Der Berufswunsch Model …

Podium on fashion show… könnte schon bald in Erfüllung gehen. Denn auch in diesem Jahr veranstaltet die my way zusammen mit dem WESTFALEN-BLATT den Contest „my way to Model“. Schöne Mädchen gibt es in Ostwestfalen-Lippe ja reichlich. Meldet Euch also bis zum 20. August hier.

Nach einer Vorauswahl startet das Leservoting. Anschließend präsentieren sich die Auserwählten auf der my way. Dort dürfen sie auf der Eventbühne im Zentrum der Messe Mode von Sabine Sommeregger vorführen und werden von Wieghorst Hair & Beauty frisurentechnisch gestylt.

 

Zum großen Finale am Sonntag beurteilt Stargast Peyman Amin die Mädchen und kürt die Siegerin, die einen Modelvertrag mit Effenberg Models erhält.

Also Mädels, habt Mut und bewerbt Euch bis zum 20. August beim Westfalen-Blatt!

 

Foto: fotolia

Was das Leben schöner macht – my way 2016

Hochkarätig shoppen auf der my way Messe
9. bis 11. September 2016 in der Gerry Weber World in HalleWestfalen

Group of happy friends shopping in the city

Bald ist es wieder soweit. Zum fünften Mal öffnet das Gerry-Weber-Event-Center seine Türen für die wohl größte Lifestyle- und Genussmesse der Region, der my way 2016. Über 100 Aussteller sind bereits angemeldet. Große Hersteller, aber auch viele kleine Manufakturen präsentieren ihr Angebot aus den Bereichen

REISE & ERLEBNIS
für alle, die dem Alltag entfliehen wollen

FEINKOST & GENUSS
für Liebhaber exquisiter Gaumenfreuden

BEAUTY & FASHION
für Modebegeisterte und Freunde hochwertiger Beautyprodukte sowie ausgesuchter Schmuckkollektionen

CARS & BIKES
für Autofans und Menschen mit „Benzin im Blut“

WOHNEN, GARTEN & DESIGN
für Menschen, die ein schönes Zuhause lieben

MY ART GALLERY
für Kunstbegeisterte und Ästheten

WELLNESS & SPA
für Wellnessfans und Genießer

 

Natürlich darf auch in diesem Jahr der Model-Contest „my way to model“ nicht fehlen. Der bekannte Model-Agent Peyman Amin steht wieder als Juror zur Verfügung.

Das Ambiente in der Gerry-Weber-World ist exklusiv, die Aussteller hochkarätig, die Show-Acts spektakulär. Freuen Sie sich auf dieses Event!

Living in OWL als Online-Medienpartner der Messe schaut für Sie hinter die Kulissen und hält Sie auf dem Laufenden… im Magazin und natürlich auf Facebook.

 

Foto: Fotolia

 

 

my way 2015 – PEARLS Women ist dabei

Nichts anzuziehen? Pearls Women könnte da Abhilfe schaffen. Mit frischen Fashion Styles für modebewusste Frauen von Drykorn, G-Star, BLOOM, BETTER RICH, ANA ALCAZAR, B-Belt, Bronzallure, und Oakwood.

 

Bildschirmfoto 2015-09-08 um 06.13.34 Kopie

 

Auf der my way werden  die Trends für die Saison Herbst/Winter gezeigt. Aber das ist noch nicht alles.

Werden Sie Mitglied im neuen ‪#‎PearlsMEMBERSClub‬ und erhalten Sie 10% auf Ihren Ersteinkauf! Mitglied werden können Sie nur, wenn Sie uns in Halle auf der ‪#‎MyWay‬  ‪#‎Messe‬ besuchen, die nächstes Wochenende (vom 11. bis 13. 09. 2015) in der GERRY WEBER WORLD stattfindet. Vor Ort präsentieren wir Ihnen zudem auch streng limitierte Styles von BronzallureDRYKORN PRODUCT® und Colmar Originals zu sensationellen Preisen! – Besuchen Sie und auf der Messe und werden Sie Mitglied im PEARLS MEMBERS CLUB!!

Vom 11. bis 13. September 2015 in der Gerry-Weber-World, Halle Westfalen.

„Durch die richtige Brille betrachtet…

… kann das Leben bezaubernd sein.“ Alexandre Dumas meinte das seinerzeit sicher im übertragenen Sinne. Recht hatte er dennoch.

Yvonne Schäfer, Augenoptikermeisterin und Inhaberin von „Sehenswert“ in Bielefeld ist der gleichen Ansicht. „Eine Brille ist so viel mehr als eine Sehhilfe. Sie unterstreicht oder verändert den Typ, ist modisches Accessoire, verrät etwas über Charakter und Stil.“

Yvonne Schäfer
Yvonne Schäfer

 

Gut sehen, gut aussehen und sich mit seiner Brille rundum wohlfühlen – seit 10 Jahren ist Sehenswert DAS Geschäft in Bielefeld für Menschen und ihre augenoptischen Wünsche. In einer immens großen Auswahl moderner und klassischer, aber immer zeitgemäßer Brillenmodelle findet jeder das Passende. Und er steht bei der Auswahl nicht allein da.

Wir nehmen uns viel Zeit, um mit unserem Kunden die optimale Fassung zu finden. Typberatung gehört genauso zu unserem Beruf wie fachliche Kompetenz.

 

Beratung 2 sehenswert living in bowl

Meist sind es indes zunächst mangelnder Sehkomfort dazu führt, sich auf den Weg zum Optiker zu machen. Oft taucht dabei die Frage auf, in welchen Fällen es sinnvoll ist, einen Augenarzt aufzusuchen.

Generell ist es so, dass der Augenarzt für die Gesundheit des Auges zuständig ist, also für alle Augenkrankheiten, für Diagnosen, medikamentöse Behandlungen und Operationen. Wir raten unseren Kunden, sich ab einem Alter von 40 Jahren regelmäßig beim Augenarzt untersuchen zu lassen.

 

Tom Ford grün

 

Für die „Wellness“ rund ums Auge hingegen ist der Optiker zuständig. Sehstärkenbestimmung, die optimale Glasauswahl für Ferne, Nähe und Arbeitsplatz, Anpassung von Kontaktlinsen sowie Visualtraining und Kinderoptometrie, das sind nur einige der Stärken von Sehenswert.

Mit einem neuen Kunden sprechen wir zunächst lange und eingehend. Was macht er beruflich, welche Hobbys hat er, betreibt er Sport? Die Antworten auf diese Fragen helfen uns bei der Auswahl der perfekten Brille mit der perfekten Sehstärke. Es ist uns ein Anliegen, unseren Kunden optimales Sehen in jeder Lebenslage zu verschaffen.

Prada rot

 

Die Markenvielfalt der Brillenfassungen liest sich wie ein Spaziergang durch die Designerwelt. Prada, Armani, Tag Heuer,  Tod’s, Vogue und Michael Kors sind nur einige der Top-Designs, gefolgt von den Klassikern Ray Ban, Silhouette und Porsche. Stylisch und trendy die Fassungen von Makellos, Miu Miu und Maui Jim.

 

Sonnenbrille Muscheln1

 

Trotz der unendlichen Vielfalt an Fassungen und Gläsern würden manche Brillenträger lieber auf Contactlinsen zurückgreifen, scheuen sich aber davor aus Angst vor einem „Fremdkörper“ im Auge oder sind der Meinung, bei ihrer Art der Fehlsichtigkeit wären Linsen nicht geeignet.

Selbst Säuglinge können schon Contactlinsen angepasst bekommen„, informiert uns Yvonne Schäfer. „Mit modernen Linsen ist mittlerweile fast alles möglich.“

Sehenswert ist Kompetenzzentrum für formstabile und weiche Contactlinsen. Yvonne Schäfer und ihr Team beraten Sie umfassend.

Sehenswert living in owl

 

Der Beruf des Augenoptikers vereint in sich Technik, Medizin, Handwerk, Handel und Mode. Dazu kommt das Gespür für die Einzigartigkeit eines jeden Kunden und für die Wünsche und Ansprüche an seine Sehhilfe.  Er soll sich schließlich lange über eine zeitlos schöne Brille freuen, die höchsten Ansprüchen an Design und Funktion gerecht wird.

Sehenswert
Zentrum für gutes Sehen

Niederwall 14
33602 Bielefeld
Telefon: 0521-17 14 20
E-Mail: info@sehenswert.eu
Webseite: http://www.sehenswert.eu

 

 

My Way 2015 – Manufaktur 512 ist dabei

EINZIGARTIGE ACCESSOIRES IN HANDARBEIT

Bildschirmfoto 2015-06-11 um 15.45.38 Kopie

 

Die MANUFAKTUR 512 ist Ihr perfekter Ansprechpartner für individuelle, einzigartige und aufeinander abgestimmte Accessoires. Die Leitidee der Manufaktur ist die spezielle Abstimmung verschiedener Accessoires für Damen und Herren oder auch die Kreation von unverwechselbaren Partner-Outfits für Paare.

„Jeder Mensch und jedes Paar ist unvergleichlich und einmalig. Das versuche ich durch meine handgefertigten Unikate sichtbar zu machen. Insbesondere die edlen Materialien, die harmonische Farb-und Formgebung sowie die hochwertige Verarbeitung machen meine Kreationen unverwechselbar“, so Inhaberin Rebekka Tegtmeier.

Auf der My Way 2015, einer der größten Messen für Lifestyle & Genuss der Region, ist sie mit einem Stand vertreten und präsentiert ihre Kollektion. Termin bitte vormerken:
11. bis 13. September 2015 in der Gerry Weber World, HalleWestfalen.

Sollten Sie das nicht abwarten wollen, können Sie jederzeit den Online-Shop der Manufaktur 512 besuchen.

 

„Sie müssen auch vom Herzen her schön sein“

Das sagt Claudia Nagel, die auf der kommenden My Way Messe für Lifestyle & Genuss die 30 Finalistinnen des Modelcontests mit einem professionellen Laufsteg-Training schulen wird.

Modelcontest auf der My Way 2014
Modelcontest auf der My Way 2014

Die Inhaberin der Coachingagentur Fashion Events Claudia Nagel: „Im letzten Jahr haben wir bei diesen Trainings unendlich viel Spaß gehabt. Und – was niemand vermutet – auch Schokolade und Chips gegessen.“

Claudia Nagel
Claudia Nagel

Die Agenturchefin, die seit vielen Jahren bundesweit Models castet, ist übrigens der Meinung, dass die Schönheitsdichte junger Damen gerade im Raum Bielefeld kaum zu überbieten ist.

Wir dürfen gespannt sein!

 

 

Inspiration pur. Lieblingsräume.

Kennen Sie das? Sie betreten ein Einrichtungshaus oder ein Geschäft für Wohnaccessoires und verspüren spontan den Wunsch, bei sich zu Hause alles umzumodeln?

Tiger Lieblingsräume Living in OWL

So würde es Ihnen auch ganz sicher in den Lieblingsräumen in Rheda-Wiedenbrück gehen. Und das ist kein Wunder. Bevor Inhaberin Susanne Bochert im Jahr 2011 ihren Traum von einem eigenen Geschäft verwirklicht hat, war sie viele Jahre bei der Firma Musterring für den Aufbau von Wohnbildern zuständig.

Wohnbilder, das sind jene geschmackvoll zusammengestellten Ensembles, die uns ein perfekt eingerichtetes Zimmer inmitten des Möbelhauses suggerieren. Da passt alles zusammen, die Kunden erhalten Inspiration und können sich bildlich vorstellen, wie diese Dinge sich auch bei ihnen daheim machen würden. Schöne Möbel allein reichen nicht. Erst die Accessoires machen das Tüpfelchen auf dem I. Und die finden Sie in den Lieblingsräumen in verschwenderischer Vielfalt.

collagelieblingsräume living in owl

 

Sie mögen es bunt? „In dieser Saison sind Lachs- und Aprikottöne, aber auch kräftige Türkis- und Grünnuancen angesagt“, informiert uns Susanne Bochert. Decken von PAD Design, kuschelige Kissen aus Nickystoff von Farbenfreunde, und natürlich dürfen die Klassiker von Bassetti nicht fehlen.

Basetti Kissen Living in OWL

 

Und dass schwarz-weiß nicht farblos sein muss, beweisen die Glasbilder von Cor Mulder (der Tiger auf Foto 1) oder die Kissen von La Finesse.

collage Kissen

 

Die großen Windlichter von Fink setzen sowohl Ihr Wohnzimmer als auch im Sommer Ihre Terrasse so richtig in Szene.

Fink SW Living in OWL

 

A propos Terrasse. Kennen Sie schon die“Edison the Petit“ von der Firma Fatboy? Diese stylischen Lampen werden am Kabel aufgeladen und leuchten danach noch 8 Stunden lang draußen oder wo immer Sie stimmungsvolles Licht möchten, aber keinen Stromanschluss haben.

Fatboy Living in OWL

 

Auch die Mode kommt in den Lieblingsräumen nicht zu kurz. Die farbenfrohen Kleider von Stegmann, Schmuck von Sweet Deluxe und Taschen von Eva Schreiber oder Abro machen das Outfit perfekt.

Kleider living in owl

 

Um es auf den Punkt zu bringen: Auf 147 Quadratmetern finden Sie in den Lieblingsräumen alles was das Herz begehrt, angefangen vom kleinen Mitbringsel über moderne und klassische Wohnaccessoires, Geschirr, Tischwäsche, Mode, Schmuck und Taschen bis hin zu exquisiten Delikatessen und Kaffeesorten.

Susanne Bochert
Susanne Bochert

Susanne Bochert und ihre Mitarbeiterinnen freuen sich auf Ihren Besuch. Wenn Sie Rheda-Wiedenbrück noch nicht kennen, werden Sie erstaunt sein über die Vielfalt der kleinen, exquisiten Geschäfte in diesem liebenswerten Städtchen.

Lieblingsräume
In der Halle 7 – 11
33378 Rheda-Wiedenbrück
Telefon: 05242-5788 400
E-Mail: info@lieblingsraeume.de
Webseite:www.lieblingsraeume.de

Öffnungszeiten:
Montag – Donnerstag: 09:30 – 13:00 Uhr und 14:30 – 18:30 Uhr
Freitags: 09:30 – 18:30 Uhr
Samstags:09:30 – 16:00 Uhr

 

So laufen die Hasen …

… oder sitzen im Schaufenster bei Lieblingsräume in Rheda-Wiedenbrück.

Hasen im Fenster Lieblingsräume Living in OWL

Es mag daran liegen, dass bald Ostern ist, aber auch innen sind überall Hasen zu finden.

Erwartungsvoll …

Hasenköpfe Lieblingsräume Living in OWL

… aufmerksam …

Hasen auf der Flucht Lieblingsräume, Living in OWL

… die Straße beobachtend.

Hasenparade Lieblingsräume Living in OWL

Und hier noch ein Vorschlag für eine opulente Tischdeko zum Osterbrunch:

Osterdeko Lieblingsräume Living in OWL

Nicht nur zu Ostern lohnt sich ein Besuch in den Lieblingsräumen. Das ganze Jahr über gibt es dort

Schild Lieblingsräume Living in OWL

Living in OWL wird diesen Geheimtipp für guten Geschmack in Kürze vorstellen.

Die Welt der schönen Dinge – My Way 2014

Shoppen in Europas Metropolen – auf der My Way 2014.

Am 19. September ist es soweit. Die Gerry Weber World in Halle-Westfalen öffnet seine Pforten für die wohl hochkarätigste Verkaufsmesse dieser Region. Über 150 Aussteller präsentieren sich mit ihren Produkten und Dienstleistungen. Die Besucher dürfen sich auf atemberaubende Bühnenshows, spektakuläre Mode-Events und exquisite Kochvorführungen freuen.

Hier ein paar Eindrücke aus dem vergangenen Jahr:

Collage my way 2013

 

Und das sind die Themenwelten:

FEINKOST & GENUSS
für Liebhaber exquisiter Gaumenfreuden
und Menschen mit Freude am Kochen

CARS & BIKES
für Autofans und Bikerfreunde

SPORTS & SPA
für Sportsfreunde und Wellnessfans

BEAUTY & Fashion
für Modebegeisterte und Freunde hochwertiger
Beautyprodukte, sowie ausgesuchter Schmuckkollektionen

REISEN & Träumen
für Kulturbegeisterte und Weltenbummler

ARCHITEKTUR & KUNST
für Ästheten

ENTERTAINMENT & INFOTAINMENT
für Technikfreaks und Klangliebhaber

LIVE SHOWS
für alle

myway_logo

Living in OWL als Medienpartner der Messe wird täglich einige Aussteller präsentieren.

Mid Season Sale …

… wie es so schön neudeutsch heißt. Also, Verkauf zu reduzierten Preisen mitten in der Saison im Cottage 18 A in Halle-Hörste.

Noch den ganzen Monat Mai gibt es Kleider, Röcke, Blusen, Taschen und Tücher, Tücher, Tücher …

Tücher

zu Schnäppchenpreisen.

Ute Papendick

Cottage 18 A
Ute Papendick
Neue Dorfstraße 18 a
33790 Halle-Westfalen
Telefon: 5201-9719399
Mobil: 0151-46 134 127
E-Mail: info@upadi.de
Webseite: http://www.upadi.de

Öffnungszeiten:
Mittwochs bis Freitags 10.00 -13.00 Uhr / 15.00 -18.00 Uhr
Samstags: 11.00 bis 14.00 Uhr
Montags und Dienstags nach telefonischer Vereinbarung

„Kunst und Genuss“ bei Varnholt. Cottage 18 a ist dabei!

Am 10. und 11. Mai 2014 ist am Haverkamp in Isselhorst bei Varnholt und Küchen König wieder etwas los. Wie schon fast traditionell laden die Veranstalter zu einem verkaufsoffenen Wochenende bei natürlich freiem Eintritt ein. Die Tore stehen jeweils von 10 bis 20 Uhr für die Besucher offen. Geboten werden jede Menge Pflanzen, Kunst, Weine, Delikatessen, Schmuck und Mode.

Auch Ute Papendick (Cottage 18a) aus Halle-Hörste mit ihrer anziehenden Mode ist in diesem Jahr mit von der Partie. Freuen Sie sich auf die etwas anderen Kleider, Röcke, Blusen und Pullis.

Ute Papendick (re.)
Ute Papendick (re.)

Cottage 18 A
Ute Papendick
Neue Dorfstraße 18
33790 Halle-Westfalen
Telefon: 5201-9719399
Mobil: 0151-46 134 127
E-Mail: info@upadi.de
Webseite: http://www.upadi.de

Damit beim Bügeln alles glatt geht…

vanlaackfotosbuegeln

… hat Jörg Göbel vom Bielefelder van Laack Store folgende Grundregeln für Sie:

Die Kragenstäbchen müssen vor dem Waschen entfernt und erst nach dem Bügeln wieder eingesetzt werden. Nach dem Waschen das Hemd nur kurz schleudern, sonst knittert es. Aufhängen, zurechtziehen, leicht trocknen lassen – oder, sollte es trocken geworden sein, feuchten Sie das Hemd wieder an. Das ist die wichtigste Regel – denn jede Naturfaser läßt sich feucht besser bügeln. Außerdem können Sie zusätzlich vor jedem Bügelschritt die zu bügelnde Partie leicht mit Wasser einsprühen. Anschließend wird beim Bügeln die Feuchtigkeit herausgeholt und der gewünschte Neuzustand, die Glätte, stabilisiert. Die richtige Bügeltemperatur steht im Pflegeetikett des Hemdes.

1. Kragen

Vergewissern Sie sich, dass vor dem Bügeln die Kragenstäbchen entfernt sind. Legen Sie den Kragen mit der Unterseite nach oben in seiner natürlich gerundeten Form auf das Bügelbrett. Den Kragen beginnend von der Mitte nach außen zu den Kragenecken glatt bügeln, dabei den Kragen glatt ziehen. Die Vorderseite bügeln Sie danach nur leicht über.

kragen

 

 

 

 

 

2. Manschetten

Die Innenseite glattbügeln, d.h. nicht nur etwas in den Ärmel hinein,sondern auch den Armschlitz von innen bügeln. Anschließend die Vorderseite.

Manschette

 

 

 

 

 

3. Ärmel

Legen Sie den Ärmel mit der Vorderseite nach oben auf das Bügelbrett, so daß die Ärmelschließnaht glatt liegt. Zuerst bügeln Sie die Naht von der Manschette bis zum Armloch und dann den Oberarm zurück zur Manschette. Den Ärmel umdrehen und in gleicher Art vorgehen. Wichtig ist hierbei,dass sie nicht über den Armschlitz bügeln.

ärmel

 

 

 

 

 

4. Schulterpartie

Die linke Schulterpartie bis in den Ärmel hinein über das Ende des Bügelbretts ziehen und die Passe vom Rücken zum Vorderteil hin bügeln. Mit der anderen Schulter machen Sie es genauso, jedoch in umgekehrter Richtung: vom Vorderteil zum Rücken.

Schulterpartie

 

 

 

 

 

5. Vorderteil

Fassen Sie das Hemd am oberen und unteren Ende der Knopflochleiste an und ziehen es über das Bügelbrett. Zuerst bügeln Sie die Knopflochleiste vom Saum zum Kragen und dann den Rest des Vorderteils bis zur Seitennaht, indem Sie das Hemd immer ein Stück weiterziehen.

Vorderteil

 

 

 

 

 

6. Rückenteil

Bei der Seitennaht angelangt, ziehen Sie das Hemd weiter über das Bügelbrett, so dass Sie vom Saum der Seitennaht beginnend über die Ärmeleinsatznaht bis zur Schulterpasse, das Rückenteil bügeln können. Weiterziehen und nach derselben Methode das Rückenteil beenden.

Rückenteil

 

 

 

 

 

7. Zweite Vorderpartie

Nach dem Rückenteil gelangen Sie automatisch zur zweiten Seitennaht, die dann vom Saum beginnend bis zum Armloch gebügelt wird. Ziehen Sie daraufhin das Vorderteil nach und bügeln Sie es vom saum bis zum Ärmel bzw. Kragen.

2.vorderpartie

 

 

 

 

 

8. Knopfleiste

Ziehen Sie das Hemd so weit, bis die Knopfleiste mittig vom Bügelbrett liegt und bügeln Sie sie anschließend.

knopfleiste

 

 

 

 

 

Van Laack Store
Jörg Göbel

Obernstraße 14
33602 Bielefeld
Telefon: 0521-13 63 13 84

Text und Fotos: van Laack, zur Verfügung gestellt von Jörg Göbel

Lucky in Lucky de Luca

Cottage 18 a Living in OWL

Schlichte Bluse? Das geht bei der Marke Lucky de Luca nicht! Diese lässigen Leinen-Shirts gibt es in vielen Farben, und immer sind Knopfleisten und Manschetten mit buntem Besatzstoff versehen. Ein echter Eyecatcher!

Gesehen im Cottage 18A in Halle-Hörste.

Ute Papendick

Cottage 18 A
Ute Papendick
Neue Dorfstraße 18
33790 Halle-Westfalen
Telefon: 5201-9719399
Mobil: 0151-46 134 127
E-Mail: info@upadi.de
Webseite: http://www.upadi.de

Öffnungszeiten:
Mittwochs bis Freitags 10.00 -13.00 Uhr / 15.00 -18.00 Uhr
Samstags: 11.00 bis 14.00 Uhr
Montags und Dienstags nach telefonischer Vereinbarung

Irgendwas zwischen Leggings…

und Jeans, nämlich Jeggings sind zurzeit voll im Trend.

Jeggings in dark washed
Jeggings in dark washed

Hauteng von der Taille bis zu den Fesseln. Im Winter in Stiefeln zu tragen und jetzt im Frühjahr mit Ballerinas oder Pumps.

Die  hochwertige Viscose wurde mit Stretch Magic verarbeitet. Viscose für den edlen Glanz und Stretch Magic für den Push-up-Effekt. Das ergibt einen tollen Look für jede Frau.

Die Jeggings haben eine aufgesetzte Gesäßtasche mit kleiner Steppnaht und einer Colac Niete. Auf der Vorderseite befindet sich eine nur angedeutete Taschennaht, damit die schlanke Silhouette zur Geltung kommt.

COLAC Jeans,
Passform Jenny,
erhältlich in black used und dark used
in den Gr. 34 – 50
Länge 32

im Online-Shop:

www.pinkmaria.de
Rainer Sewening
Tel. 05222 13730

Trends vergehen – Klasse bleibt!

Und für Klasse steht schon seit über 130 Jahren der Name van Laack, seit nämlich Heinrich van Laack im Jahre 1881 in Berlin das Unternehmen gründete mit der Vision, exquisite Hemden herzustellen. Das ist ihm gelungen, und noch heute ist die Herstellung eines jeden Hemdes der Perfektion verpflichtet.

Farbe meets Klassik
Farbe meets Klassik

Das klassische Businesshemd, das hochwertige Freizeithemd oder das festliche Smokinghemd – sie alle bestechen durch exquisite Stoffqualitäten, Tragekomfort und Passform.

Pretty in Pink. Edle Mode und Accessoires
Pretty in Pink. Edle Mode und Accessoires auch für Damen

Obwohl Hemden und Blusen immer noch die Kernprodukte der Firma van Laack darstellen, ist natürlich im Laufe der Jahrzehnte einiges hinzugekommen. Herrenanzüge zum Beispiel und eine sehr attraktive Damenkollektion, Strickmode sowie exklusive Accessoires, wie Krawatten, Manschettenknöpfe und Gürtel.

Inhaber Jörg Göbel
Inhaber Jörg Göbel

Der einzige van-Laack-Store OWLs befindet sich in Bielefelds Altstadt. Seit 2011 sorgt Inhaber Jörg Göbel dafür, dass seine Kundschaft perfekt gekleidet ist. Und das durchaus nicht nur „von der Stange“. Unter dem Slogan „Sei dein eigener Designer“  ist hier auch Maßkonfektion oder  „Made to Measure“ genannt, erhältlich.

Was ist darunter zu verstehen?

„Bei der Maßkonfektion hat der Kunde die Möglichkeit, sein Hemd oder auch seinen Anzug passgenau fertigen zu lassen und die Stoffe sowie sämtliches Zubehör wie Kragen, Manschetten und Knöpfe individuell zusammenzustellen,“ erklärt Jörg Göbel. „Kleidungsstil als Ausdruck der Persönlichkeit. Und auch perfekt für Menschen, die nicht mit Idealmaßen aufwarten können.“

Ein Hemd besteht aus vielen Komponenten
Ein Hemd besteht aus vielen Komponenten

Was erwartet den Neukunden?

Beim ersten Termin wird gründlich Maß genommen. Der Kunde wählt Kragen- und Manschettenform und lässt sich von einer umfangreichen, stets aktualisierten Stoffkollektion inspirieren. Auf Wunsch wird die Personalisierung durch die Wahl des Monogramms vollendet.

Und dann?

Dann werden alle Angaben in digitalisierter Form an van Laack gesandt. Dort wird das Hemd oder der Anzug mit Sorgfalt und handwerklichem Können gefertigt. Das Hemd ist innerhalb von drei Wochen fertig, beim Anzug dauert  Herstellung und Versand ca. vier Wochen.

Eine große Auswahl an Anzugstoffen
Eine große Auswahl an Anzugstoffen

Dieser Service ist sicher nicht ganz billig, oder?

„Aber auch nicht so teuer wie man denkt,“ lacht Jörg Göbel. „Tatsächlich besteht kaum ein Preisunterschied zwischen einem fertigen van Laack Hemd und einem maßkonfektionierten. Auf den Preis auswirken kann sich ausschließlich noch die Wahl eines hochwertigeren Stoffes. Konfektionsgröße oder Anzahl der Taschen sind völlig unerheblich“

Wer entscheidet sich für Maßkonfektion?

„Das sind zunächst einmal Männer, die keine Idealproportionen haben und trotzdem Wert darauf legen, dass das Hemd genau passt und nirgendwo spannt. Auch sehr große schlanke Männer bevorzugen ein Hemd, das körperbetont geschnitten und trotzdem lang genug ist. Der Beispiele gibt es viele.

Die zweite Zielgruppe sind Menschen, die ihren ganz persönlichen, unverwechselbaren Stil durch speziell für sie angefertigte Kleidung unterstreichen möchten. Das fängt bei der Kragenform des Hemdes an und hört bei der Farbe des Sakkofutters noch lange nicht auf.“

Foto: van Laack
Foto: van Laack

Van Laack Store
Jörg Göbel

Obernstraße 14
33602 Bielefeld
Telefon: 0521-13 63 13 84

Öffnungszeiten:

Montags bis Freitags: 10.00 bis 19.00 Uhr
Samstags: 10.00 bis 18.00 Uhr

Lust auf ein besonderes Einkaufserlebnis?

Dann auf nach Westerwiehe. Das ist ein Stadtteil von Rietberg und hat rund 2.400 Einwohner. Das attraktive Gebäude des Modehauses wilsmann anziehbar gegenüber der Kirche fällt sofort ins Auge.

Wilsmann anziehbar

Es wurde vor über 100 Jahren von Rudi Wilsmanns Großvater erbaut und war als Gaststätte Hampe bekannt. Seit Oktober 2012 nach einem umfangreichen Umbau residiert hier das bekannte Geschäft für Trendmode wilsmann anziehbar, vorher bekannt als R & W Modestudio. Der Familienbetrieb von Rudi, Wilma und Dennis Wilsmann bietet viel mehr als ein normales Einkaufserlebnis.

Wilsmann anziehbar

In gemütlicher Vintage Atmosphäre bei einem Espresso, einem frisch gezapften Bier oder einer Limo an der alten Theke der Gastwirtschaft kann man das Auge schweifen lassen über eine beeindruckende Auswahl an Mode, Schuhen und Accessoires.

Wir bieten Mode für Kunden von 15 bis 75„, erklärt uns Wilma Wilsmann. „Allein auf die Größen bezogen heißt dass, dass wir Damen-Jeans ab Größe 24 führen  für junge Mädchen, die nicht mehr in der Kinderabteilung einkaufen. Wir haben aber auch Herren-Jeans in allen Größen und Längen vorrätig. Und das ist schon ein ziemliches Spektrum.“

Hier bleibt wirklich kein Modewunsch offen. Ob Business- oder Freizeitkleidung, wilsmann anziehbar führt über 50 bekannte Marken für Damen und Herren.

Wilsmann anziehbar

Diesel, Please, G-Star, Freeman T. Porter und LTB zum Beispiel sind angesagte Labels für junge Jeansmode. Die Marken Comma und Oui gehören zu den renommiertesten und beliebtesten Modelabels für moderne Frauen. Sie sind feminin, selbstbewusst und vor allem eines: aufregend!

Die Taschen, Gürtel und Klamotten von Liebeskind bringen Hauptstadtflair nach Ostwestfalen. Aber auch die Marken Petrol und Götz sind bekannt für extravagante Gürtel.

Rehab Schuhe – das ist niederländisches Schuhdesign in Perfektion. Inspiriert vom casual Jeansstyle werden Schuhe kreiert, die nicht auf eine bestimmte Stilrichtung festgelegt sind.

Die portugiesische Marke Nobrand steht für elegante Schuhe in den unterschiedlichsten Designs. Die Damen- und Herrenschuhe zeigen sich klassisch bis farbenfroh und modern  Lassen Sie sich von dem Charme dieser schicken Schuhe überzeugen.

Ebenfalls aus Portugal kommen die Schuhe von Diode. Das sind Schuhe für „fashion lovers“ und vermitteln gekonnt das südländische Lebensgefühl. Farbenfroh und mit ausgefallenen Details, schaffen es Dkode Schuhe immer wieder zu überzeugen.

Wilsmann anziehbar

Scotch and Soda ist bereits seit den 80ern ein bekanntes und beliebtes Label mit einem eigenen Gesicht. Es ist eine niederländische Marke mit Sitz in Amsterdam. Lässiger Casualwear mit hohem Wiedererkennungswert ist eindeutig das Hauptthema der Marke.

S. Oliver versteht es, in seinen verschiedenen Linien und Kollektionen Mode für jeden Anlass zu kreieren und diese mit aktuellen Trends zu verknüpfen.

Die Schuhe von Pantofola d‘ Oro erfüllen die Schuhträume von wirklich anspruchsvollen Trägern.

Auch an „Untendrunter“ gibt es reichlich Auswahl. T-Shirts von Alan Red und farbenfrohe Boxershorts von Diesel,  Zaccini und Deal runden das Sortiment ab.

Ganz schön mutig, so ein großes Sortiment an einem ländlichen Standort angesichts Zalando & Co….?

Bei uns gibt es Dinge, die kein Online-Shop bieten kann, und das ist eine herzliche Atmosphäre, persönliche Betreuung und kompetente Beratung„, erklärt Junior-Chef Dennis Wilsmann. „Natürlich haben wir viele Stammkunden hier aus der Umgebung, die sich freuen, dass sie für ausgefallene Mode nicht in die nächste Großstadt fahren müssen. Aber auch viele Kunden aus dem Bielefelder, Paderborner und Gütersloher Raum finden den Weg zu uns.“ 

familie wilsmann

Nicht umsonst wurde wilsmann anziehbar im August 2013 vom Modefachmagazin TM zum „Store des Monats“ gekürt und im Januar 2014 vom HDE Handelsverband Deutschland zum Store of the year 2014.

Stores of the Year

Also – wie anfangs schon erwähnt – auf nach Westerwiehe!

wilsmann anziehbar
Westerwieher Straße 253
33397 Rietberg
Telefon: 05244-5575
E-Mail: mail@wilsmann-anziehbar.de
Webseite: http://www.wilsmann-anziehbar.de
und natürlich auf Facebook

Öffnungszeiten:
Mo. – Fr. 8.30 Uhr – 12.30 uhr • 14.30 Uhr – 18.30 Uhr | Sa. 8.30 uhr – 16.00 Uhr

Fotos: zur Verfügung gestellt von wilsmann anziehbar

Das Haus der schönen Dinge

Das Örtchen Dörentrup ist bekannt durch Schloss Wendlinghausen. Aber wer – außer vielleicht die Dörentruper selbst – weiß, welche Schätze sich hinter der Tür der Mittelstraße 51 verbergen?

Eingang Anke Kirsch

Pfiffige Mode, Handtaschen, Schuhe, Schmuck, Deko, Küchenaccessoires, Geschenke, soweit das Auge reicht. „New Classic Lifestyle“ hat Anke Kirsch ihr Geschäft genannt, das sie im Jahr 2006 eröffnet hat.

Angefangen hat alles mit dem Küchenstudio, das Anke Kirsch zusammen mit ihrem Mann Jörg Hennig an der gleichen Adresse betreibt.

Anke Kirsch mit Ehemann Jörg Hennig vor einer Traumküche in rosa
Anke Kirsch mit Ehemann Jörg Hennig vor einer Traumküche in rosa

Während Jörg Hennig die Küchen weit über Lippes Grenzen hinaus vertreibt und aufbaut, kümmert sich Anke Kirsch mit ihren zwei Mitarbeiterinnen Heike Berkel und Ina Bsufka um das rund 700 qm große Geschäft für „New Classic Lifestyle“. Jedes Thema hat seinen eigenen Bereich. Betreten wir den Mode- und Taschenbereich:

Fellweste Anke Kirsch Living in OWL

Mode habe ich erst vor ungefähr drei Jahren dazu genommen„, erzählt Anke Kirsch, „denn immer mehr Kundinnen fragten mich, wo ich meine eigene Kleidung kaufe. So haben wir mittlerweile Mode in den Größen 34 bis 56 in verschiedenen Stilrichtungen.“ Aus Holland, Dänemark und Schweden kommen viele der Stücke, die sowohl elegant und mondän,

Plüschweste Anke Kirsch Living in OWL

aber auch modisch bis flippig daherkommen.

Jacke Anke Kirsch Living in OWL

Immer ein wenig abseits vom Mainstream, das ist wichtig und das wünschen meine Kundinnen.“ Marken wie 10 Days aus Holland, Friendtex aus Dänemark und Bohemia aus Schweden sind ebenso vertreten wie Key Largo aus Deutschland, Buena Vista und Mogul.

Was wäre Mode ohne Handtaschen? Anke Kirsch hat die klassischen von Voi,

lila tasche voi Anke Kirsch Living in OWL

die extravaganten von Franco Roma,

Franko Roma Anke Kirsch Living in OWL

und die praktischen 3 in 1 Taschen von Funbag. Auch Merlin, Hexagona, Cowboysbelt, Fred’s Bruder und Maxima gehören zu den Taschenmarken, die es bei Anke Kirsch zu kaufen gibt. Die Firma Babouche bringt ebenfalls Taschen heraus, passend zu den beliebten Lederarmbändern der gleichen Firma. Womit wir beim Schmuck  wären.

noosa Anke Kirsch Living in OWL

Auch hier sind skandinavische Marken angesagt, nämlich Snö und Sence. Tov kommt aus Italien. Lederarmbänder und Accessoires der Marke Noosa runden das Schmuckprogramm ab.

sence Anke Kirsch Living in OWL

Kommen wir zum Bereich der Haushalts- und Küchenaccessoires. Da dürfen natürlich die farbenfrohen Brot- und Gebäckdosen von Wesco nicht fehlen,

wesco Anke Kirsch Living in OWL

ebensowenig wie die stylischen Teekannen von Mono. Hier umrahmt von den zeitlosen Glasvasen der Firmen Dutz und Kaheku.

mono Anke Kirsch Living in OWL

Sie sind eingeladen und möchten keine Blumen mitbringen? Dann schauen Sie sich bei Anke Kirsch um. Dort finden Sie Geschenkideen in unendlicher Auswahl. Und alle machen gute Laune. Wie diese Tüte voll Glück.

tüteglück Anke Kirsch Living in OWL

Oder den Teller mit dem ultimativen Rezept.

Teller Anke Kirsch Living in OWL

Wer braucht schon die Großstadt, wenn er so eine Auswahl direkt vor der Tür hat?

New Classic Lifestyle
by Anke Kirsch

Mittelstraße 51
32694 Dörentrup
Telefon: 05265-9559440

Catharina Leers. Das Gesicht der my way 2014

Catharina Leers ist das Gesicht My Way 2014
Catharina Leers ist das Gesicht My Way 2014

Die attraktive Catharina Leers hat Samstagabend den Wettbewerb „Gesicht der my way 2014“ von Westfalen-Blatt und Effenberg-Models gewonnen. Living in OWL gratuliert!

Die erste Fashion Show auf der My Way

Moderne Trachtenmode
Moderne Trachtenmode

Das Debüt der Jung-Models. Am Samstag und Sonntag folgen weitere Highlights auf der Showbühne.

Hier nochmals das komplette Eventprogramm der My Way 2013

Eventprogramm-1

Eröffnung der my way 2013

 

imageStrahlende Gesichter heute Mittag in Halle-Westfalen: Neben Hausherr Gerhard Weber (rechts) der Initiator einer der schönsten und interessantesten Messen in Ostwestfalen-Lippe: Thomas Welzel von TW Messekonzept GmbH, Bielefeld

my way 2013 – Katthult und Varnholt sind dabei

Katthult in Bielefeld
Katthult in Bielefeld

Skandinavien wird meist mit Lebensart und Gemütlichkeit gleichgesetzt. Dafür steht Katthult und zeigt das auch auf der my way 2013 bei Gerry Weber in Halle – Westfalen.

Varnholt. Auf der my way 2013 dabei
Varnholt. Auf der my way 2013 dabei

… auch auf der my way 2013 dabei: Baumschule, Garten- und Landschaftsbau Varnholt aus Gütersloh.

my way 2013 – Lounge konzept ist dabei

Lounge konzept HövelhofLounge konzept aus Hövelhof macht stimmige Konzepte wahr und zeigt auch auf der my way 2013 bei Gerry Weber in Halle-Westfalen, wie das geht.

Große Ereignisse werfen ihre Schatten voraus

Bald ist es soweit. Vom 3. bis zum 5. Mai 2013 öffnet zum zweiten Mal die My Way in Halle-Westfalen ihre Tore. Sie richtet sich an Menschen mit einer bestimmten Vorstellung von Genuss und Lebensqualität.

Thomas Welzel, Geschäftsführer My Way
Thomas Welzel, Geschäftsführer My Way

So erwartet Veranstalter Thomas Welzel  rund 145 Aussteller aus den Bereichen

  • Feinkost & Genuss
  • Beauty & Fashion
  • Wohnen & Reisen
  • Dynamik & Drive
  • Sports
  • Entertainment & Infotainment

„Man müsste schon durch viele Städte reisen, um all das zu sehen, was die My Way bietet.“

Während des gesamten Veranstaltungswochenendes werden Koch- und Fashion-Shows sowie Live-Musik geboten. Ein Golf-Simulator lässt auf den berühmtesten Plätzen der Welt spielen – rein virtuell natürlich. Unsere Heimat-Elf DSC Arminia Bielefeld wird ebenso vor Ort sein wie zehn zauberhafte langbeinige Finalistinnen des Modelcontest OWL, der in Zusammenarbeit mit dem Westfalen-Blatt stattfindet. Die Siegerin wird am Samstagabend direkt auf der My Way gekürt.

Und was lässt die Herzen der Männer sonst noch höher schlagen?

Thomas Welzel, Sebastian Wolters-Fahlenkamp (Ferrari), Mario Wiesing (Wiesmann) und Catharina Leers (Finalistin des Model-Contests)
Thomas Welzel, Sebastian Wolters-Fahlenkamp (Ferrari), Mario Wiesing (Wiesmann) und Catharina Leers (Finalistin des Model-Contests)

Neben den Marken Bentley und Audi werden auch Ferrari und Wiesmann ihre Boliden auf der My Way ausstellen. Und nicht nur das: Wer wenigstens einmal im Leben  mehrere hundert PS unter dem Allerwertesten haben möchte, darf Testfahrten unternehmen.

Living in OWL freut sich auf diese Messe und wird weiterhin die verschiedenen Highlights vorstellen.

Gläserne Blüten

Zarte Blüten auf Glas
Zarte Blüten auf Glas

Ob als Kettenanhänger oder Ohrringe – diese gläsernen Blütenkreationen passen zu jedem Outfit. Gesehen bei Perlen-Perle.

Einfach anders als Rundfunk, Fernsehen und Zeitung

Diese Mischung kommt an: Ostwestfalen-Lippes grosses Magazin Living in OWL gibt es nur online
Diese Mischung kommt an: Ostwestfalen-Lippes grosses Magazin Living in OWL gibt es nur online

Wir schreiben nicht über Politik, Verkehrsunfälle, Brände, Mord und Totschlag. Wir käuen auch nicht wieder, was bereits gestern ausführlich breitgetreten wurde. Stattdessen stellen wir Unternehmen und Menschen vor, die etwas bewegen. Die Ideen haben, die Geschichten erzählen können. Wie diese Region Ostwestfalen-Lippe mit ihren über 2 Millionen Einwohnern. Von Petershagen im Norden, Warburg im Süden, Versmold im Westen und Höxter im Osten.

Unser Prospekt liegt für Sie bereit. Einfach eine Mail an livinginowl@gmx.de

Alles andere als grau – Boots von Calou

Buntes gegen das Novembergrau – Blinka Boots von Calou

Wer sagt eigentlich, dass man Clogs nur in der warmen Jahreszeit tragen kann? Die schwedische Firma Calou hat mit den Blinka Boots ein Mittelding geschaffen zwischen Clogs und Stiefeletten. Das Ergebnis kann sich sehen lassen. Skandinavische Schuhmachertradition vereint in diesen Boots Qualität und Bequemlichkeit mit Mode und Verspieltheit.

Ideal dazu übrigens die farbenfrohe Kleidung von Blutsgeschwister.

Zu haben bei Linie 2 in Gütersloh oder im Online-Shop.

Zum 15. Mal: Herbstzeitlos

Schon Tradition im „Alten Güterbahnhof Herford“

Herbstzeitlos, die Lifestyle-Messe findet dieses Jahr bereits zum 15. Mal in den historischen Stückguthallen des Alten Güterbahnhofes in Herford statt. 80 regionale und überregionale Aussteller verbreiten auf ca. 3600 qm Fläche den ganz speziellen Herbstzeitlos -Zauber in der faszinierenden Kulisse alter Industrie-Architektur. Die für Herbstzeitlos typische Mischung aus musikalischen Darbietungen und Kleinkunst ergänzt das stimmungsvolle Angebot der Aussteller. Ein Wochenende lang – von Freitag, 9.11. bis Sonntag 11.11. – treffen sich bei Herbstzeitlos Parmesan aus Venedig mit Schokoladen aus Herford, Hüte aus Kiel mit duftenden Gewürzen und kulinarischen Highlights, ausgefallener Schmuck mit internationalem Design, Weine aus aller Welt mit Live-Musik und Artistik, nostalgisches Karussell mit Mode für große und kleine Leute, aktuelle Wohntrends mit Kinderschuhen…einfach Dinge, die das Leben schöner machen! Die Liste der Aussteller findet man hier. 

SinnLeffers geht online

Seit 80 Jahren in Bielefeld

SinnLeffers in Bielefeld. Seit 80 Jahren nicht wegzudenken. Aber das Unternehmen geht auch neue Wege. Für merkliches Erstaunen sorgte Geschäftsführer David van Laak jetzt bei der Interviewerin Heidi Hagen-Pekdemir von der größten Tageszeitung der Region, als er freimütig erzählte, warum SinnLeffers jetzt auch mit einem Shop ins Internet geht.

Auf die Frage an den Münsteraner, ob jetzt nicht die Kunden im Laden ausblieben, antwortete er: „Das sehe ich nicht so. Der Handel hat seit den 80er Jahren schon manche Veränderung erlebt: Kaffeeröster verkaufen Mode, vertikale Anbieter wie H&M und Zara haben sich auf dem deutschen Markt etabliert und Lebensmitteldiscounter bieten Computer an. Für mich ist es eine Herausforderung, sich diesen neuen Betriebsformen gegenüber zu behaupten“. Eben. Und da stellt man als Handel dann doch mal die Frage, ob denn das Uraltmedium „Gedruckte Zeitung“, dessen Hauptaugenmerk immer mehr auf negativer Berichterstattung, Bildern von zerquetschten Autos und allerlei halbgaren Gerüchtchen liegt, noch so ganz zeitgemäß ist.

Internet ist 24 Stunden präsent, wird nicht am anderen Tag samt teurer Anzeige  in den Papierkorb geworfen und hat dank Verlinkung ganz andere Möglichkeiten als das Produkt einer anderen Zeit, als es Internet noch nicht gab.  Dennoch lassen Printprodukte keine Chance aus, das Internet zu verteufeln. Sie haben eben immer noch nicht verstanden…

Das wollten wir nur einmal gesagt haben, bevor wir wieder die Wurfsendungen mit den Beilagen aus dem Postkasten fischen.