Fit in die Rente

Gesund und fit zu sein, das wünschen wir uns alle bis ins hohe Lebensalter. Diesen Wunsch kann man durch präventive Gesundheits-Maßnahmen am Arbeitsplatz, Bewegungsausgleich in der Freizeit, ausgeglichene Lebensweise, normalen Umgang mit den modernen Kommunikationsmitteln, gesundes Trink- und Ernährungsverhalten erreichen.

Woman is picking up the headset from phone, assistance concept

Gesundheit ist unser wichtigstes GUT und mit diesem GUT sollten wir schützend umgehen, so lautet die Philosophie vom wellness mobil owl.

Die Arbeitswelt hat sich in den letzten 20 Jahren stark verändert, genauso wie die körperlichen, geistigen und mentalen Belastungen am Arbeitsplatz. Somit haben sich auch die Krankheitsbilder verändert. Handyfingersyndrom und Mausarm zum Beispiel waren vor einigen Jahren noch unbekannt. Schultergelenksprobleme, Nackenverspannungen, Rückenbeschwerden und Burn Out hingegen sind altbekannt, aber nicht weniger unangenehm.

Holger Helper Living in OWL
Holger Helper

Krankheitsfehltage in den Unternehmen erhöhen sich ständig. Der Staat, die Krankenkassen und alle Arbeitgeber haben ein hohes Interesse, diese Fehltage  zu senken. Aufklärungen im Dialog und gezielte betriebliche Gesundheitsmaßnahmen direkt am Arbeitsplatz helfen Berufseinsteigern bis hin zum Rentenantrittsalter, ihr Gesundheitsbewusstsein ständig zu schärfen. Nur wenn jeder einzelne Mitarbeiter die Verantwortung für die eigene Gesundheit übernimmt und alle Maßnahmen am Arbeitsplatz und auch in der Freizeit ergreift, um lange gesund und git zu bleiben, können Fehltage gesenkt und die Arbeitsleistungsfähigkeit und nicht zuletzt die Lebensqualität gesteigert werden.

Das meint Holger Helper vom wellness mobil owl aus Bad Salzuflen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s