Kreuzabnahmerelief an den Externsteinen

Ein Besuch der Externsteine lohnt sich nicht nur wegen der schönen Natur ringsherum. Auch die Steine selbst bieten beachtenswerte Details.

Zum Beispiel das Kreuzabnahmerelief, das sich am Fuße des rechten Felsens befindet. Es ist von besonderer Bedeutung, weil es sich bei diesem um 1130 entstandenen Relief um die älteste deutsche in einen Felsen gehauene Großplastik handelt. Allerdings wird vermutet, dass Teile davon bereits aus vorchristlicher Zeit stammen, die von christlichen Künstlern später überarbeitet wurden.

Kreuzabnahmerelief an den Externsteinen

Das Relief zeigt die Kreuzabnahme Jesu und rechts unten soll es sich angeblich um eine gebeugte Irminsul (Himmelssäule, Weltenesche) handeln. Die Irminsul war Heiligtum der heidnischen germanischen Alt-Sachsen, die von Kaiser Karl dem Großen im Zuge der Christianisierung zerstört wurde.

Der untere Teil des Reliefs ist ersichtlich älter als der obere Teil und soll Adam und Eva darstellen, wobei auch hier die Meinungen auseinandergehen, ob nicht doch vielleicht ein vorchristlicher Künstler am Werk gewesen ist.

Wie das Gebiss eines uralten Riesen
Wie das Gebiss eines uralten Riesen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s