In Rietberg ist Schnatter-Regatta

Schnatterregatta

Anlässlich der 725-Jahr-Feier an diesem Wochenende in Rietberg hat die Bürgerstiftung Rietberg ein Entenrennen (also eine Schnatter-Regatta) organisiert.

Eine Teilnahmeberechtigung, sprich eine Ente für das Rennen kann für 3 Euro in verschiedenen Verkaufsstellen erworben werden. Dort erhalten die Entenbesitzer einen Flyer mit der Gewinnnummer und eine Geschwisterente für die heimische Badewanne. Die Rennenten sind nummeriert. Die Nummern auf den Enten stimmen mit der Nummer auf dem Flyer überein.

Die Rennenten werden schließlich am 14. September 2014 um 17.00 Uhr vom Veranstalter gleichzeitig zu Wasser gelassen und geben sicher alles.

Erster Preis ist eine Rundfahrt in einer Rennente ganz anderer Art, nämlich einer antiken Ente 2 CV mit anschließendem Überraschungsessen. Der Stifter dieses Preises, Erasmus Drücker, wird diese Ente persönlich steuern.

Erasmus Drücker mit seiner "Ente".
Erasmus Drücker mit seiner „Ente“.

Der Erlös des Entenrennens kommt unmittelbar konkreten Projekten des Heilpädagogischen Kinderheims Rietberg zugute und hilft, den jungen Bewohnerinnen und Bewohnern das Leben noch ein wenig schöner zu gestalten.

Auch Living in OWL hat drei Enten am Start. Möge trotzdem die Beste gewinnen.

One thought on “In Rietberg ist Schnatter-Regatta

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s