Neue Energien bewegen

Hedwig Bonensteffen, Begleiterin für die neuen Energien:

„Gestern habe ich angefangen, das Buch: „Ich fliege mit zerrissenen Flügeln“ von Raphael Müller zu lesen. Raphael ist Authist und er schreibt, dass er Fähigkeiten hat, die für uns Menschen nicht vorstellbar sind. Er kann schreiben, ohne das Alphabet gelernt zu haben, er kann auch lesen, ohne das Alphabet gelernt zu haben, er kann Fremdsprachen, ohne dafür Vokabeln gelernt zu haben. Einfach so!

child draws with chalk on the blackboard
Meine Erkenntnis daraus war, dass ich bei dem Sohn einer Freundin, der auch anders ist, als wir Menschen uns ein Kind vorstellen, immer der Überzeugung war, dass er ein völlig normales Kind ist. Nur wir Menschen müssen ihm für dieses Normalsein das Vertrauen schenken. Genau dies bestätigt Raphael Müller in seinem Buch auch. Immer derjenige, der ihm vertraut, mit dem kann er seine Fähigkeiten leben.

Dass man ohne das Alphabet lernen zu müssen, lesen und schreiben kann, davon bin ich schon sehr lange überzeugt, und ich war und bin immer noch sehr traurig, dass ein kleines Mädchen in  meinem näheren Umfeld ihre Fähigkeiten, wie jedes andere Kind gleichwohl, nicht leben durfte. Denn auch sie konnte ein Buch lesen, sie konnte Fremdsprachen und das alles schon mit 3 Jahren also lange bevor sie zur Schule ging. Nur ihr Umfeld konnte es noch nicht zulassen. Für mich war es aber selbstverständlich, denn wir haben alle schon mal gelebt, schon mehrere Male und aus diesen Leben können wir all dieses schon..rechnen….schreiben…..lesen und auch Fremdsprachen, da sehr viele in anderen Leben, in anderen Ländern gelebt haben, und daher können wir diese Sprachen. Unsere Fähigkeiten aus anderen Leben sind immer da, nur wir Menschen lassen es durch unsere Vorstellung und vergebene Norm nicht zu. „Es ist ein Kind und muss neu lernen.“ Aber dieses Kind hat je nur einen neuen Körper angenommen, um in ihm neue Erkenntnisse zu machen, aber nicht um alles neu zu lernen. Diese Zwangsjacke ziehen wir ihnen an.

 

Child with a computer

Ich danke für diese übergroße Erkenntnis…..wir haben alles aus vergangenen Leben in uns und wir können es nicht leben, da wir durch unser Umfeld dafür keine Berechtigung erhalten bzw. die Gesellschaft es nicht zulassen würde….
In unserer Gesellschaft muss alles der Norm entsprechen und nach den Vorgaben der Gesellschaft, der Richtlinien und der Systeme erarbeitet und gelebt werden. Warum halten wir uns so klein? Warum lassen wir alles, was sich alleine entwickeln möchte, nicht frei zu? Warum fällt es uns so schwer? Weil wir dann keine Kontrolle mehr haben, weil wir dann unsere Macht nicht mehr leben können, weil wir dann die Abhängigkeiten nicht mehr hätten. Wovor haben wir Angst, es einfach alleine für sich leben zu lassen, so wie es sich von sich aus zeigen möchte?“

Es fängt schon mit der Schwangerschaft an, die hat schon in allem eine Norm, warum? …….. Darf nicht jede Seele, die sich entschieden hat, in dieses Leben zu gehen, sich die Zeit im Mutterleib nehmen, die es möchte, darf diese Seele nicht dann kommen, wann diese Seele möchte? Reicht es nicht einfach aus zu sagen, ja ich möchte ein Kind……? Wäre es dann nicht gut, es diese Seele bestimmen zu lassen, wann sie kommen möchte? Alles wollen wir bestimmen, warum? Fehlt uns Vertrauen in die natürlichen Prozesse? In der Natur lebt alles von allein und alles kommt zur richtigen Zeit. Da ist ein natürlicher Kreislauf, warum können wir Menschen diesen natürlichen Kreislauf nicht zulassen?
Jeder weiß, dass es ein Leben nach dem Tod gibt. Sagen wir es einfach so, ist uns das was wir sagen und was die Kirche von der Kanzel verkündigt einfach nur so….ist es uns nicht bewusst genug….? Wenn es ein Leben nach dem Tod gibt, dann gibt es doch unweigerlich ein Leben vor unserer Geburt, oder? Selbstverständlich!……Wer waren wir da……was haben wir da gelebt……? Wir wissen es nicht, das ist aber auch überhaupt nicht wichtig, wichtig ist doch nur, dass uns bewusst wird, dass wir dieses Wissen, das wir in vergangenen Leben schon alles gelebt haben, jetzt in diesem Leben nutzen, zulassen, dass es sich zeigt und es uns bewusst wird……!

Newborn baby's cute little foot

Machen wir die Kinder mit dieser Zwangsjacke, indem wir sie in unserer Gesellschaft so reduzieren, so auf das Minimum runterfahren, als wenn sie weder etwas wissen noch etwas können, krank? Machen wir sie damit so nervös, hyperaktiv? Was machen wir mit den Kindern, indem wie sie darein stecken wollen, was unsere Vorstellung, Wahrnehmung, unser Bewusstsein ist? Was verursacht das in den Menschen, in den Kindern? Mangel, Angst, Selbstvertrauen, Zweifel, Befürchtungen? Auf jeden Fall halten wir sie nicht in ihrer eigenen Energie!  Der Energie, mit der sie auf diese Welt kommen wollten, um schnellstmöglich das zu erkennen, für sich selber zu erkennen, wofür sie in dieses Leben gekommen sind! Sondern wir lassen sie nochmals Dinge lernen, die sie können und halten sie daraus zurück, was sie mit ihrem Wissen schon verändern könnten, die Gesellschaft schon leben könnte, die Menschheit schon leben könnte. Warum meinen wir Erwachsenen, dass wir alles besser wissen, ist das ein Beschützen oder ist das ein Abhängigmachen? Ein Runterhalten, Zurückhalten? Zwänge zu leben, bedeutet niemals frei zu sein. Die Natur lebt keine Zwänge. Warum meinen Menschen, dass wir sollen und müssen ?

Wenn ich mir ein Baby wünsche, und diese Seele in mein Leben einlade und dieser Seele sage, dass ich ihr vertraue, dass sie alles mitbringt, was sie für ihr Leben braucht, alles Wissen das notwendig ist, damit sie ihre Erkenntnisse dann machen kann, wann sie selber möchte, und dass man einfach nur dafür da ist, dass sie zu essen bekommt, etwas anzuziehen hat und in guten Räumlichkeiten aufwachsen kann. Den Rest darfst du, liebe Seele, für dich selbst, in deinem Zeitfenster leben und ich (wir) freuen uns einfach nur, dass du zu uns kommen möchtest.“

 

 

Fotos: Fotolia

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s