Hedwig Bonensteffen: Zum Wohle aller

Wenn wir davon ausgehen, dass alles gut ist, warum gibt dann soviel Krieg, Unzufriedenheit, Konflikte, Uneinigkeit und so weiter in der Welt?

representacin automovil moderno proyectando sombra automovil antiguo en contrapicado
Alles, was vom Ursprung bis heute entstanden, geschaffen und Realität geworden ist, hatte eine gute Absicht. Nur irgendwann und an irgendeiner Stelle ging es nicht mehr darum, zum Wohle aller zu handeln, weder bei den Finanzen, noch bei Vorschriften, Gesetzen, Vereinbarungen, noch nicht einmal in den Kirchen.  Es ging bald nur noch um den Eigennutz, und das hat die Welt, die Menschen und die Systeme in diese Schwierigkeiten gebracht, die wir heute haben. Wir haben angefangen, eigene Vorteile zu nutzen, und das weiß jedes Kind, wo einer Vorteile hat, hat ein anderer Nachteile, und dies ist so stark geworden, dass nun dieses Ungleichgewicht Realität IST.

Wie kommen wir da wieder raus?
Indem wir umdenken?
Geht es noch menschlich zu regeln?
Können wir etwas dafür tun?
Schwierig!
Sehr Schwierig!

Doch es nützt nichts, wir sind ein Teil dessen, was in der Welt los ist, also sollten wir auch Verantwortung übernehmen. Jeder an sich selbst und sich einmal mit seinem Leben auseinandersetzen.

Wo habe ich zum Wohle aller gehandelt?
Wo habe ich Eigennutz missbraucht?

Wann habe ich mich nicht an die andere Seite des Tisches gesetzt?
Es ist gut, hier mal drüber nachzudenken, doch es gibt sicher eine einfachere Lösung. Vielleicht im Gebet, einfach mit der Bitte ans Universum. Es reicht sicher auch aus, sich selber zu sagen, alles was bis hierher war, lasse ich los und ich bin ab jetzt bereit, ein neues Bewusstsein zum Wohle aller zu leben. Es wird etwas bewirken!

Damit ich es lerne, wiederhole ich es eine Zeitlang jeden Tag, indem ich immer wieder sage, ich bitte um mein neues Bewusstsein zum Wohle aller. Das wie bei allen Dingen im Leben, wenn ich lange genug übe, kann ich es irgendwann.

Wer einmal Fahrradfahren kann, verlernt es nie mehr.

Wenn wir möchten, dass die Welt sich verändern sollte, dann sollten wir uns daran beteiligen. Jeder einzelne ist sehr WICHTIG!

 

Foto: camiloernesto – fotolia

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s