Als hätte die Natur ihr Bestes gegeben

Diese Wimpern machen süchtig! So die Aussage einer Kundin von Tanja Lifke, Inhaberin eines Studios für Naildesign und Wimpernextensions in Steinhagen. Wer einmal diese schönen, seidigen, langen, perfekt gebogenen Wimpern gehabt hat, die den Blick ausdrucksstark erscheinen lassen, möchte sie nie mehr missen.

_DSC0120

 

Wimpernextensions sind seit einigen Jahren auf dem Vormarsch. Mit der Nachfrage steigen auch die Qualitätsansprüche. Während in der Anfangszeit noch ganze Wimpernbüschel oder Wimpernbänder aufgeklebt wurden, hat sich die Technik heutzutage erheblich verfeinert. Die meisten Studios setzen heutzutage Einzelwimpern. Es gibt sie in vielen verschiedenen Farben, Längen, Stärken und sogar in verschiedenen Biegungen.

Tanja Lifke ist schon einen Schritt weiter. In ihrem Studio bietet sie die 3D-Technik an. Diese Wimpern haben eine Stärke von lediglich 0,07 mm im Vergleich zu den herkömmlichen Fabrikaten, die wesentlich dicker sind. Immer drei Wimpernhärchen bilden eine Einheit und werden mit einer speziellen Klebetechnik fächerförmig angeordnet. Dadurch wirkt der Wimpernkranz besonders voll und dreidimensional. Dabei sind sie leicht, flexibel und kaum spürbar.

_DSC0069
Glamour-Look

Arbeiten Sie nur mit der 3D-Technik?

Mittlerweile ja. Nachdem die Kundinnen einmal den Unterschied zwischen Einzel- und 3D-Wimpern gesehen haben, sind alle bei 3D-Wimpern geblieben. Das Ergebnis ist einfach voller und strahlender.

Was erwartet die Kundin bei ihrem ersten Besuch im Studio?

Am Anfang steht ein ausführliches Beratungsgespräch. Die Kundin teilt ihre Wünsche mit, und wir suchen gemeinsam den Look aus, der am besten zu ihr und ihren Augen passt.“ Ob ganz natürlich oder lieber Glamour – alles ist möglich. Nachdem das geklärt ist, darf sich die Kundin gemütlich auf der Behandlungsliege ausstrecken und einfach die Augen schließen. Zusammen mit ihrer Mitarbeiterin setzt Tanja Lifke ungefähr 100 Wimpern pro Auge. Jeder Handgriff sitzt und wurde soweit perfektioniert, dass eine komplette Behandlung bei ihr nur ca. 45 bis 60 Minuten dauert, und nicht zwei Stunden, wie es sonst üblich ist.

Natürlicher Look
Natürlicher Look

Und dann?

Nach der Behandlung sollten die Wimpern 24 Stunden nicht mit Wasser in Berührung kommen, damit sich die Verbindung festigen kann. Mascara ist ab sofort nicht mehr notwendig. Wer seine Wimpern trotzdem tuschen möchte, kann das mit einem speziellen Mascara tun, der für künstliche Wimpern entwickelt wurde. Beim Abschminken ist darauf zu achten, dass das Reinigungsprodukt ölfrei ist.

Werden die eigenen Wimpern geschädigt?

Die künstliche Wimper wird auf eine eigene Wimper geklebt und fällt irgendwann mit dieser zusammen beim natürlichen Wechsel aus. Die nachwachsenden Wimpern werden also in keiner Weise beeinträchtigt.“

Damit beantwortet sich auch die Frage nach der Haltbarkeit?

Die eigenen Wimpern haben eine Lebensdauer von ca. acht Wochen. Da die künstlichen Wimpern jedoch auf Naturwimpern der mittleren Wachstumsphase geklebt werden, beträgt die Haltbarkeit ungefähr vier bis fünf Wochen. Dann sollte ein Auffülltermin vereinbart werden, an dem die fehlenden Wimpern ersetzt werden.

Tanja Lifke
Tanja Lifke

Schöne Augenblicke – Schönheit mit Suchtfaktor.

Lesen Sie auch: Schön bis in die Fingerspitzen.

Ladywe
Tanja Lifke
Am Markt 1
33803 Steinhagen
Telefon: 05204-8769482
Mobil: 0152-21987269
E-Mail: Tlifke79@web.de

Ein Kommentar zu „Als hätte die Natur ihr Bestes gegeben

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s