Geht „Bei Teresa“ wirklich den Bach runter?

Im Moment sieht es leider ganz danach aus. Die Bielefelder Kultkneipe „Bach 17 – Bei Teresa“ soll am kommenden Samstag für immer schließen, weil wohl ein (!) Anwohner sich durch den Lärm belästigt fühlt.

Zur Erinnerung: Bach 17 liegt nicht etwa am Waldrand, sondern mitten in der Altstadt.

Alles was Teresa bräuchte, ist ein wenig Zeit. Zeit, um zusammen mit der Brauerei, die ihre Hilfe zugesagt hat, Lärmschutzvorrichtungen zu errichten. Das Ordnungsamt der Stadt Bielefeld gibt ihr diese Zeit indes nicht. Warum nicht? Keine Antwort.

Der renommierte Bielefelder Künstler Antonio Ugia setzt sich für Teresa ein, rief einen Stammtisch ins Leben, der sich heute zum ersten Mal trifft, eröffnete eine Petition und sprach mit den Medien. So wird die Lokalzeit OWL am Donnerstag um 19.30 Uhr einen Bericht bringen.

Wir drücken die Daumen, dass es hilft! Und unterschreibt unbedingt die Petition!

Fotos: Zur Verfügung gestellt von Antonio Ugia

 

Mit abstrakten Bildern Gefühle ausdrücken

Antonio Ugia präsentiert seine Werke im Amadé

 

Antonio Ugia mit Katja Sieweke

Der Bielefelder Künstler und Lebenskünstler Antonio Ugia stellt ab sofort im Amadé Sieweke’s Restaurant in Gütersloh aus. Er freut sich sehr,  seine Kunstwerke den Gästen des Amadé und allen Kunstinteressierten in diesem stilvollen und dennoch ungezwungenen Ambiente präsentieren zu können. Vor allem seine großen Leinwände kommen in den großzügigen und hellen Räumlichkeiten voll zur Geltung. „Natürlich habe ich auch die Speisekarte des Amadè getestet und kann das Haus wärmstens weiterempfehlen,“ sagt Ugia. „Mit abstrakten Bildern Gefühle ausdrücken“ weiterlesen

Kunst im Klinikum

Abstrakte KUNST IM KLINIKUM Gütersloh
Antonio Ugia stellt aus
Dauerausstellung bis Ende 2016

Karin Linnemann-May (Leitung Medizincontrolling und Unternehmensentwicklung), Der Bielefelder Künstler Antonio Ugia und Geschäftsführerin Maud Beste freuen sich auf die Dauerausstellung bis 2016 Ende.
Karin Linnemann-May (Leitung Medizincontrolling und Unternehmensentwicklung), der Bielefelder Künstler Antonio Ugia und Geschäftsführerin Maud Beste freuen sich auf die Dauerausstellung bis Ende 2016.

 

Seine Bilder schlagen eine Brücke zwischen Eindrücken und Gefühlen. Sie sind nicht nur anzuschauen, sondern dürfen auch berührt werden. Der Bielefelder Künstler Antonio Ugia stellt seine farbenfrohen Bilder in einer für ihn ungewöhnlichen Umgebung aus – im Klinikum Gütersloh.

Mit dem Projekt „Kunst im Klinikum“ möchte der Künstler mit spanischer Herkunft durch ästhetische Bereicherung auch die Heilung und das Wohlbefinden der Patienten begünstigen. Alles, was im Krankenhaus geschieht, soll der Heilung des Patienten dienen. Dort, wo die Sinne durch Kunst gezielt angesprochen werden, fühlen sich Patienten und Klinikmitarbeiter gut aufgehoben. Die Kunstwerke sollen nicht nur an der Wand hängen und schön aussehen, sie sollen auch angefasst werden. Antonio Ugias Kunst ist auf ganz vielfältige Weise zu erleben. Unterschiedliche Strukturen und Materialien können mit den Händen ertastet werden. Das Auge freut sich über die ausdruckstarken Farben der Bilder. Weitere Informationen gibt es im Internet unter http://www.antonio-ugia.de. http://www.facebook.com/Kunst.Ugia

Klinikum Gütersloh, Reckenberger Straße 19, 33332 Gütersloh

444 Euro für die Kinder Schlaganfall-Hilfe

Thomas Welzel, Sabine Dawari, Antonio Ugia, Özge Kirci, Frank Heinkel (v.l.)
Thomas Welzel, Sabine Dawabi, Antonio Ugia, Özge Kirci, Frank Heinkel (v.l.)

Dieser Betrag kam auf der my way 2015  durch den Verkauf von Schutzengelchen und mithilfe einer Tombola zusammen und wurde nun der Kinder Schlaganfall Hilfe in Gütersloh übergeben.

Für Thomas Welzel, Geschäftsführer der TW Messekonzept und „Macher“ der my way ist es ein Anliegen, gerade den Kleinsten, denen wir doch so sehr eine glückliche und gesunde Kindheit wünschen, mit einer Spende zu helfen.

Und so organisierte Mitarbeiterin  Özge Kirci auch in diesem Jahr wieder eine Tombola, für die viele der über hundert Aussteller wertvolle Preise stifteten.

shamballa_sapphire-blue_2Auch die beliebten Schutzengelchen kamen wieder zum Einsatz. Der Bielefelder Künstler Antonio Ugia erhielt einen eigenen Stand und leistete während der drei Messetage neben dem Verkauf der Engel wertvolle Aufklärungsarbeit. „Burgundy”, „Goldi”, „Glammy” oder auch „Mystic” heißen die etwa 6 Zentimeter großen Schmuck-Engel aus Swarowski- oder Shamballa-Perlen, die so viel Gutes bewirken. Unter diesem Link erfahren Sie, wo Sie die Engelchen bekommen.

Rund 300 Kinder erleiden jedes Jahr in Deutschland einen Schlaganfall„, informierte Sabine Dawabi, Projektleiterin der Aktion Kinder Schlaganfall-Hilfe. Um den Familien der betroffenen Kinder die bestmögliche Unterstützung zu geben, hat die Kinder Schlaganfall-Hilfe die Position eines Schlaganfall-Kinderlotsen ins Leben gerufen. Der Experte berät, unterstützt und begleitet die Eltern der betroffenen Kinder – telefonisch und persönlich. Für die Familien und die kleinen Patienten ist er oft der einzige Halt. Er hilft dabei, die Diagnose und die neue Lebenssituation anzunehmen – und er weiß, wo es welche Hilfen gibt.

Die 444 Euro, die von der my way gespendet wurden, kommen seiner wichtigen Arbeit zugute.

Auch Sie können durch eine Spende helfen, das Schicksal dieser Kinder ein wenig zu lindern. Hier das Spendenkonto:

Bethmann Bank AG
IBAN: DE89 5012 0383 0002 0050 07
BIC: DELBDE33XXX

Aktion Kinder Schlaganfall-Hilfe
Stiftung Deutsche Schlaganfall-Hilfe
Carl-Miele Straße 201
33311 Gütersloh
Telefon: 05241-9770-42
E-Mail: sabine.dawabi@schlaganfall-Hilfe.de
Internet: wwww.schlaganfall-hilfe.de und facebook.com/schlaganfallhilfe

Schutzengel gegen Schlaganfall bei Kindern

Der Künstler Antonio Ugia unterstützt die Aktion Kinder-Schlaganfall-Hilfe von der Stiftung Deutsche Schlaganfall-Hilfe. „Burgundy“, „Goldi“, „Glammy“ oder auch „Mystic“ heißen die etwa 6 Zentimeter großen Schmuck-Engel aus Swarowski-Perlen.

Shamballa_Sapphire Blue_2

So vielfältig die Namen sind, so eindeutig ist die Botschaft, die sie überbringen sollen: Auch Kinder können einen Schlaganfall erleiden – Helfen Sie uns im Kampf gegen die Folgen.

Fast jeden Tag erleidet ein Kind in Deutschland einen Schlaganfall. Die Folgen sind oft dramatisch und haben Auswirkungen auf das gesamte Leben des Kindes und seiner Familie. Mit dem Kauf eines Schutzengelchens helfen Sie diesen Kindern. Die Schutzengelchen werden von ehrenamtlichen Mitarbeitern sowie in Werkstätten von Menschen mit Behinderung handgefertigt. Die Schmuckanhänger mit kleinem Karabinerverschluss bestehen aus zwei Swarovski-Glaswachsperlen. Die Verbindungselemente und Flügel des Engelchen sind aus einer silberfarbenen, nickelfreien Metalllegierung gefertigt.

Inzwischen gibt es über 20 Engel in unterschiedlichen Farben. Mit dem Verkauf von sechs Euro pro Stück, kommen die gesamten Erlöse der Aktion Kinder Schlaganfall Hilfe zugute. So wird beispielsweise eine Arztstelle im Klinikum Münster finanziert. Zudem ermöglicht sie die Arbeit eines Schlaganfallkinder-Lotsen im Neurologischen Rehabilitationszentrum in Bremen-Friedehorst.

http://www.schlaganfall-hilfe.de/schutzengelchen
http://www.schlaganfall-hilfe.de/kindlicher-schlaganfall

Antonio Ugia hat sich bereits in den vergangenen Jahren für verschiedene soziale Projekte engagiert.
http://www.antonio-ugia.de
http://www.facebook.com/kunst.Ugia
http://www.schlaganfall-hilfe.de/kinder-unterstuetzer

My Way 2014 – Aktion Kinder Schlaganfall-Hilfe ist dabei

Antonio Ugia
Antonio Ugia

Auf der Lifestylemesse my way dreht sich alles um die schönen Dinge des Lebens. Die my way ist aber viel mehr als nur eine Messe – sie ist ein Einkaufsevent für die ganze Familie.

Ein passender Event für den Bielefelder Künstler Antonio Ugia und sein Engagement für das Ehrenamtliche Soziale Projekt AKTION KINDER SCHLAGANFALL-HILFE.

Der Maler Antonio Ugia ist mit den Schutzengelchen  aus Swarovski und Shamballa Perle auf der Ausstellung vertreten“ Schutzenegel sind auch für Dich da, wenn sich das Schicksal gegen Dich wendet.“ Sie heißen „ Burgundy“, „Shamballa“, Cream Rose“ oder Mystic Black“ und sind gerade einmal fünf Zentimenter groß – und doch sind sie so wichtig und können sehr viel! Denn die selbstentworfenen Schutzengelchen aus Swarovski- und Shamballa- Perlen – jedes ist ein Unikat – tragen mit ihrem Verkauf nicht nur das Anliegen der Aktion Kinder Schlaganfall-Hilfe in die Welt hinaus: Auch Kinder können einen Schlaganfall erleiden!

  • Die Schutzengelchen helfen mit ihrer Botschaft auch beim Kampf gegen den Schlaganfall und seine Folgen, denn die Erlöse aus dem Verkauf der kleinen Beschützer fließen direkt in die Aktion KINDER SCHLAGANNFALL-HILFE, die sich seit 10 Jahren für die Belange vom Schlaganfall betroffener Kinder einsetzt. Sie sind vielsetig verwendbar: Als Anhänger verschönern sie Kette, Armband, Schlüssel, Tasche oder Handy.

Möglich gemacht hat das Herr Thomas Wenzel, Geschäftsführer der TW Messekonzept. Er stellt dem Künstler Antonio Ugia, Botschafter der Kinderschlaganfall-Hilfe, kostenlos Standfläche für seine Aktion zur Verfügung und dazu findet noch eine Tombola am Samstag, den 20.9.2014 statt . Ein Teilerlös davon geht ebenfalls an die Aktion KINDER SCHLAGANFALL-Hilfe.

Sandra Rösemeier von der „Aktion Kinder-Schlaganfall-Hilfe“ könnte sich in Bielefeld kaum einen besseren Botschafter wünschen: „Wir sind begeistert von diesem Engagement“, sagt sie.