Frisches Brot in alter Mühle

Niemöllers Mühle Mühlenteich

Verwunschen sieht er aus, der Teich gegenüber Niemöllers Mühle im Bielefelder Ortsteil Quelle. Die Enten ziehen unbeirrt ihre Kreise.

Entenübungen

Ein riesiger alter Mühlstein lehnt an der Wand der Mühle. Wie viel Korn mag wohl mit ihm gemahlen worden sein?

Alter Mühlstein an Niemöllers Mühle

1535 erstmals urkundlich gewähnt, ist es die letzte, noch funktionsfähige Wassermühle des Oberzentrums. In diesem Jahr ist sie im September und Oktober noch  einmal geöffnet. Das kleine Café lädt zu frischem Kuchen ein, das im Jahr 2000 angebauten Backhaus gebacken wird.

Die Homepage der Mühle mit weiteren Informationen findet man hier.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s