Hedwig Bonensteffen: Lichtnahrung – was ist das?

 

herzen-brockmeyer

Diese Frage haben wir uns sicher schon des Öfteren gestellt. Heißt es, sich ausschließlich von Licht zu ernähren? Es wäre sicherlich ein schwerer Weg, es zu schaffen, von allen irdischen Genüssen loszulassen. Verbinden wir doch mit dem Essen auch Gemütlichkeit und vor allem die Zeit, die wir mit Freunden und Familie verbringen, wenn wir uns beim Essen begegnen.

Also…….heißt es etwas anderes……diese Lichtnahrung, über die immer mehr Menschen sprechen, und über die in Medien und Büchern kommuniziert wird. Sich von Lichtnahrung zu ernähren, heißt, das zu essen, was durch das Sonnenlicht gewachsen ist.

Wie viel Prozent macht das von unserem täglichen Speiseplan noch aus?
Wie viele Nahrungsmittel essen wir noch, die nicht verarbeitet wurden, sondern einfach nur in der Natur gewachsen sind?
Kann unser Körper überhaupt all das verarbeiten, was vorher verarbeitet wurde?
Zu Lichtnahrung kann man sicher auch natürliche Nahrung sagen.
Wie viele natürliche Nahrungsmittel haben wir auf unserem Speiseplan?

Vielleicht ist es mal einen Versuch wert, sich für eine gewisse Zeit nur von natürlichen Nahrungsmitteln zu ernähren, um dann festzustellen, was es mit einem selber und dem Körper gemacht hat.

Eines ist ganz sicher, wir machen es unserm Körper damit viel leichter, die Nahrung, die wir dann zu uns nehmen, zu verarbeiten. Dadurch bleibt unweigerlich Energie für andere Dinge übrig. Was will man denn mehr…….?

 

Foto: fotolia

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s