Angelika Dreismann: Leben nach der App

Neulich im Park, als ich meine Runde drehte, wurde es mir plötzlich klar, genau in dem Moment, in dem mir zwei durchtrainierte Jogger entgegenkamen. Sie tänzelten, bewegten sich geschmeidig wie Katzen in ihren engen Anzügen, die erahnen ließen, welche hart erkämpften sehnigen Muskeln sich darunter verbargen. Ihre Gesichter glichen modernen Asketen, die, bevor sie sich Genuss erlaubten, die Erlaubnis einer App oder eines Messgerätes einholten. Und tatsächlich. Die Augenpaare beider stierten gebannt auf ihre Pulsmesser. Mir wurde schlagartig klar, irgendetwas läuft hier fehl…..

Kann es sein, dass wir uns von Messgeräten, von Apps, die den Markt erobern und immer mehr Macht über den Menschen ausüben, erklären lassen, was gut für uns ist…? Kann es wirklich sein, dass wir solchen Geräten mehr vertrauen als unserer inneren Stimme? Haben wir wirklich schon verlernt, unsere Befindlichkeiten wahrzunehmen? Haben wir gar das Vertrauen in uns selbst verloren?

Tatsächlich finden immer mehr Menschen in meine Beratung, die den Zugang zu sich selbst verloren haben, die ihre innere Stimme nicht mehr hören, sich von jeglichen Körperwahrnehmungen abgeschottet haben, nur um zu funktionieren, nur um leistungsfähig zu bleiben. Wie schnell wird dann auch zur Tablette gegriffen, wenn sich Körper oder Psyche melden, wenn der Kopf schmerzt, der Magen drückt, sich Verspannungen im Nacken und Rücken einstellen, die zur Qual werden, Allergien das Atmen erschweren, sich der Schlaf nur noch als seltener Gast einstellt.

Meist geht das nicht lange gut. Wer seinen Körper so ignoriert, wer zu Alkohol, zu Zigaretten oder sonstigen Krücken greift, um sich abzulenken, zu beruhigen, die innere mahnende Stimme zum Schweigen zu bringen, wird seine Rechnung zahlen müssen, und die wird hoch sein, oft zu hoch….

Lassen Sie es nicht so weit kommen, nehmen Sie wieder Kontakt mit Ihrem Körper und Ihrer Psyche auf. Lernen Sie Ihre Mechanismen kennen, Ihre Antreiber. Lassen Sie es nicht zu, dass Ihnen irgendeine Instanz, eine App, irgendein Messgerät mehr über Ihr Befinden erzählt, als Sie als gesunder Mensch es selbst wissen und erspüren können. Machen Sie sich nicht abhängig von technischen Geräten, die Ihnen erzählen, wieviel Schritte und wie viele Kalorien Sie am Tag tätigen sollen oder verbrauchen dürfen. Begeben Sie sich auf die Reise zu sich selbst, nehmen Sie sich Zeit, sich wieder neu zu finden, sich vielleicht das erste Mal in Ihrem Leben wirklich kennenzulernen, mit all Ihren Bedürfnissen. Stellen Sie sich mutig Ihren Ängsten, setzten Sie sich Ziele und gehen Sie achtsam mit sich um, dann werden Sie wieder selbstbewusst durchs Leben joggen, und das ohne Pulsmessgerät am Handgelenk, ohne eine App, die Ihnen sagt, was gut für Sie ist, was Sie tun oder lassen sollen….

Übernehmen Sie frühzeitig die Verantwortung für Ihr physisches und psychisches Wohlbefinden. Gern begleite ich Sie auf diesem Weg. Schlagen Sie noch heute eine neue Richtung ein. Sie haben nur diesen einen Körper, diese eine Psyche, die in Wechselwirkung miteinander stehen. Sie haben nur dieses eine Leben! Ihr Leben! Nutzen Sie es! Lernen Sie sich zu entspannen, ein Leben zu führen, das zu Ihnen passt,  damit Sie auch langfristig gesund und leistungsfähig sind, damit Sie Ihr Leben in vollen Zügen bis ins hohe Alter genießen können. Gern begleite ich Sie auf diesem Weg.

Logo Potential Leben.ai

 

Potenzial Leben
Angelika Dreismann
33378 Rheda-Wiedenbrück
Telefon: 05242-4 88 87
Mobil: 0173-733 53 90
E-Mail: mail@potenzial-leben.eu
http://www.potenzial-leben.eu

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s