Erbsenmittach

Die Temperaturen lassen ihn bald wieder zu: einen ordentlichen Teller Mittach. Hier unser Rezept für eine deftige Erbsensuppe:

500 Gramm ungeschälte Erbsen
300 Gramm Rippchen
2 Rauchendchen
1 Stück ca. 300gr. geräucherten Speck
1 Bund Suppengemüse
Kartoffeln, gewürfelt
Klare Gemüsebrühe
etwas Salz und Pfeffer
Majoran, getrocknet

Und so wird’s gemacht:

Die Erbsen am Vorabend in reichlich Wasser einweichen. Am nächsten Tag das Wasser abschütten und die Erbsen mit frischem Wasser aufsetzen. Die Rippchen, die Rauchendchen und den geräucherten Speck mit hineingeben. ca. 1 Stunde kochen. Dann die gewürfelten Kartoffeln und das Suppengemüse hinzufügen. Das Ganze noch einmal ca. 40 Minuten köcheln lassen.
Dann das Fleisch, die Rauchendchen und den Speck herausnehmen, abkühlen lassen, kleinschneiden und wieder in den Topf geben. Das Ganze mit den Gewürzen abschmecken. Guten Appetit!

Außer Erbsenmittach mögen Sie auch typisch ostwestfälische Ausdrücke? Dann gucken Sie doch mal hier.

Foto: © Darius Dzinnik – Fotolia.com

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s