Hedwig Bonensteffen: Zeitenwandel 2017

herzen-brockmeyer

Sehr viele Dinge werden uns so klar werden wie nie zuvor.

Wir dürfen alle noch mehr lernen, uns vom Leben führen zu lassen und unseren Willen heraus zu nehmen und Gottes Willen leben, der immer zum Wohle aller geschieht und keine Bevorteilung hervorbringt für einzelne Personen, Systeme oder Begebenheiten. Frei zum Wohle aller geschehen lässt. Alles bekommt zigfache Energie.

Liebe oder Angst
Magier oder Blender

  • Die Energien sind gebunden und zeigen sich deswegen auch als Ergebnis schneller, noch schneller .
  • Wir werden deutliche Einsichten erleben, die aber nicht über äußere Möglichkeiten sich zeigen, sondern wie Wunder aus uns heraus brechen werden.
  • Wir werden sicher nochmal den Kopf darüber schütteln, warum wir uns solange, so oft den Kopf zerbrochen haben, da es alles ganz anders ist.
  • Was wähle ich, das Leben und alles was damit zu tun hat, als Geschenk anzunehmen, dann finden die Geschenke enorm schnell Erfüllung.
  • Wähle ich, dass das Leben eine Qual ist, dann kommt auch die Qual enorm schnell zu mir als Ergebnis.
  • Die gebundene Kraft geht ins Ego    Oder     In die Seele         In unseren göttlichen Ursprung.
  • Wir können eine Rückverbindung zu unserem Ursprung erleben.
  • Alles bewegt sich in die göttliche Ordnung zurück, und was dieser Ordnung nicht entspricht, bricht weg.
  • Wir werden mehr Freude leben.
  • Wir kommen mit denen zusammen die zusammen gehören.
  • Es gibt große Chancen in diesem Jahr.
  • Das Leben wird viel leichter werden für die, die das Leben als Geschenk annehmen.
  • Alles wird extrem sensibel.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s