Sleepless in OWL?

Wer kennt sie nicht, die Rastlosigkeit in dieser Zwischenwelt aus Träumen, Ängsten und Sorgen, bevor morgens der Wecker klingelt und man dem neuen Tag ins Auge blickt? Ein Bananentee soll da Wunder wirken.

Man nehme eine reife Banane, schneide Stiel und Blüte ab. Danach waschen und längs aufschneiden. In 600 ml kochendes Wasser geben und 10 Minuten köcheln lassen. Durch ein Sieb gießen, mit Honig und Zimt aufpeppen und vor dem Schlafengehen trinken.

In der Bananenschale steckt übrigens dreimal soviel Magnesium wie in der Frucht. Und da Magnesium die Nerven beruhigt, muss dieses ein wenig seltsam schmeckende Gebräu ganz sicher wirken.

Ansonsten gibt es in der neuen Happinez noch weitere Ein- und Durchschlaftipps.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s