Kein Kuchen ist auch keine Lösung

Darum hier das Rezept eines Schmandkuchens,  schnell zusammengerührt, sensationell im Geschmack.

Zutaten

250 g Margarine
250 g Zucker
3 Eier
1 Tütchen Vanillinzucker
300 g Mehl
2 TL Backpulver
2 Päckchen Vanillepudding
1 L Milch
1 kg Schmand
Zimt (alternativ: 2 Packungen klaren Tortenguss, 2 kleine Dosen Mandarinen)

Aus Margarine, Zucker, Vanillinzucker, Eiern, Mehl und Backpulver einen Rührteig zubereiten. Den Teig auf ein eingefettetes Backblech geben.

Anschließend aus zwei Päckchen Vanillepudding und 1 l Milch den Pudding nach Anleitung kochen. Den heißen Pudding auf den ungebackenen Teig geben und bei 175° C ca. 30 – 40 Minuten backen.

1 kg Schmand mit etwas Zucker (nach persönlichem Geschmack) verrühren, auf den gebackenen, heißen Kuchen geben und mit Zimt und Zucker bestreuen.

Wer es fruchtig mag:

Den Tortenguss nach Packungsanweisung zubereiten, abgetropfte Mandarinen daruntermischen und über dem abgekühlten Kuchen verteilen.

Foto: fotolia

Ein Kommentar zu „Kein Kuchen ist auch keine Lösung

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s