New York, New York …

Steht ganz oben auf der Liste der Dinge, die man getan haben möchte, bevor naja….

Viele machen es, sie reisen in die Stadt ihrer Träume, andere wiederum träumen sich dorthin.

Für sie alle, die Macher und die Träumer, hat Peter Vennebusch (Ostwestfälischer Wortschatz) dieses Poster entworfen. Es hat die Größe 30 x 40 cm und ist erhältlich im Schöne-Dinge-Shop.

Hübsch eingerahmt an der Wand erinnert es entweder an eine unvergessliche Reise oder an einen Traum, der auf seine Erfüllung wartet…

Gute Laune voraus – Genuss auf zwei Rädern

Den Wind im Rücken, die Sonne im Gesicht. „Nichts ist vergleichbar mit der einfachen Freude, Rad zu fahren“, wusste schon John F. Kennedy.

 

Christian Wiedemann, Inhaber von Fahrrad-Peitz in Gütersloh, hat das Passende für jeden Anspruch. „Ein Rad, das seinem Besitzer viele Jahre Freude machen soll, erfordert eine umfassende Beratung. Zum Beispiel stellt sich die Frage nach dem Einsatzbereich. Wird ein sportliches Rad gewünscht, um sich in der Freizeit auszupowern, ein Mountainbike für das Gelände oder ein verlässlicher Begleiter im Alltag?“

 

Schon seit 1979 gibt es Fahrrad Peitz in Gütersloh. Christian Wiedemann hat das Geschäft im Jahre 2003 übernommen, nachdem er dort 13 Jahre angestellt war. Viele Stammkunden von damals wenden sich auch heute noch vertrauensvoll an ihn in allen Belangen rund ums Rad. Aber seine Kunden kommen auch aus der weiteren Umgebung, wissen sie doch, dass sie hier rundum gut beraten werden.

Und sie wissen auch, dass es alles gibt, was das Radler-Herz begehrt. Mountainbikes, Trekking- und Rennräder, E-Bikes und Hollandräder bekannter Marken wie Cube (das ist der größte deutsche Fahrrad-Hersteller), Univega, Batavus und Raleigh. Puky und S’cool sind die Einstiegsmodelle für die Biker von morgen.

 

Christian Wiedemann legt übrigens besonderen Wert darauf, dass die Fahrräder und auch das Zubehör in Deutschland hergestellt werden. „Es ist wichtig, hier vor Ort die Arbeitsplätze zu sichern. Mal ganz zu schweigen von der guten Qualität unserer Produkte.“

Zurzeit fett angesagt sind Fatbikes. Eigentlich konzipiert für das Fahren auf Schnee, im Matsch oder auf Sand, sind sie trotzdem alltagstauglich und nicht nur – wie manche vermuten – eine Modeerscheinung.

 

El Niño – Fatbike von Felt

 

Rückenwind inklusive. Die E-Bikes von heute erinnern nicht im Geringsten mehr an die früheren „Fahrräder mit Hilfsmotor“. Heute kommen sie trendig daher, kaum noch zu unterscheiden von anderen sportlichen Rädern.

E-Bike von Cube

 

Kennst Du schon Strida? Strida ist ein Faltrad mit Kultpotential. Ein Spaßmacher auf Rädern zum Cruisen durch die Stadt, zum Mitnehmen in die Bahn (ideal für Berufspendler) und zum Schlängeln durch dichten Verkehr. Mit unter 10 kg Gewicht und ohne ölige Kette (stattdessen ist ein Kevlar-Zahnriemen eingebaut) sorgt Strida für ein leichtes und sauberes Vorankommen. Schnell zusammengefaltet, nimmt es zuhause nur wenige Quadratzentimeter Deines Wohnraums ein.

Mit Strida in Prag

 

Und wenn mal etwas kaputt ist am Rad oder eingestellt werden muss, ist es bei Fahrrad Peitz in den besten Händen. Entweder repariert der Chef selbst oder sein langjähriger Mitarbeiter Frank Peter. Nur hundertprozentig funktionierende Fahrräder verlassen die Werkstatt.

Frank Peter repariert nicht nur hier gekaufte Räder

Ostwestfalen-Lippe ist eine ideale Gegend zum Radfahren. Der Fuß des Teutoburger Waldes mit seinen geringfügigen Steigungen und vielen attraktiven Zielen bietet dem einfachen und auch dem ambitionierten Radler viele Möglichkeiten. Fahrrad-Peitz hat das entsprechende Equipment.

 

Fahrrad Peitz
Inh. Christian Wiedemann

Brockhäger Straße 5
33330 Gütersloh
Telefon: 05241-37467
E-Mail:fahrrad-peitz@web.de
Webseite: http://www.fahrrad-peitz.de

Öffnungszeiten:
Mo, Di, Do, Fr 9–13 Uhr und 15–18.30 Uhr
Mi geschlossen
Sa 10–14 Uhr

Foto 1: ClipDealer

I love my life

Dieses von Peter Vennebusch (dem Macher des Ostwestfälischen Wortschatzes) entworfene Poster erinnert Dich an die essentiellen Dinge des Lebens: Glück, Stärke, Freundlichkeit – und ganz wichtig – Dankbarkeit.

Es gibt wohl keinen Menschen, der sich als glücklich bezeichnet, ohne Dankbarkeit zu verspüren. Dankbarkeit ist die Wurzel des Glücks und letztlich auch des Erfolges und der Stärke.

Dieses ausdrucksstarke Poster hat die Größe 30 x 40 cm und ist erhältlich im Schöne-Dinge-Shop.

Vollpfosten gesucht? MB Möbelwerkstätten hat schöne Exemplare!

Also jetzt nicht so ein Vollpfosten im Sinne von Vollhorst. Sondern ein richtig schöner massiver Holzblock. Es gibt ihn in vielen Holzarten und Größen. Als Blumensäule, Beistelltisch, Dekoelement oder – mit den entsprechenden Öffnungen versehen – als Weinregal nutzbar.

 

Am nächsten Sonntag, den 23. April 2017 von 14.00 bis 18.00 Uhr ist  Möbelschautag* bei den MB Möbelwerkstätten Buschsieweke in Verl. Dort werden Sie aber nicht nur Pfosten aller Art bestaunen können. Freuen Sie sich auch auf eine gigantische Auswahl an Esszimmertischen und Designstühlen in Holz, Leder, Filz….

Möbelwerkstätten Buschsieweke GmbH
Industriestraße 1
33415 Verl
Telefon: 05246-82488
E-Mail: info@mb-moebel.de
Webseite: http://www.mb-moebel.de

*Da es Sonntag ist, gibt es keine Beratung und keinen Verkauf, aber jede Menge Inspiration.

 

 

 

Von allem das Doppelte!

Reichliche Portionen kochen, nicht an den Zutaten sparen, üppig würzen. Der Tisch möge sich biegen unter delikaten Köstlichkeiten. Nur keine falsche Bescheidenheit an den Tag legen.

Und dennoch gilt in der Küche wie im Leben:

Manchmal genügt eine winzige Prise für den Geschmack. Hier würde die doppelte Menge auch das feinste Gericht ungenießbar machen.

Dieses wunderschöne Küchenposter wurde von Peter Vennebusch (dem Macher des Ostwestfälischen Wortschatzes) entworfen.

Es hat die Größe 30 x 40 cm und ist erhältlich im Schöne-Dinge-Shop.

 

Die Maus mags ……

… das Mousepad mit schönen Wörtern aus Ostwestfalen.

Mousepad_OWL_3web

Es sieht vadorrich gut aus auf dem Schreibtisch und man hat Lusten auf die Arbeit am Computer.

Der ostwestfälische Wortschatz mit seinen schönen Wörtern und Redewendungen ist jetzt auch als Mousepad erhältlich. Für die Region Ostwestfalen mit seinen rund zwei Millionen Einwohnern und 56 Städten und Gemeinden ist etwas entstanden, was im wahrsten Sinne des Wortes den alten Sprachschatz und Redewendungen wieder lebendig macht. Zumindest „Omma“ und Oppa“ sprachen so.

Die Oberfläche dieses dem Poster nachempfundenen Mousepads ist eine Spezialfolie, die Mittelschicht enthält das brillante und gestochen scharfe Druckmotiv. Der Unterbau besteht aus einer haltbaren und rutschfesten Kautschukschicht. Das Mousepad ist federleicht und an den Ecken abgerundet. Es ist 240 mm x 190 mm groß.

Wie schon die Plakate, Postkarten, Notizblöcke, Schokoladen und Lesezeichen, eine Stofftasche, ein Maßstab und Geschenkpapier, ein Kugelschreiber sowie ein origineller Keramikbecher mit passenden Frühstücksbrettchen, ist auch das Mousepad im autorisierten Buchfachhandel in Ostwestfalen und im Schöne-Dinge-Shop  erhältlich.

Ideen made in OWL

Impressionen und Inspirationen vom Bielefelder Designgipfel.

Wer individuelle und möglichst noch handgemachte Produkte liebt, ist auf dem Bielefelder Designgipfel in der Stadthalle an der richtigen Adresse.

Ob bei Schmuck, Kleidung, Dekorationsartikeln, Papeterie oder Lederwaren, der Ideenreichtum der Aussteller ist begeisternd, die neuen Styles und liebevoll designten Details grandios.

 

Frau Luther zum Beispiel ist ein Bielefelder Label, das sich auf Doubleface-Dreieckstücher spezialisiert hat. Durch das feste Material lässt sich das Tuch perfekt in Form bringen. Auf dem Foto sehen Sie die Namensgeberin des Labels Stephanie Luther mit einigen ihrer Kreationen.

 

Der gebürtige Ostwestfale Dennis Lohmann kam eigens von Leipzig nach Bielefeld  und stellte seine innovativen Papierfiguren zum Selberbasteln vor. Die detailgetreuen Bastelbögen gibt es unter paperesk.com.

 

Stylischer Ohrschmuck kam aus Verl. Ivonne Gehle präsentierte außerdem ihre handgemachten Taschen und Accessoires. Donner-Littchen, was für schöne Sachen.

 

Scheinbar Ausgedientes aus Metall und anderen Werkstoffen wird durch den Alfelder Künstler Otfried Faul zu neuem Leben erweckt. Genial seine oben abgebildete Schlüsselschüssel.

 

Friedas Werkstattladen ist mittlerweile über die Grenzen Bielefelds hinaus für ungewöhnliche Geschenkideen bekannt. Auf dem Designgipfel zeigt sie wortwitzige Postkarten für viele Gelegenheiten. Die Diplom-Grafikdesignerin und Inhaberin Nicole Köhring gibt darüber hinaus Siebdruckkurse.

 

Lampenkreationen für Kaffeetanten, Leseratten und sonstige Liebhaber origineller Lichtquellen brachte Ute Grundmann aus „Frau Grundmanns Ideenreich“ in Verl mit.

 

Aus Münster kam Susanne Heinemann mit ihren Kleinodien, nämlich unkonventionelle Schmuckkreationen aus verschiedensten Materialien, hier auf dem Foto eine Serie aus originell geformten Mantelknöpfen.

 

 

Schon fast beim Verlassen des Designgipfels erblickten wir den Stand von Martina Mruck. Sie fühlt sich den schönen Worten verbunden und zeigt sie auf Holz, Leinwand oder Papier. Ihre liebevollen Wortkreationen machen warm ums Herz. Eines ihrer Bilder wollte unbedingt mit in unsere Redaktionsräume.

 

Der nächste Bielefelder Designgipfel findet am 4. und 5. November 2017 statt.

0,86 m² Schönheit und Wellness für Zuhause

Innovation bei den Möbelwerkstätten Buschsieweke.

Sanftes Schwitzen in der HYDROSOFT® Private SPA. Diese Kombination aus Dampfsauna und Infrarotkabine entgiftet, reinigt und versorgt den Körper mit Energie. Der von unten aufsteigende belebende Wasserdampf entfaltet eine ausgleichende Wirkung auf Atemwege, Stirnhöhlen, Bronchien, Augen und Gehörgänge. Rückenmuskulatur, Bauch- und Beckenorgane werden entspannt und in ihrer Funktion angeregt. Dazu genügt schon eine Sitzung von 20 bis 40 Minuten.

Eine gute Methode, um nach einem anstrengenden Tag wieder runterzukommen.

Unendlich entspannend

 

Die HYDROSOFT® Private SPA Kabine kann einfach und schnell in jedem Zimmer montiert werden. Ein Wasseranschluss ist nicht erforderlich.

Meditatives Farblicht zum Wohlfühlen

Wenn Sie einmal probesitzen möchten und nähere Informationen wünschen, wenden Sie sich an die Möbelwerkstätten Buschsieweke in Verl.

Möbelwerkstätten Buschsieweke GmbH
Industriestraße 1
33415 Verl
Telefon: 05246-82488
E-Mail: info@mb-moebel.de
Webseite: http://www.mb-moebel.de

 

 

 

Die ideale Woche …

… hat acht Tage.

Schöne Vorstellung. Ein zusätzlicher Tag zum Lesen, Meditieren,  Musik hören, in der Sonne liegen, für die Liebe und/oder ähnlich glücklich machende Tätigkeiten.

Aber auch, wenn dieser „Holiday“ Wunschdenken bleibt: was hindert Euch eigentlich, all diese Dinge an dem morgen beginnenden herrlich sonnigen Wochenende zu unternehmen?

Entworfen hat auch dieses Poster  Peter Vennebusch, der Macher des Ostwestfälischen Wortschatzes. Es hat die Größe 30 x 40 cm und ist erhältlich im Schöne-Dinge-Shop.

MOIN!

Moin. Auch hier im tiefsten OWL, weitab von der Küste, ist dieser Ausdruck immer häufiger zu hören. Fast so, als würden die Touristen von Nord- und Ostsee ihn einschleppen. Moin heißt übrigens nicht „Guten Morgen“, sondern ist abgeleitet vom plattdeutschen „Moien Dag“, also „Schönen Tag“. Man kann daher morgens, mittags und abends „Moin“ sagen. Sehr praktisch und irgendwie schöner als „Hallo“ oder „Mahlzeit“.

Entworfen hat dieses Poster  Peter Vennebusch, der Macher des Ostwestfälischen Wortschatzes. Hübsch eingerahmt macht es sich gut im Eingangsbereich des Hauses oder beim Arzt im Wartezimmer.

Erhältlich ist es im Schöne-Dinge-Shop.

Da schicke ich dann mal ein fröhliches MOIN nach Emden, das viele Jahre meine Wahlheimat war. Wat mutt dat mutt.

Angesagter Schmuck von Park Lane

Wenn es um Mode und Schönheit geht, darf extravaganter Schmuck nicht fehlen. Auf der bereits angekündigten Hausmesse am 4. März 2017 zeigen Regina Derra und Ramona Hunold die neuesten Kreationen der Modeschmuckmarke Park Lane.

silver-layers

Park Lane ist seit über 60 Jahren am Markt und das weltweit führende Unternehmen im Bereich Direktvertrieb von Modeschmuck. Dieser Schmuck ist stylish, von hoher Qualität und zudem mit vorbehaltloser Garantie.

philosophy-bracelets

Nicht zu vergessen das Bonusprogramm für die Kunden und Gastgeberinnen. Mädels, lasst Euch inspirieren.

Wir treffen uns am Samstag, den 4 März 2017
von 14.00 bis 17.00 Uhr
im Hause Natura Spa
Ziegelstraße 71 – 75
33609 Bielefeld

Wortschätze: Die größte Freud

ach-spricht-er-die-groesste_web

„Zufriedenheit, najaaa, es dürfte auch gern etwas mehr sein“, denkst Du vielleicht, wenn Du diese Zeilen von Wilhelm Busch liest.

Zufriedenheit bedeutet gleichzeitig die Annahme der Lebensumstände, die sich gerade zeigen, egal, wie sie sich zeigen. Du änderst nichts am Regen, wenn Du über ihn jammerst. Zieh Dir Gummistiefel an, werde zum Kind und spring über Pfützen. Trockne dich danach mit einem warmen Handtuch ab, zieh frische Sachen an und genieß die Wärme.

Versuch mal, dieses Beispiel auch auf andere Situationen anzuwenden, die sich vielleicht gerade sehr unbefriedigend zeigen.

Entworfen hat auch diese Karte Peter Vennebusch, der Macher des Ostwestfälischen Wortschatzes. Sie ist eine von 25 einzigartigen „Wortschätzen“ mit den Themen Glück, Liebe, Weisheit, Freundschaft, Mut und Dankbarkeit.

Erhältlich sind sie im Schöne-Dinge-Shop.

Wortschätze: „Das Glück tritt gern …

das-glueck-tritt-gern-in-ein-haus_web

… in ein Haus, wo gute Laune herrscht.“ So lautet ein japanisches Sprichwort.

„Ja klar, bei all dem, was mir in letzter Zeit passiert ist…. da kriege ich direkt gute Laune“, meldet sich der Sarkasmus.

Und doch ist es so:  auch das Glück folgt dem Gesetz der Resonanz. Halte Dein Haus frei von Unfrieden, Streit, Neid und Hass. Pflege es liebevoll, so dass Du Dich darin wohl fühlst. Zur guten Laune ist es dann nur noch ein kleiner Schritt. Und zum Glück auch.

Entworfen hat auch diese Karte Peter Vennebusch, der Macher des Ostwestfälischen Wortschatzes. Sie ist eine von 25 einzigartigen „Wortschätzen“ mit den Themen Glück, Liebe, Weisheit, Freundschaft, Mut und Dankbarkeit.

Erhältlich sind sie im Schöne-Dinge-Shop.

 

Schönheit im Namen der Rose

img_1329
Jedes Jahr das gleiche. Kälte und Heizungsluft setzen der Haut zu und lassen sie irgendwie grau und knittrig aussehen. Und der Frühling ist noch sooo weit weg. Wie gut, dass sich mit ein wenig Pflege Abhilfe schaffen lässt.

Ulla Greweling, Inhaberin der KosmetikParfümerie in Gütersloh empfiehlt für die kalte Jahreszeit die Maske „Schwarze Rose“ und das Rosenöl von Sisley.
„Die nährende Pflegemaske mit Anti Aging Effekt zeigt schon nach 15 Minuten ein spür- und sichtbares Ergebnis. Sie kann als Nachtpflege auf der Haut bleiben und ist auch für gestresste und super empfindliche Haut geeignet. Das Rosenöl glättet sofort und sorgt für ein samtiges und entspanntes Hautgefühl, ohne sich fettig anzufühlen.

Als Kur angewendet, ist ihre Haut nach vier Wochen sichtbar geglättet, praller und straffer. Ihr Teint strahlt wieder.“

KosmetikParfümerie
Ulla Greweling

Berliner Straße2
33330 Gütersloh
Telefon: 05241-20287
E-Mail: ulla@kosmetikparfuemerie.de
Homepage: http://www.kosmetikparfuemerie.de

Wortschätze: Gib nicht auf

gib-nicht-auf-so-bist-du-mutig_web

Es gibt sie, diese Situationen im Leben, wo man meint, nicht weiter zu können. Wo man die Nase voll hat von all den Widrigkeiten und den Steinen, die überall im Weg rumliegen. Es erfordert Kraft und jede Menge Mut, jeden Morgen aufzustehen und weiterzumachen.

Und bedenke: Wenn Du aufgibst, weißt Du nie, wie dicht Du schon am Ziel warst.

Möchtest Du jemandem Mut machen? Dann tu es. Ohne Wenn und Aber. Mit dieser Postkarte und mit Rat und Tat.

Entworfen hat auch diese Karte Peter Vennebusch, der Macher des Ostwestfälischen Wortschatzes. Sie ist eine von 25 einzigartigen „Wortschätzen“ mit den Themen Glück, Liebe, Weisheit, Freundschaft, Mut und Dankbarkeit.

Erhältlich sind sie im Schöne-Dinge-Shop.

Langes Wochenende zum Möbel gucken

Neue Maßtische und Design-Stühle bei den Möbelwerkstätten Buschsieweke

syncro_black

Sie mögen Ihre Einrichtung stylish (wie auf dem Foto) oder eher traditionell? Am kommenden Wochenende können Sie sich bei einem Glas Sekt oder bei Kaffee und Kuchen ausgiebig über die neuesten Trends informieren.

Samstag, 21. Januar 2017 von 10 bis 17 Uhr und
Sonntag, 22. Januar 2017 von 13 bis 18 Uhr*

sind Möbelschautage bei den MB Möbelwerkstätten in Verl.

Als kleine Besonderheit wird Ihnen ein ganz spezieller Neuzugang vorgestellt: Das Hydrosoft Private Spa. Die Multi-Wellnesskabine kombiniert Infrarot, Wasserdampf und verschiedene Accessoires zur Entspannung in einer Kabine aus Fichten- oder Zirbenholz. Auf jeden Fall sehenswert!

Marion Buschsieweke: „Für unseren Online Shop rund um Maßtische und Design Stühle www.mb-zwo.de entwickeln wir natürlich stetig neue Tischmodelle. Die neuesten Designs gibt es an dem Wochenende zu sehen!

Möbelwerkstätten Buschsieweke GmbH
Industriestraße 1
33415 Verl
Telefon: 05246-82488
E-Mail: info@mb-moebel.de
Webseite: http://www.mb-moebel.de

*Da es Sonntag ist, gibt es keine Beratung und keinen Verkauf, aber jede Menge Inspiration.

Foto: MBzwo

Wortschätze: Ein wahrer Freund …

ein-wahrer-freund-ist-ein-geschenk-des-himmels_web

Einem Menschen zu sagen, wie wertvoll und wichtig er ist, fällt vielen nicht leicht, aus welchen Gründen auch immer. Ehe man dann aber seine Gefühle ganz für sich behält, ist ein schriftliches Statement eine gute Wahl.

Und derjenige, dem Du diese Postkarte zukommen lässt, wird die Botschaft sehr gut verstehen und sie zu schätzen wissen.

Entworfen hat auch diese Karte Peter Vennebusch, der Macher des Ostwestfälischen Wortschatzes. Sie ist eine von 25 einzigartigen „Wortschätzen“ mit den Themen Glück, Liebe, Weisheit, Freundschaft, Mut und Dankbarkeit.

Erhältlich sind sie im Schöne-Dinge-Shop.

Wortschätze: Die Flüchtigkeit des Glücks

es-kommt-just-wenn-es-will-und-ists-bei-dir-geniess-es-still-_web

Kennen wir alle. Wir sind so richtig glücklich und möchten das am liebsten der ganzen Welt mitteilen. Sein Glück still zu genießen hat indes viele Vorteile. Und das hat nichts mit Aberglauben zu tun.

Denn wer hat es es noch nie erlebt, dass er von der neuen Liebe, dem neuen Auto oder dem neuen Job erzählt hat und jeder seinen Senf dazu geben musste? Man glaubt nicht, dass der neue Typ beziehungsfähig ist, das Auto hat man da und da wesentlich preiswerter gesehen und aufpassen beim Job, denn die Firma hat keinen guten Ruf. Blablabla….

Und schon ist es futsch, das Glücksgefühl.

Entworfen hat auch diese Postkarte Peter Vennebusch, der Macher des Ostwestfälischen Wortschatzes. Sie ist eine von 25 einzigartigen „Wortschätzen“ mit den Themen Glück, Liebe, Weisheit, Freundschaft, Mut und Dankbarkeit.

Erhältlich sind sie im Schöne-Dinge-Shop.

 

Zeit zum Lesen

in-bc3bcchern-liegt-fin

Momentan sind die Abende sehr lang. Zeit, sich wieder einmal einem guten Buch zu widmen. Also Fernseher aus, Feuer an, Kerzen und Dominosteine auf den Tisch, ab unter die Decke und die Welt um sich herum vergessen.

Living in OWL empfiehlt heute die Bücher von Jan-Philipp Sendker, insbesondere Das Herzenhören und Herzenstimmen. Für alle, die an die Liebe jenseits von Zeit und Raum glauben.

Die Postkarte, die oben zu sehen ist,  ist übrigens eine von acht, die von Projektmarketing Peter Vennebusch(das ist der mit dem Ostwestfälischen Wortschatz) herausgebracht wurden. Zu haben im ausgesuchten Buchhandel oder im Schöne-Dinge-Shop. Literaturfreunde freuen sich darüber.

Easy Rider

 

holzmotorrad

Schaukelpferd war gestern. Die Biker von morgen bevorzugen Harley. Erstmal aus Holz. Massiv. Detailgetreu. Einfach nur cool. Wo es die gibt, ist ein Geheimtipp. Living in OWL weiß Bescheid. Fragt uns einfach!

Foto: F. Pohlig

Wortschatz: O Tannenbaum

o-tannenbaum-milieu-2-vennebusch-web

Die ersten werden bereits in den Kofferräumen oder auf den Dächern der Autos nach Hause transportiert. Der Schmuck wird vom Dachboden geholt, die Lichterketten auf ihre Funktion überprüft. Wenn er erstrahlt, ist endlich Weihnachten. Durch ihn kommt Festtagsstimmung auf, er spendet Ruhe und Besinnlichkeit.

Auf dieser Karte aus der Wortschatz-Serie ist der Text des alten Weihnachtsliedes O Tannenbaum abgedruckt, zum Lesen, Erinnern oder zum Singen, wenn Sie am Heiligen Abend unter demselben stehen.

Peter Vennebusch, der Macher des Ostwestfälischen Wortschatzes hat Postkarten mit bekannten Weihnachtsliedern und -gedichten kreiert, die ab sofort im ausgewählten Buchhandel und im Schöne-Dinge-Shop erhältlich sind.

Wortschatz: Markt und Straßen stehn verlassen …

Wer kennt noch dieses alte Weihnachtsgedicht von Joseph von Eichendorff? Und wer kennt mehr als die erste Strophe?

markt-und-strassen-milieu-vennebusch-web

Auf dieser Weihnachtskarte aus der „Wortschatz-Serie“ stehen alle vier. Verschicken Sie Besinnlichkeit und Erinnerungen an vergangene Christfeste.

Peter Vennebusch, der Macher des Ostwestfälischen Wortschatzes hat Postkarten mit bekannten Weihnachtsliedern und -gedichten kreiert, die ab sofort im ausgewählten Buchhandel und im Schöne-Dinge-Shop erhältlich sind.

collage-weihnachtskarten

Im Schöne-Dinge-Shop gibt es übrigens auch andere – sehr gut als Geschenk geeignete – schöne Dinge mit dem ostwestfälischen Wortschatz. Kennen Sie schon den Kaffeepott und die Frühstücksbrettchen?

Alle Jahre wieder …

… kommt das Weihnachtsfest ziemlich überraschend. Die Adventszeit vergeht in Windeseile, und wieder schaffen wir es nicht, unseren Lieben rechtzeitig Weihnachtsgrüße zu senden.

sille-nacht-milieu_vennebusch-web

Peter Vennebusch, der Macher des Ostwestfälischen Wortschatzes und der Wortschätze hat Postkarten mit bekannten Weihnachtsliedern und -gedichten kreiert, die ab sofort im ausgewählten Buchhandel und im Schöne-Dinge-Shop erhältlich sind. Bestellen Sie am besten noch heute, damit Sie nicht in letzter Minute doch nur wieder per WhatsApp  Frohe Weihnachten wünschen müssen.

collage-weihnachtskarten
Traditionelle Weihnachtslieder (mit allen Strophen)
auf hochwertigen Klappkarten mit Briefumschlag.

Wortschatz: Wie schön, dass du geboren bist

wie-schoen-dass-du-geboren-bist_web

In der schönen neuen Zeit meldet Facebook uns, wer Geburtstag hat und öffnet gleichzeitig eine Fläche, auf der wir unsere Glückwünsche loswerden können. Beliebt sind auch E-Cards oder Segenswünsche via WhatsApp. Alles nett und sicher herzlich gemeint. Und sehr bequem, braucht man doch seinen Platz am Rechner nicht zu verlassen.

Da wird eine eigenhändig beschriebene und selbst zur Post gebrachte Karte zu etwas ganz Besonderem. Findet auch Peter Vennebusch, der Macher des Ostwestfälischen Wortschatzes. Diese Geburtstagskarte ist eine von 25 einzigartigen „Wortschätzen“ mit den Themen Glück, Liebe, Weisheit, Freundschaft, Mut und Dankbarkeit.

Erhältlich sind sie im Schöne-Dinge-Shop.

Living in OWL grüßt alle Geburtstagskinder!

Wortschätze: Ein Tropfen Liebe …

img_7072

Viele Menschen fürchten sich vor der Liebe, weil sie sie ins Unbekannte führt. Sie vertrauen eher ihrem Verstand, denn der geht mit ihnen wohlbekannte Wege. Aber – und das ist sicher – niemals erfährt man mehr über das Leben, wenn man sich der Liebe hingibt. JA zu den Dingen sagt, anstatt ihnen Widerstand entgegenzusetzen.

Die Antwort ist immer Liebe. Egal auf welche Frage.

Entworfen hat auch diese Postkarte Peter Vennebusch, der Macher des Ostwestfälischen Wortschatzes. Sie ist eine von 25 einzigartigen „Wortschätzen“ mit den Themen Glück, Liebe, Weisheit, Freundschaft, Mut und Dankbarkeit.

Erhältlich sind sie im Schöne-Dinge-Shop.

 

Geschwisterland ist abgebrannt

Bärbel Schäfer las aus ihrem Buch „Ist da oben jemand?“

baerbel-schaefer

Der Sitzungssaal im Gütersloher Kreishaus war voll besetzt, als Bärbel Schäfer im Rahmen der Veranstaltung „Lesestadt Gütersloh“ aus ihrem bewegenden Buch über den Umgang mit dem plötzlichen Tod ihres Bruders Martin las.

Mit Ist da oben jemand hat sie das Unfassbare, das der Verlust eines geliebten Menschen bedeutet, in Worte gefasst.  Gleichzeitig ist das Buch eine Liebeserklärung. An ihren Bruder, mit dem sie das „Geschwisterland“ teilte, den Teil ihrer Welt, der nur ihnen beiden vorbehalten war. Jetzt ist es unbewohnt.

Bärbel Schäfer musste in der Zeit nicht nur den Tod ihres Bruders verkraften, sondern auch ihr Vater starb wenig später.

buchcover-baerbel-schaefer_ist-da-oben-jemand-guetersloher-verlagshausEs geht um eine sehr schwierige Phase in meinem Leben, um zwei Todesfälle von nahe stehenden Menschen. Mein Bruder wurde durch seinen Autounfall ganz plötzlich mitten aus dem Leben gerissen. Der Tod meines Vaters war ein Abschied auf Raten. Zu sehen, wie jemand immer weniger wird und sich die Frage zu stellen: Nutzt du die Zeit, die dir noch bleibt, alles noch mal anzusprechen, was in der Beziehung schön und vielleicht auch schwierig war? Beides ist schmerzhaft und am Ende bleibt in beiden Fällen Trauer„.

Veranstalterin der Lesung war die Notfallseelsorge Gütersloh, unterstützt von Bertelsmann. Die Notfallseelsorge betreut Menschen in besonderen Notlagen, unterstützt zum Beispiel die Polizei beim Überbringen von Todesnachrichten, kümmert sich um Betroffene bei unerwarteten, besonders schwerwiegenden Ereignissen.

Die Frage, ob da oben jemand ist, wird in Bärbel Schäfers Buch übrigens nicht beantwortet: „Ich habe mich auf die Suche gemacht nach Trost. Wollte die Leichtigkeit des Glücks wiederfinden. Ich bin an den Herausforderungen gewachsen, aber Gott ist mir auf dieser Reise nicht begegnet. Dennoch glaube ich an die Kraft der Liebe und daran, dass wir immer wieder versuchen müssen, einen Weg zu finden, der uns glücklicher macht, als wir gerade sind.

 

 

Wortschätze: Das Glück der anderen

wer-sich-ueber-des-anderen-glueck_web

Sich über das Glück seiner Mitmenschen freuen zu können, auch wenn man selbst gerade in einem Tief steckt, ist sicherlich keine leichte Aufgabe. Trifft man sich doch lieber mit Leidensgenossen, um gemeinsam über die Ungerechtigkeit des Lebens zu jammern. Energetisch gesehen nicht gut.

Wenn Du jetzt gerade traurig bist oder mit Deinem Schicksal haderst, darfst Du sicher sein, dass sich dieser Zustand auch wieder ändert. Nach jeder Ebbe kommt die Flut. Und je mehr Du Dich mit den anderen freust, desto eher kommt sie in Dein Leben.

Entworfen hat auch diese Postkarte Peter Vennebusch, der Macher des Ostwestfälischen Wortschatzes. Sie ist eine von 25 einzigartigen „Wortschätzen“ mit den Themen Glück, Liebe, Weisheit, Freundschaft, Mut und Dankbarkeit.

Erhältlich sind sie im Schöne-Dinge-Shop.

 

Wortschätze: „Wer keine Freunde hat…

wer-keine-freunde-hat-lebt-nur-zur-haelfte_web

… lebt nur zur Hälfte“, so ein französisches Sprichwort.

Hört sich vielleicht zunächst einmal etwas krass an: „Zur Hälfte, naja, eigentlich bin ich selbstgenügsam, habe auch allein jede Menge Spaß…“. Und doch: es ist wichtig, offen über Freude, Kummer, Träume und Visionen sprechen zu können.  Man ist vertraut, kennt auch die schrägen Seiten des anderen, mag und akzeptiert sie. Mit Freunden wird gelacht, getratscht, gelästert und sich ausgeheult. Wer möchte schon auf Dauer auf dieses Stück Lebensqualität verzichten?

Entworfen hat diese Postkarte Peter Vennebusch, der Macher des Ostwestfälischen Wortschatzes. Sie ist eine von 25 einzigartigen „Wortschätzen“ mit den Themen Glück, Liebe, Weisheit, Freundschaft, Mut und Dankbarkeit.

Erhältlich sind sie im Schöne-Dinge-Shop.

Warum ein Leben ohne Goethe sinnlos ist

Lesestadt Gütersloh: Stefan Bollmann liest in der Skylobby

Foto: Christoph Muk
Foto: Christoph Mukherjee

Der Sinn des Lebens? Wenn einer mit beharrlicher Leidenschaft danach gesucht hat, dann Johann Wolfgang von Goethe. Stefan Bollmann destilliert aus Goethes Leben und seinen Werken ein so liebenswürdiges wie kurzweiliges Buch für alle, die es wie er nicht lassen können, nach dem Guten, Wahren und Schönen zu fragen. Goethe hat als Erster verstanden, dass der Sinn des Lebens die Summe dessen ist, wie wir jeden einzelnen unserer Tage gestalten. So gesehen und gelesen ist Goethe der beste und klügste aller vorstellbaren Ratgeber: Wie übersteht man die ersten 25 Jahre, ohne den Lebensmut zu verlieren? Warum kann die Zerstreuung zur Fokussierung führen? Von ihm erfahren wir aber auch, dass das Wichtigste am Reisen das Zurückkommen ist und wie man die Liebe neu entflammt.

Stefan Bollmann, geboren 1958, promovierte nach einem Studium der Literatur, Geschichte und Philosophie über Thomas Mann. 1998 tauschte er den Beruf des Hochschullehrers gegen den des Lektors in Publikumsverlagen. Stefan Bollmann hat zahlreiche Bücher veröffentlicht. Mit seinen Bestsellern „Frauen, die lesen, sind gefährlich“ (2005) sowie „Frauen, die lesen, sind gefährlich und klug“ (2010) ist er dem Wandel der Lesekultur nachgegangen und hat den Boom des Themas mit angestoßen, das er in „Frauen und Bücher. Eine Leidenschaft mit Folgen“ (DVA 2013) noch umfänglicher betrachtet hat.

buchcover-stefan-bollmann-goethe-dva

 

Karten für die Lesung von Stefan Bollmann am 3. November  2016 um 19.00 Uhr in der Skylobby des Theaters sind für 10 Euro im ServiceCenter der Gütersloh Marketing an der Berliner Straße 63 erhältlich. An der Abendkasse kosten die Karten 12 Euro. Veranstalter der Lesung ist der Verein Theater in Gütersloh e.V.

Hier finden Sie alle Termine auf einen Blick.