Warum ein Leben ohne Goethe sinnlos ist

Lesestadt Gütersloh: Stefan Bollmann liest in der Skylobby

Foto: Christoph Muk
Foto: Christoph Mukherjee

Der Sinn des Lebens? Wenn einer mit beharrlicher Leidenschaft danach gesucht hat, dann Johann Wolfgang von Goethe. Stefan Bollmann destilliert aus Goethes Leben und seinen Werken ein so liebenswürdiges wie kurzweiliges Buch für alle, die es wie er nicht lassen können, nach dem Guten, Wahren und Schönen zu fragen. Goethe hat als Erster verstanden, dass der Sinn des Lebens die Summe dessen ist, wie wir jeden einzelnen unserer Tage gestalten. So gesehen und gelesen ist Goethe der beste und klügste aller vorstellbaren Ratgeber: Wie übersteht man die ersten 25 Jahre, ohne den Lebensmut zu verlieren? Warum kann die Zerstreuung zur Fokussierung führen? Von ihm erfahren wir aber auch, dass das Wichtigste am Reisen das Zurückkommen ist und wie man die Liebe neu entflammt.

Stefan Bollmann, geboren 1958, promovierte nach einem Studium der Literatur, Geschichte und Philosophie über Thomas Mann. 1998 tauschte er den Beruf des Hochschullehrers gegen den des Lektors in Publikumsverlagen. Stefan Bollmann hat zahlreiche Bücher veröffentlicht. Mit seinen Bestsellern „Frauen, die lesen, sind gefährlich“ (2005) sowie „Frauen, die lesen, sind gefährlich und klug“ (2010) ist er dem Wandel der Lesekultur nachgegangen und hat den Boom des Themas mit angestoßen, das er in „Frauen und Bücher. Eine Leidenschaft mit Folgen“ (DVA 2013) noch umfänglicher betrachtet hat.

buchcover-stefan-bollmann-goethe-dva

 

Karten für die Lesung von Stefan Bollmann am 3. November  2016 um 19.00 Uhr in der Skylobby des Theaters sind für 10 Euro im ServiceCenter der Gütersloh Marketing an der Berliner Straße 63 erhältlich. An der Abendkasse kosten die Karten 12 Euro. Veranstalter der Lesung ist der Verein Theater in Gütersloh e.V.

Hier finden Sie alle Termine auf einen Blick.

 

2 thoughts on “Warum ein Leben ohne Goethe sinnlos ist

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s