche, spektakuläre, atemberaubende Dinge zu entdecken, die man nicht nur anderen, sondern auch sich selbst schenken kann. Wir werden in den nächsten Wochen einige besondere Stücke vorstellen.

vielfältige Deko- und Geschenkideen
Vielfältige Deko- und Geschenkideen

Die offizielle Eröffnung des Geschäfts wird Anfang September 2013 stattfinden. Auch darüber werden wir berichten.

P.S.: Lieben Sie Lifestyle nicht nur beim Wohnen, sondern auch beim Essen? Mögen Sie Kaviar, besonderen Champagner o.ä.? Auch dann sollten Sie der Polo Lodge einen Besuch abstatten…….

Polo Lodge & Loft
Mittelstraße 2
32657 Lemgo
Telefon: 05261-9888930
Fax: 05261-98888931
E-Mail: info@polo-lodge-loft.eu
Homepage: http://www.polo-lodge-loft.eu

Insekten beziehen ihre Hotels in Lippe

Insekten sind genauso gefährdet wie andere Tierarten. Häufig sind es die wilden Arten, die durch insektenfeindliches Bewirtschaften und Umgehen mit der Natur und Umwelt besonders bedroht sind. Hier helfen sogenannte Insektenhotels, auch als Wildbienenwände bekannt. Zehn dieser Wände hat die Umweltstiftung Lippe im Rahmen eines Wettbewerbs an interessierte Bildungseinrichtungen in Lippe vergeben. Der Aufbau ist mittlerweile abgeschlossen und die ersten Insekten halten Einzug.

(Foto:
BUZ: Füllungsmöglichkeiten. Lydia Bünger vom Rolfschen Hof (li.) erläutert Jürgen Georgi (re.) von der Umweltstiftung Lippe die Möglichkeiten einer Füllung des Hotels.(Foto: Umweltstiftung Lippe)

14 Einrichtungen hatten sich bei der Umweltstiftung Lippe um ein Insektenhotel beworben: „Die Nachfrage war erfreulich groß. Die Bewerbungen der Einrichtungen enthielten zudem ausführliche und gut durchdachte Konzepte, die – wie von uns gewünscht – die Nutzung des Hotels auch in zukünftigen Schuljahren gewährleisten“, berichten Jürgen Georgi und Marie-Theres Hahn, Projektleiter bei der Umweltstiftung. Die Firma euwatec gGmbH hat im Rahmen einer vom Jobcenter Lippe finanzierten Maßnahme den Bau und das Aufstellen der Insektenhotels bei den Einrichtungen übernommen.

Die Umweltbildungszentren Rolfscher Hof in Detmold-Berlebeck, Heerser Mühle in Bad Salzuflen und Biologische Station Lippe in Schieder haben sich im Rahmen des Projekts als Unterstützer zur Verfügung gestellt: „Wir laden die Gewinnerschulen des Wettbewerbs aus unserer Umgebung dazu ein, uns zu besuchen und sich unsere eigenen Insektenhotels anzuschauen. Außerdem geben wir Tipps für die passende Inneneinrichtung“, erläutern die Geschäftsführer der Einrichtungen Lydia Bünger, Matthias Füller und Ulrich Kaminsky.

„Wir freuen uns, dass der Wettbewerb erfolgreich verlaufen ist und vor allem auch Interesse bei den Schulen und ihren Lehrkräften bestand, die Kinder weiter an Themen der Umweltbildung heranzuführen“, so Sylvia Ostmann, Beiratsvorsitzende der Umweltstiftung Lippe. „Wir hoffen, dass die Schülerinnen und Schüler in Zukunft viel Spaß bei der Pflege und Beobachtung der Insekten und ihres neuen Zuhauses haben werden“, schließt sie.

Kleines Insektenhotel bei Michael Holzweiler in Bielefeld
Kleines Insektenhotel, gesehen bei Michael Holzweiler in Bielefeld

Informationen zur Umweltstiftung Lippe finden sich unter http://www.umweltstiftung-lippe.de.

Kulturroute. 120 Kunsthandwerker aus OWL

Kulturroute. 120 Kunsthandwerker aus Ostwestfalen-Lippe
Kulturroute. 120 Kunsthandwerker aus Ostwestfalen-Lippe

120 Kunsthandwerker aus OWL in einem kleinen Katalog. Das bietet Lippe Tourismus & Marketing in Detmold. Die Arbeiten werden vorgestallt und die Gesichter dazu. Kunst in und aus der Region. Hautnah. Zu bekommen hier.

Spindel- und Faltwerktreppen von Ruthe Treppenbau

img002 Spindel- und Faltwerktreppen“Spindel- und Faltwerktreppen sind ein Blickfang für jeden Wohnraum“, sagt Hubert Olbrich, Inhaber von Ruthe Treppenbau in Leopoldshöhe. Die geschwungene Transparenz und Leichtigkeit einer Spindeltreppe ist die eleganteste Lösung für schwierige Platzverhältnisse. Besonderen Stellenwert hat der Handlauf. Er wird aus einem Stück gefertigt.

Faltwerktreppen aus Holz sind die Antwort auf modernen Wohnkomfort mit natürlichen Werkstoffen. Durch Verleimung von Tritt- und Setzstufe entsteht ihr unverwechselbares Aussehen. Besonders hervorgehoben durch charakteristische Hölzer. Ausreichend biegesteife Ecken entstehen durch den Einsatz von verschiedensten Holzverbindungen.

Reha Concept OWL 2013 – Autismus Ostwestfalen-Lippe ist dabei

Autismus Ostwestfalen-Lippe   Living in OWL

Vom 23. bis 25. Mai 2013 findet in Bad Salzuflen die Messe Reha Concept OWL 2013 statt. Autismus Ostwestfalen-Lippe e. V. wird mit einem Infostand vertreten sein.

Osterräderlauf in Lügde

Viel tausend Zuschauer kommen jedes Jahr an Ostern nach Lügde, um sich den Lauf der traditionellen Osterräder anzuschauen. Der Dechenverein Lügde ist der Veranstalter des Osterräderlaufes und Bewahrer eines historischen Brauchtums der Vorväter. Er zählt ca. 600 Mitglieder von denen die zahllosen Arbeiten zum Fortbestand des Brauches erfüllt werden.

Condition Blue forever – im Kohlpöttchen Detmold-Pivitsheide

Die Rock-Band Condition Blue tritt am 2. März um 20.30 Uhr im Kohlpöttchen in Detmold-Pivitsheide auf und nimmt dort eine neue Live-CD auf.

Condition_Blue_Foto mit Logo_05.2012

Seit nunmehr 20 Jahren sind die Musiker der Band Condition Blue auf Bühnen und in Clubs unterwegs. In dieser Zeit präsentiert die Band mit großem Erfolg ihre Version von handgemachtem Live-Rock. Jetzt soll ein ganzes Konzert auf eine CD gebannt werden und das Publikum soll ein Bestandteil der CD werden. Sowohl akustisch als auch optisch, denn zum einen wird der Applaus mit aufgenommen und andererseits werden Fotos vom Livegig das Booklet dazu zieren.

Bei der Musik von Condition Blue geht es einfach gesagt um kompakte Rockmusik. Diese ist gekennzeichnet durch eine sehr druckvolle Spielweise, die ihre Spannung auch dann nicht verliert, wenn das aufgebaute Soundgewitter durch ruhigere Passagen abgelöst wird. Ruhig geht es in den Konzerten jedoch eher selten zu – auch, wenn die Band am 2. März ihr zweites Gastspiel im Kohlpöttchen antritt und damit die Wintersaison lautstark beendet. Hier sind alle die ZuhörerInnen richtig, die es gern rockig-laut mögen und das bei einem Eintritt von nur 7 EUR.

Neben einer Handvoll eigener Stücke besteht der größere Teil des Repertoires aus echten Klassikern der Rock-Geschichte. Die Songs von Condition Blue sind gezielt für die Live-Präsentation gemacht und ausgewählt: raue, elektrische Interpretationen von Beatles- und Stones-Nummern wie auch Titel von Manfred Mann, Billy Idol, Bryan Adams, Lenny Kravitz, Deep Purple und ACDC oder ZZ Top sorgen für Abwechslung, aber auch einen roten Faden.

Oft und immer wieder wird die Band gefragt woher denn der Name Condition Blue kommt bzw. was dieser bedeutet. Anwort: Er klingt einfach gut, deshalb haben wir uns vor über 20 Jahren dafür entschieden! Und so wie der Name gut klingt, so klingt auch der Sound von Condition Blue: Rock at its best!!!

ANDY POHL Condition Blue

Zwar ist Condition Blue eine traditionelle Rock-Band, die quasi im Old-School-Modus läuft, doch modernen Kommunikationsmitteln verschließt sich die Band nicht. Deshalb gibt es bereits seit vielen Jahren eine eigene Homepage und natürlich auch eine Facebook-Präsenz:

www.ConditionBlue.de
www.facebook.com/CONDITIONBLUE

Kontakt / Booking Condition Blue:

Andy Pohl
Lönsweg 1
D-32805 Horn-Bad Meinberg

Fon.: +49 5234 20 43 44
Fax: +49 5234 20 44 55
Mobil: +49 172 52 479 53
E-Mail: andy@conditionblue.de

Mehr als nur Treppe aus Leopoldshöhe: Ruthe Treppenbau

Bestechend saubere Ausführung: Treppen von Olbrich in Helpup
Bestechend saubere und schöne Ausführung: Eingestemmte Treppe von Olbrich in Leopoldshöhe-Helpup

1910 gegründet. Seit 1995 unter der Leitung von Hubert Olbrich. 2013 immer noch in vollem Saft. Treppenbau Ruthe hat in all den Jahren nichts von seinem Glanz, Können und der Faszination des großen Wissens verloren. Schließlich hat Olbrich Ende der 80er Jahre in diesem Leopoldshöher Treppenbauunternehmen seine Lehre absolviert.  Früher baute man alles, was eine Tischlerei anbot. Ende der 60er Jahre folgte der Wandel zum Spezialisten für Treppenbau.

Hubert Olbrich. Inhaber Ruthe Treppen, Leopoldshöhe
Hubert Olbrich. Inhaber Ruthe Treppen, Leopoldshöhe

„65 Prozent unserer Arbeiten kommen aus dem Altbaubestand. 35% sind Neubauten“, sagt Hubert Olbrich. „Alte Treppe morgens raus, neue Treppe abends wieder rein“, sei seine Devise. Das bedeute exakte Planung, hochwertigste Materialien, maschinell moderneste  Ausstattung und kurze Wege: „Wir sind stolz auf Made in Ostwestfalen-Lippe“, betont der Inhaber von „Ruthe. Wohntreppen aus Holz“. Die Auftraggeber sind vielfältig. Das seien Privatkunden, Architekten oder Tischlerkollegen, die keine derart moderne Fertigung haben.

„Ältere Häuser erleben nun einen Generationswechsel.  Die Treppe steht mehr denn je im Mittelpunkt des Wohnens“, beobachtet Olbrich den Wohnmarkt. „Daher ist der Schritt hin zur neuen Treppe nicht groß“. Möglich ist vieles:  Kombinationen verschiedener Materialien wie Holz, Glas, Edelstahl oder aber gedrechselte Elemente. Allerdings halte er wenig davon, die Treppe allein durch den Wechsel des Belags zu renovieren, weil eine Neuanschaffung sich „einfach besser rechnet“.

Ob einfache Wagentreppe oderhohe Kunst des Treppenbaues: Ruth beherrscht alle Spielarten
Ob einfache Wangentreppe oder hohe Kunst des Treppenbaues: Ruthe beherrscht alle Spielarten

Ruthe ist Mitglied bei:
RCD Treppensysteme seit 2006
Solides Handwerk Gründungsmitglied 2003

Living in OWL wird in weiteren Berichten und Bildern auf die Unterschiede von „Handlauftragenden Treppen“, „Eingestemmten Treppen“, „Aufgesattelten Treppen“, „Spindel- und Faltwerktreppen“ eingehen.

Ruthe Treppenbau
Inhaber Tischlermeister Hubert Olbrich
Dammstraße 18
33818 Leopoldshöhe
Telefon: 05202/1709, Fax; 05202/15474
Mail: info@ruthe-treppenbau.de
Web: http://www.ruthe-treppenbau.de

Grüne Tanne. Rote Schleife

Viele Haustüren tragen jetzt weihnachtlichen Schmuck

Fritzchen geht mit seinen Eltern über den Detmolder Weihnachtsmarkt.
An einem Stand ist eine Krippe aufgebaut.
Fritzchen nimmt Maria und Josef und steckt sie in die Manteltasche!!
Zuhause entdeckt die Mutter die Figuren. „Fritzchen, was soll das??“
Fritzchen antwortet: „Wenn ich zu Weihnachten keine Playstation bekomme vom Christkind,
sieht das Christkind seine Eltern nie wieder!“

Quelle/Verfasser: unbekannt (Aber sehr zeitnah)

20 Years of Rock – Condition Blue am 10.11.2012 in Detmold

Die für ihre Party-Gigs legendäre Rock-Gang „Condition Blue“ begeht in diesem Jahr ihr 20jähriges Bühnenjubiläum und wird dem 3er-Krug Detmold am 10.11. ab 20.00 Uhr feierlich ein mächtig rockiges Antlitz verpassen! Und das für einen Guten Zweck, denn der Erlös des Abend kommt der Aktion Lichtblicke von Radio Lippe zu Gute!

Alle Fans kraftvoller Rockmusik – gern auch Classic Rock genannt – sind herzlich eingeladen, sich mal für einen guten Zweck zu vergnügen.

CONDITION BLUE spielen kompakt-druckvolle Rockmusik. Diese ist gekennzeichnet durch eine sehr dynamische Spielweise, die ihre Spannung auch dann nicht verliert, wenn das aufgebaute Soundgewitter durch ruhigere Passagen abgelöst wird. In Blomberg werden diese Slow-Passages jedoch eher selten sein, da dem Publikum im 3er-Krug ordentlich eingeheizt werden soll…

CB bringt neben einigen selbstkomponierten Titeln vor allem klassische Rocksongs von Stars wie Bryan Adams, Billy Idol, den Rolling Stones oder Manfred Manns Earthband – verrockt aber auch legendäre Tracks von Bob Dylan, den Beatles oder ZZTop… Und neuerdings auch einen berühmten Song von Jethro Tull und einen von Lenny Kravitz.

Mehr Infos jederzeit auf www.conditionblue.de

und bei Facebook: http://www.facebook.com/CONDITIONBLUE

– letz rock 2gether

Text: Andy Pohl
Foto: Screenshot

Lippisches Kleinod: Schloß Vinsebeck

Lippisches Kleinod: Schloß Vinsebeck bei Steinheim

Neben den großen, bekannten Ausflugszielen der Region wie dem Hermannsdenkmal, den Klöstern Corvey und Dalheim, der Porta Westfalica und dem Paderborner Dom gibt es in unserer Region eine Unmenge von baulichen Kleinoden. Eines davon ist zum Beispiel das Schloß Vinsebeck bei Steinheim. Errichtet auf einer quadratischen Insel an der Emmer war das Barockschloß einst Sommersitz der Paderborner Domherren. Heute ist es im Privatbesitz von Simeon Graf Wolff Metternich.

Wo Lippe sagt: „Macht Watt ihr Volt“

Windpark nahe Blomberg

So richtig dicht besiedelt ist das Lipperland ja nur in seinen größeren Städten und Gemeinden. Da horcht man schon auf, wenn Kunde kommt, die mit dem Städtchen Blomberg zu tun hat und z.B. Windrädern:

Das Blomberger Unternehmen Phoenix Contact wird in diesem Jahr mit dem international renommiertesten Technologiepreis HERMES AWARD ausgezeichnet. Er ehrt alljährlich zur HANNOVER MESSE ein Unternehmen für eine herausragende Innovation. „Mit Phoenix Contact erhält in diesem Jahr ein Unternehmen den HERMES AWARD, das in 90 Jahren innovationsgetrieben zum Weltkonzern aufstieg und diesen Erfindergeist schon zum 59. Mal auf der HANNOVER MESSE unter Beweis stellt“, sagte Dr. Wolfram von Fritsch, Vorsitzender des Vorstands der Deutschen Messe AG.

Phoenix Contact wurde für ein System ausgezeichnet, das Blitzströme in Blitzableitungen misst und die Auswertungs- ergebnisse sofort über das Internet für die Fernwartungs- zentrale bereitstellt. Bei Windkraftanlagen sind Blitz-einschläge für einen Großteil der Belastungen von Rotorblättern verantwortlich. Durch das ausgezeichnete System ist ein kontinuierliches Monitoring gewährleistet, um nach einem Blitzeinschlag sofort Wartungsarbeiten einzuleiten. Das System basiert auf dem elektro-optischen Faraday-Effekt, erfasst den zeitlichen Blitzstromverlauf vollständig und ordnet die Blitzströme den einzelnen Rotorblättern zu. Durch den Einsatz des Systems werden die Verfügbarkeit der Anlagen und die Versorgungssicherheit mit elektrischer Energie erhöht. Wartungsarbeiten können gezielter und kostengünstiger durchgeführt werden.

Die Übergabe des HERMES AWARD erfolgte gestern im Rahmen der Eröffnungsfeier der HANNOVER MESSE durch Annette Schavan, Bundesministerin für Bildung und Forschung.

Glückwunsch an die Elektriker, Elektroniker und Forscher aus Blomberg. Aber wir werden in Kürze auch zu berichten haben über andere interessante Dinge, die mit der  Blomberger Dipl.-Ingenieurin und Architektin Christel Nohl zusammenhängen Wie sagt doch dieser Teil von OWL? „Lippe macht Lust“.

Nichts wie hin in OWL!

Das ist nur eine kleine, subjektive Auswahl aus der Fülle der Veranstaltungen in OWL, die „Living in OWL“ getroffen hat. Diesmal: Bielefeld, Minden, Herford, Blomberg, Marienfeld, Gütersloh.

Tischlerpraktikum unterm Danebro

(V.l.) Ralf Mücke, Aileen Haase, Hildegard Kuckuk sowie Gerd Töpper, Obermeister der Tischler-Innung und Kreishandwerksmeister. Bild: Handwerkskammer OWL zu Bielefeld

Schon immer habe sie einen engen Bezug zum nördlichen Nachbarland Dänemark gehabt, sagt Aileen Haase. Derzeit absolviert sie eine Tischlerlehre in der Detmolder Manufaktur Mücke GmbH und steht kurz vor ihrer Gesellenprüfung. Anfang des Jahres hat sie ein einmonatiges Praktikum in einer Tischlerei in der dänischen Stadt Fredericia absolviert. Inhaber und Tischlermeister Ralf Mücke hat selbst als Lehrling an einem Austausch der Handwerkskammer OWL zu Bielefeld mit Frankreich teilgenommen und nach eigenen Angaben sehr profitiert. Das wollte er auch seiner Auszubildenden ermöglichen. „Aileen erbringt gute Leistungen, daher war der Auslandsaufenthalt problemlos möglich“, fügte er an. Die Ansprechpartnerin der Handwerkskammer, Hildegard Kuckuk, hat die Auszu- bildende auf einer Veranstaltung in der Berufsschule kennengelernt. Die Mobilitäts- beraterin stellt Kontakte ins Ausland her und sucht „aus dem Förderdschungel“ das jeweils passende Stipendium heraus. Aileen Haase ist mit einer Gruppe junger Deutscher über das Projekt North Pool organisiert vom Bildungszentrum Neuruppin nach Fredericia gereist. Sprachschulung und Landeskunde gingen dem Aufenthalt voraus.“Die Er- fahrungen in Dänemark möchte ich nicht missen“, erklärt die junge Tischlerin. Während die Detmolder Manufaktur sich auf den Ladenbau spezialisiert hat und ebenfalls Shop-in-Shop-Systeme und Displays herstellt, habe das dänische Unternehmen schwerpunktmäßig Fenster gebaut, aber auch alle anderen Tischlerarbeiten angeboten.

Die Arbeitsatmosphäre sei entspannt gewesen, mit den Kollegen habe sie sich gut ver- standen. „Ralf Mücke, auch Lehrlingswart der Tischler-Innung Lippe, hat den Betrieb 1998 von seinem Vater übernommen, und nach und nach komplett modernisiert. CNC-gesteuerte Maschinen erleichtern körperliche Arbeiten und machen eine schnelle Bearbeitung von Aufträgen möglich. „Die Mobilitätsberaterin der Handwerkskammer OWL, Hildegard Kuckuck steht interessierten Lehrlingen, Gesellen und Betriebsinhabern rund um das Thema Auslandsaufenthalte (Projekt Berufsbildung ohne Grenzen) hilfreich zur Seite, Tel.: 0521/ 56 08-318. „Die Finanzierung des Projektes erfolgt aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds, des Bundesarbeitsministeriums und der Bielefelder Kammer.“

 

Dr. Lübking macht lippische Geschichte zu spannenden Filmen

Lippische Geschichte verfilmt
Dr. R. Lübking (Bild: privat)

Bis zu seiner Pensionierung war der Wahl-Bad Salzufler Dr. Rainer Lübking Statistiker und Wirtschaftsförderer beim Kreis Siegen. Aber der Kreis Lippe hat es dem 73 jährigen wahrlich angetan. Als Mitglied des Bundesverbandes Deutscher Filmautoren setzte er sich das ehrgeizige Ziel, die Geschichte Lippes in bewegten Bildern auch für Menschen, die „sich sonst nicht für Geschichte interessieren“, erlebbar zu machen. Und so fährt er Tausende von Kilometern durch den schönen Landstrich und filmt. Immer auf den Spuren der Vergangenheit. Entstanden sind aus dem Material, das er selbst schneidet, vertont und bis auf die Figur des „Lehrer Lämpel“ (Heiner Eckels) den Text spricht, bisher drei DVD´s:

Die Geschichte von Lippe bis 1500 n. Chr.
Sonnige Zeiten. Lippe im Wirtschaftsboom des Mittelalters
Grafschaft Lippe: Renaissance und Absolutismus

In Arbeit ist „Fürstentum Lippe„. Geplant sind insgesamt fünf Teile. Die DVD´s kosten zwischen zehn und 18 Euro, sind beziehbar beim Lippischen  Heimatbund (Tel. 05231-627912), in Bad Salzufler Buchhandlungen oder bei Dr. Lübcking direkt (Tel. 05222-636462) erhältlich.

Des Dichters Handwerkszeug

Große Dichter? Davon hat Ostwesfalen-Lippe wenige....

Die seit dem Kulturkampf um 1870 herum zur größten deutschen Dichterin („katholisch“ und „westfälisch“) ernannte, wohnte jenseits des ostwestfälisch-lippischen Tellerrandes: Annette von Droste -Hülshoff (geboren 1797 auf Schloß Havixbeck bei Münster, gestorben 1848 auf Schloß Meersburg am Bodensee). Wir sind ganz sicher, oben ihr und aller Dichter Handwerkszeug zu zeigen: der gespitzte Bleistift.

In der heutigen Region OWL sind es der 1810 in Detmold geborene Ferdinand Freiligrath und der im Dezember 1801 ebenfalls in der heutigen Bezirkshauptstadt geborene Christian Dietrich Grabbe, die die feingeistig-dichterische Fahne hierzulande hochhalten. In der lippischen „Metropole“ ist es die Grabbe-Gesellschaft, die mit Aktionen, Veranstaltungen und einem hervorragenden digitalen Archiv die Erinnerung an den Dichter und tragischen Menschen wachhalten.

„Toskana“ Lippe?

Toskana. Das fällt uns dazu ein neben dem guten Essen und Wein

„Toskana Lippe“? Nun, wenn man hört, daß Architekturstudenten die vier historischen Altstädte der lippischen Gemeinden Lügde, Horn-Bad Meinberg, Schieder-Schwalenberg und Blomberg untersucht haben, wie sie sich zu Feriensiedlungen weiterentwickeln lassen, kommen natürlich Gedanken an das, was die Toskana ausmacht. Aber darum geht es nicht in unseren dichten heimischen Wäldern. Vorbild ist die wunderschöne Region in Italien, wenn es um die Verbesserung von Wanderwegen und das Anlegen von Parks geht.

Kunst erleben in Lippe – Offene Ateliers am 12. und 13. November

Nun schon zum 13. Mal öffnen Künstler aus Lippe ihre Ateliers, um ins Gespräch mit Kunstfreunden zu kommen und die Vielfalt der lippischen Kunstszene einer breiten Öffentlichkeit zu präsentieren. Die „Offenen Ateliers“ sind mittlerweile zur festen Einrichtung geworden und erfreuen sich großer Beliebtheit.

Auch der Bad Salzufler Maler Redzep Memisevic, über den Living in OWL bereits berichtete, freut sich auf inspirierende Gespräche.

Redzep Memisevic in seinem Salzufler Atelier

Samstag und Sonntag von 12.00 bis 18.00 Uhr können Sie in der von-Stauffenberg-Straße 30 a in 32105 Bad Salzuflen seine zahlreichen ausdrucksstarken Ölbilder und Akt-Aquarelle bewundern. Dieses Atelier ist wahrlich ein Erlebnis!

"Mit dem kleinen Torso" Öl auf Leinwand
Akt Aquarell

Römerreste?

Römisches Kriegswerkzeug. Hastig zurückgelassen?

Es liegt in einem lichten FichtenEichenBuchenmischwäldchen. Scheinbar hingelehnt an ein Bäumchen. Leichte Brandspuren zieren das runde Rad. Bei Tacitus, dem römischen Geschichtsschreiber, der in unserer Gegend wohl sowas wie ein „embedded journalist“ gewesen sein muß, lesen wir über unsere Gegend:

Tacitus, der als einziger eine, wenn auch sehr vage Beschreibung von der Lage des Schlachtortes gibt, berichtet davon, dass der Heereszug des Germanicus 15 nach Chr. von der Ems aus, und was zwischen den Flüssen Ems und Lippe lag verwüstend, bis zu ‚den Äußersten der Brukterer‘ (einem Germanen­stamm) vorrückte. In der Nähe (haud procul) war der saltus teuto­burgiensis, der Teutoburger Wald, in dem die Gebeine der Gefallenen liegen sollten. ‚haud procul‘ beschreibt eine Entfernung von etwa drei bis vier Stunden, wobei offen bleibt, ob diese zu Fuß oder ander­weitig, z. B. auf einem schiff­baren Fluss, zurück­gelegt wurde.

Kein Wort also von zurückgelassenem Kriegsgerät. Rückfragen bei unseren historischen Museen in Bielefeld, Paderborn, Detmold und Minden brachten auch keine neuen Erkenntnisse.

Dann ließen wir die römischen Reliquien  doch per Lastkahn, Lastwagen und kräftigen Germanen zu einem Gelehrten schaffen. Seine Expertise fiel vernichtend aus:

„Ich muß Sie leider enttäuschen. Das sind eher bayerische Reste. Das Rad deutet auf die Herkunft aus einem Siemens-Kabelwerk hin“. Siemens? 

Nehmen wir das zur Kenntnis. Aber wir suchen weiter!

Von Lemgo, Hexen und alter Pracht

Inschrift am Ballhaus (Tanzhaus) von Lemgo, Marktplatz

Auf Schritt und Tritt Hanse. Auf Schritt und Tritt 16. und 17. Jahrhundert. Die Stadt Lemgo ist wie eine lebende Ausstellung dieser Zeit. Man muß nicht nach Rothenburg ob der Tauber fahren.

Lemgo Altstadt

1190 vom Edelherrn Bernhard II. zur Lippe gegründet, war die Stadt am Schnittpunkt zweier wichtiger Handelswege des Mittelalters die größte und bedeutendste Stadt Lippes, die ihre Zugehörigkeit zur Hanse zu nutzen wußte. Der  30jährige Krieg schadete der Stadt sehr und erst im 19. Jahrhundert erholte man sich davon. Erhalten geblieben ist Lemgo eine fast einmalige Architektur, da der 2. Weltkrieg die Stadt mit seinen Bombardements weitgehend verschonte. Viele Sehenswürdigkeiten prägen das Stadtbild.

Das Hexenbürgermeisterhaus

Darunter auch das „Hexenbürgermeisterhaus„. Seinen Beinamen erhielt es das  zwischen 1565 und 1571 von Kaufmann Hermann Kruwel und seiner Ehefrau Lisbeth Fürstenau erbaute mit größte und repräsentativste Bürgerhaus,  durch Bürgermeisters Hermann Cothmann (1629-1683), der es im 17. Jahrhundert kaufte. Seinem „Namen“ machte er sich und damit dem Haus in den grausamen Hexenprozessen.

Reich geschmückte Rathausapotheke

In Lemgos Gassen heißt es zwar, auf den gepflasterten Straßen aufpassen, aber Blicke nach oben lohnen sich allemal. Wie hier an der an der linken Seite des Rathauses gelegenen Alten Rathausapotheke.

Rathaus am Marktplatz

Ein prachtvolles Ensemble am Lemgoer Marktplatz. Aufgenommen in die sogenannte UNESCO Liste 1 der Weltkulturerbe. Besonders kostbare Steinmetzarbeiten finden sich am sogenannten „Apothekenerker“ und dem Laubengang.

Kramerstraße mit Geschäften, Speis und Trank

Sehr schade, so viele leerstehende, ehemals alteingesessene Geschäftslokale zu sehen. Aber das gibt es leider nicht nur in der Alten Hansestadt Lemgo.

Weserrenaissance in der Hansestadt Lemgo: Schloß Brake

Schloß Brake. Wahrzeichen von Lemgo

Dieses Schloß ist nicht nur das Wahrzeichen der alten Hansestadt Lemgo, Sitz des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe, sondern beherbergt auch in seinen Mauern das sehenswerte Weserrenaissance-Museum Schloß Brake. Renaissance? Dieser ursprünglich italienische Stil hat im 16. und 17. Jahrhundert seine ganz eigene Ausprägung, sozusagen seine „westfälische Variante“ gefunden. Im Museum kann man sich ausführlich mit der Geschichte, den vielen aus dieser Zeit hier erhaltenen Bauten und ihren Architekten auseinandersetzen. 1587 als Residenz des Grafen zur Lippe erbaut, steht es auf den Grundmauern einer der größten mittelalterlichen Burgen Norddeutschlands. Auch die unnmittelbar um das Wasserschloß gruppierten Gebäude vermitteln auch heute noch einen sehr guten Eindruck, wie die Residenz ursprünglich angelegt war.