Der Botanische Garten Gütersloh lockt mit prachtvollen Blüten

Sehenswürdigkeiten direkt vor der Haustür

Die Ferien sind in vollem Gange. Aber was tun, wenn man nicht verreisen möchte? Die Broschüre „Oh, wie ist das schön!“ der pro Wirtschaft GT gibt zahlreiche Tipps zu Sehenswürdigkeiten im Kreis Gütersloh. Historische Klöster, alte Burgen, wunderbare Parks, vieles hat die Region zu bieten. Und das Gute daran: Alles ist quasi direkt vor der Haustür.

IMG_5719

Der Botanische Garten in Gütersloh lockt mit bunten, blühenden Attraktionen. „Ob für Natur- oder Blumenliebhaber, Spaziergänger beim Sonntagsausflug, Fotografen oder einfach nur, um sich an den schönen Blumen zu erfreuen. Im Botanischen Garten kommt jeder auf seine Kosten“, erklärt Carmen Müller, Tourismus-Expertin bei der pro Wirtschaft GT. Und das schon seit über 100 Jahren.

Das Besondere: Bei jedem Besuch sieht es immer wieder ein bisschen anders aus. „Es ist schön, so wunderbare Dinge direkt in der Umgebung zu haben. Ein sonniger Nachmittag lässt sich perfekt für einen Besuch nutzen“, ergänzt Carmen Müller. Eine Tasse Kaffee und ein leckeres Stück Kuchen im Palmenhaus sollten da natürlich nicht fehlen. Genauso wenig ein Abstecher in den angrenzenden Stadtpark.

In seiner langen Geschichte hat der Botanische Garten schon einiges erlebt: Abriss und Neubau des Palmenhauses, Rosengarten und Birkenhain sind entstanden, ein Sonnen- und Apothekergarten kamen hinzu. Als Geschenk von Liz Mohn wurde ein Lavendelgarten angelegt. Auch über die Grenzen von Gütersloh hinaus gab es Anerkennung: Stadtpark und Botanischer Garten bekamen den dritten Platz im Wettbewerb „Deutschlands schönster Park“. Der Botanische Garten erhielt außerdem den „Green Flag Award“ – dieser Preis gilt als eine Art Michelin-Stern der Gartenkunst – und ist Mitglied im Europäischen Gartennetzwerk.

Bekanntes und Unbekanntes gibt es im Kreis Gütersloh Unzähliges zu entdecken. Eine Auswahl von 36 Sehenswürdigkeiten und viele weitere Empfehlungen hat die pro Wirtschaft GT in der Broschüre „Oh, wie ist das schön!“ zusammengestellt. Ob im Norden die Burg Ravensberg oder im südlichen Langenberg die traditionsreiche Brauerei Hohenfelder. Mit einer Übersichtkarte lassen sich die Ausflüge einfach und schnell planen.

Die Broschüre ist bei der pro Wirtschaft GT kostenlos erhältlich und lässt sich auf der Seite www.erfolgskreis-gt.de in der Rubrik herunterladen.

 

Foto: Franz-Josef Kohstall 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s