Pflaumenkuchen Sophia

Dieser Pflaumenkuchen (eigentlich muss er Zwetschenkuchen heißen) geht schnell, weil er keinen Hefeteig benötigt. Ok man muss 1.250 g Zwetschen halbieren und entsteinen, aber das kann man auch vor dem Fernseher.

Pflaumenkuchen Living in OWL

Zutaten für ein Blech:

1.250 g Zwetschen
400 g Zucker
300 g Butter
500 g Mehl
2 Päckchen Vanillinzucker
1/2 Päckchen Backpulver

1. Zwetschen halbieren und entsteinen
2. Fett schmelzen
3. Alle Zutaten (bis auf die Zwetschen) mit dem Knethaken des Mixers so lange kneten, bis eine Streuselmasse entstanden ist.
4. 2/3 dieser Streusel auf einem mit Backpapier ausgelegtem Backblech festdrücken.
5. Die Zwetschenhälften ziegelartig auf dem Teig verteilen.
6. Restliche Streuselmasse gleichmäßig darübergeben.

Backofen auf 200 Grad vorheizen, den Kuchen auf der mittleren Stufe 25 bis 35 Minuten backen.

Wenn die Zwetschenzeit vorbei ist, kann man diesen Kuchen auch mit Äpfeln backen. Dafür – man ahnt es – statt der Zwetschenhälften Apfelspalten auf dem Teig verteilen.

Dazu einen Schlach Sahne und einen guten Bohnenkaffee, und der Tag ist gerettet!

Foto: © Kathleen Rekowski – Fotolia.com

My Way 2014 – Die Messe für Lifestyle und Genuss

MYWAY7

Das Einkaufsevent für die ganze Familie!
Entdecken Sie Produkte und Dienstleistungen die außergewöhnlich sind.
Genießen Sie die tolle Atmosphäre.
Shoppen Sie nach Herzenslust.

Vom 19.-21. September findet die my way nun zum 3. Mal in der Gerry Weber World in Halle/Westfalen statt. Die my way richtet sich an die ganze Familie, die Freude an schönen Dingen hat. Rund 120 Aussteller sind vor Ort und präsentieren ihre Produkte und Dienstleistungen sowohl im Event Center als auch in den Außenanlagen am Stadion.

Das Angebot erstreckt sich über die Themenbereiche: Design, Schmuck & Beauty, Reisen, Möbel, Haus & Garten, Gesundheit, Sport & Fitness, Feinkost, alles rund um das Thema Kochen, Luxus & Lifestyle und natürlich Mode, sowie tolle Autos, die nicht nur zum Träumen einladen.

Neu in diesem Jahr ist eine Tombola, die am Samstagnachmittag geplant ist.

Unsere diesjährigen Shows reichen von Musicalvorführungen, von SK Entertainment und dem GOP Varieté mit einer Vorpremiere eines Kindermusicals, bis hin zu Kochshows mit dem Miele Tafelkünstler und Sternekoch Patrick Speck, der Sie in die Welt der kulinarischen Genüsse verführt.

Ein weiteres Highlight ist der Modelcontest -my way to model- der nun in der 2. Auflage stattfindet. Wie schon im letzten Jahr, haben sich auch in diesem Jahr wieder viele Modelanwärterinnen beworben. Die Siegerin des Vorjahres, Catharina Leers, hat nicht nur einen Profivertag bei einer renommierten Modelagentur erhalten, sondern ist auch Miss Vize Germany geworden.

SONY DSC

Am Sonntagnachmittag wird Stargast Peyman Amin (bekannt aus Heidi Kulms Germany’s next Topmodel) in der Jury des Modelcontests sitzen und die Miss my way 2014 küren.
Auf die Siegerin wartet ein Modelvertrag bei Claudia Nagel Fashionevents, ein Beautypaket von Alcina, sowie ein Job-Arrangement auf einer Fashion Show von Gerry Weber.

Thomas Welzel wünscht allen Besuchern viel Spaß auf der my way 2014!

Eine Armee aus Wirklichkeit

Jenny Erpenbeck liest im LWL Freilichtmuseum Detmold

Layout 1

am Samstag, den 20. September 2014 um 18.30 Uhr.
Im Anschluss Empfang im Krummen Haus
Gräftenhof, LWL-Freilichtmuseum Detmold, Paderborner Straße/Krummes Haus, 32760 Detmold

‹Für diese letzten drei Nächte wird er im Museum schlafen. Mal in dem, mal in jenem Jahrhundert. Nacht für Nacht in eine andere Vergangenheit einbrechen und sie in Gegenwart verwandeln.› Jenny Erpenbeck

Im Sommer 2013 hielt sich Jenny Erpenbeck im LWL-Freilichtmuseum Detmold als Museumsschreiberin auf. Entstanden ist der Text ‹Eine Armee aus Wirklichkeit›.

Jenny Erpenbeck, 1967 in Berlin geboren, studierte Theaterwissenschaften und Musiktheaterregie an der Berliner Hochschule für Musik Hanns Eisler und inszenierte als freischaffende Regisseurin an verschiedenen Häusern in Deutschland und Österreich. 1999 debütierte sie mit der Novelle ‹Geschichte vom alten Kind›, es folgten Theaterstücke, Romane und Erzählungen, zuletzt erschien ihr vielgelobter und ausgezeichneter Roman ‹Aller Tage Abend› (2012). Jenny Erpenbeck wurde für ihr Werk, ‹in dem sich künstlerische Wahrhaftigkeit mit hoher Formkunst, Sprachschönheit und […] Evokationskraft verbindet› mit zahlreichen Preisen geehrt, u.a. mit dem Preis der Jury des Ingeborg-Bachmann-Wettbewerbes 2001, dem Solothurner Literaturpreis 2008, dem Joseph-Breitbach-Preis 2013.

Das Projekt ‹Museumsschreiber› des Literaturbüros NRW in Düsseldorf initiiert Begegnungen zwischen Museen und Gegenwartsliteratur. Schriftsteller werden eingeladen, sich auf ein nordrhein-westfälisches Museum einzulassen – es zu besuchen, zu studieren und später darüber zu schreiben. Der Vielfalt der Themenschwerpunkte und Sammlungsgegenstände der Museen entspricht eine Vielfalt von Literaturformen: Gedichte, Kurzgeschichten, Bildbeschreibungen, Essays, Jugendbücher. Bisher sind Texte von Martin Baltscheit (Wallraf-Richartz-Museum Köln), Marion Poschmann (Kunstquartier Hagen), Silke Scheuermann (Kunsthalle Bielefeld) und Markus Orths (Max Ernst Museum Brühl des LVR) erschienen.

Karten 15 € / ermäßigt 10 €

Kartenreservierung Karten sind beim Literaturbüro Ostwestfalen-Lippe unter

05231 / 30 80 210 oder http://www.literaturbuero-owl.de erhältlich.

Eine Veranstaltung des LWL-Freilichtmuseums Detmold in Zusammenarbeit mit dem

Literaturbüro Ostwestfalen-Lippe und dem Literaturbüro NRW Düsseldorf.

My Way 2014 – Venenum ist dabei

Bildschirmfoto 2014-08-28 um 11.14.34

Nichts schafft eine so angenehme Atmosphäre im Haus wie perfekt eingesetztes Licht. Bei Venenum® Design finden Sie Exklusives und Edles aus den Bereichen Wohnen, Beleuchtung, Raumklima, und Präsentation. Auf der My Way 2014 vom 19. bis 21. September 2014 in der Gerry Weber World sind sie mit einem Stand vertreten.

Ihr Äpfelchen kommet

Bald ist September. Und das bedeutet, dass bei der Haller Fruchtsaftkelterei 
Barteldrees wieder Äpfel aus heimischen Gärten zu Apfelsaft verarbeitet werden.

Cluster of ripe apples on a tree branch

Am Montag, den 1. September geht es los. Ab dann können Gartenbesitzer ihre Äpfel immer montags und dienstags von 7.00 bis 18.00 Uhr im Lotkampsweg 3 abgeben. Weitere Abgabestellen finden Sie auf der Webseite.

Die Verarbeitung unserer heimischen Äpfel ist einer der vielen Gründe, die unsere Säfte so wertvoll machen”, betonen die Firmeninhaber Simone und Joachim Barteldrees. Denn wohl kaum ein Apfelbaumbesitzer wird seinen Baum in irgendeiner Form spritzen. Deshalb kann man davon ausgehen, dass sich in diesen Flaschen reine Natur befindet.

Private Anlieferer erhalten für ihre Äpfel entweder Bargeld oder einen Preisnachlass beim Kauf von Getränken.

Es lohnt sich noch, einen eigenen Apfelbaum zu haben und zu ernten.„, so Seniorchefin Elly Barteldrees. Recht hat sie!

Heinrich Barteldrees
Fruchtsaftkelterei
Inh. Joachim Barteldrees
Lotkampsweg 12
33790 Halle-Westfalen
Telefon: 05201-2374
Fax: 05201-665699
E-Mail: info@barteldrees-fruchtsaefte.de
Webseite: http://www.barteldrees-fruchtsaefte.de

Foto 1: Fotolia

My Way 2014 – Teehaus Lippe ist dabei

Bildschirmfoto 2014-08-25 um 12.14.59

Ob Schwarz-, Grün-, Früchte-, Kräuter- oder Rotbuschtee, Bettina Grote vom Teehaus Lippe hat sie alle. Dazu viele verschiedene Kandiszuckersorten. Kennen Sie schon Caipirinha-Kandis?

Vom 19. bis 21. September 2014 ist das Teehaus Lippe mit seinen Spezialitäten auf der My Way Messe für Lifestyle & Genuss im Gerry Weber Event Center vertreten.

My Way 2014 – wellness mobil owl ist dabei

Bildschirmfoto 2014-08-25 um 11.51.58

Wellness daheim. Ob Kneipp oder Thalasso, Fitnesstraining oder Massagen: der Bad Salzufler Holger Helper ist mobiler Fitness- & Wellnessallrounder. Was er alles drauf hat, zeigt er vom 19. bis 21. September auf der My Way 2014 im Gerry Weber Event Center.

Birgit Kober holt Gold

Birgit Kober (Foto: Axel Kohring)
Birgit Kober (Foto: Axel Kohring)

Die zweimalige Paralympics-Siegerin Birgit Kober hat bei den Leichtathletik-Europameisterschaften der Sportler mit Handicap in Swansea den Titel im Speerwerfen gewonnen.

Auch im Kugelstoßen der Klasse F34 wurde Birgit Kober ihrer Favoritenrolle gerecht, sicherte sich die Goldmedaille mit der Saisonbestleistung von 8,60 Metern und zeigte sich überrascht: „Nach der Regeländerung hatte ich mit diesen Weiten nicht gerechnet. Ich trainiere mit meinem neuen Wurfstuhl erst seit fünf Wochen.“

Der Grevener Dämmstoffspezialist H2Therm und Living in OWL gratulieren zu den Medaillen. Bernd Brinkmann von H2Therm: „Ich wünsche mir viel mehr öffentliche Aufmerksamkeit für die großartigen Leistungen der Sportler mit Handicap.“

Mit insgesamt 46 (14/17/15) gewonnenen Medaillen belegt die deutsche Mannschaft in der Medaillenwertung den vierten Platz hinter Russland, der Ukraine und Großbritannien.

 

My Way 2014 – Katthult ist dabei

Bildschirmfoto 2014-08-23 um 09.58.08

Skandinavisches Lebensgefühl für Zuhause, das versprechen die Produkte der Bielefelder Firma Katthult. Saunen, Badetonnen, Grillhütten und vieles mehr wird auf der My Way 2014 im Haller Gerry Weber Event Center zu bewundern sein. Am besten Sie nehmen sich an dem Wochenende 19. bis 21. September nichts anderes vor. Denn über 150 Aussteller zeigen ihr Bestes!

Eine Liebeserklärung an HalleWestfalen

Ein schönes Stück Deutschland, unser HalleWestfalen, auch wenn wir sicher nicht mit den großen Tourismusregionen mithalten können. Das ist auch nicht nötig, denn diese besondere Stadt am Südhang des Teutoburger Waldes hat treue Fans in allen Himmelsrichtungen.

 

halle-westfalen

Hartmut Engler, der Frontmann der Band PUR, schätzt unsere Gegend sehr. Meist zieht es ihn und seine Bandkollegen aus beruflichen Gründen hierher. Gerne genießen die Musiker dann die Ruhe und die Natur rund um das Gerry Weber Stadion. Hartmut Engler  erklärte sich im vergangenen Jahr bereit, die neu aufgelegte Broschüre „Siebenmal sehenswert“ mit einem Vorwort zu promoten. Das ebenfalls sehenswerte Buch „Schönes Halle in Westfalen„, in dem er hier blättert, sollte auch Ihnen einen Blick wert sein. Sie erhalten es im Rathaus oder im örtlichen Handel.

PUR-Frontmann Hartmut Engler beim Blättern im Halle-Buch
PUR-Frontmann Hartmut Engler beim Blättern im Halle-Buch

PUR waren in 13 Jahren bereits sechs Mal hier zu Gast. Die neueste Tourismusstatistik in NRW zeigt, dass der Trend zum Urlaub und Verweilen in OWL unverändert anhält. Während die deutschen Gäste hier regelmäßig im Schnitt knapp über 2 Tage blieben, hielt es ausländische Gäste im ersten Halbjahr 2014 in den Haller Hotels durchschnittlich 2,8 Tage. Zuletzt stieg diese Zahl im Juni sogar auf 3,6 Tage. Sei es aus geschäftlichen Gründen oder urlaubsbedingt. Insgesamt übernachteten im ersten Halbjahr 2014 in „Haller Betten“ 34.430 Menschen. Der Zuwachs gegenüber dem Vergleichszeitraum 2013 beträgt 8,4 %.

HalleWestfalen – immer einen Besuch wert. 

Hier können Sie sich die Broschüre „Siebenmal sehenswert“ herunterladen. Wetten, dass auch Haller Bürger nicht alle Schönheiten ihrer Heimatstadt kennen?

siebenmal_sehenswert_2013

Ralf Wigand: Bluthochdruck – die Ursachen behandeln!

Dies  ist die Fortsetzung von unserem Bericht: „Bluthochdruck – das Milliardengeschäft„.

Living in OWL: Welche Behandlungsmöglichkeiten gibt es naturheilkundlich?

Ralf Wigand: Vor der Beantwortung möchte ich die Quintessenz des Vorangegangenen zusammenfassen: Blutdruckerhöhung ist eine logische Konsequenz des Körpers auf Gegebenheiten. Diese Blutdruckerhöhung mit chemischen Blutdrucksenkern ohne Abklärung der Ursachen zu behandeln, sehe ich als medizinischen Kunstfehler. Allerdings ist eine erfolgreiche, ursächliche Blutdruckbehandlung nur im Zusammenspiel mit dem Patienten möglich. Jeder Mensch hat seiner Gesundheit gegenüber eine Eigenverantwortung. Viele Menschen treten diese Eigenverantwortung oft über Jahre hinaus mit Füßen, um dann vom „Onkel Doktor“ für die aufgetretenen Probleme eine (natürlich kostenlose) „Pille“ zu bekommen. Nachfolgend möchte ich einige Möglichkeiten für eine erfolgreiche Bluthochdruckbehandlung zusammenfassen.

four cheese pizza

1. Gewichtsreduktion: Bei jedem Kilogramm Übergewicht, muss der Körper automatisch den Pressdruck erhöhen.
2. Moderater Salzkonsum: Ein erwachsener Mensch benötigt pro Tag ca. 5 g Natriumchlorid (Kochsalz). Da z. B. eine einzige Pizza bis zu 15 g Kochsalz enthält, nehmen wir täglich ein Vielfaches der empfohlenen Tagesdosis zu uns. Man sollte wissen, dass 10 g Kochsalz im Körper ein Liter Wasser (Übergewicht) bindet.
3. Sport und Bewegung: Durch Sport und Bewegung trainieren wir nicht nur die Körpermuskulatur, sondern auch die Muskulatur unserer Blutgefäße.
4. Kampf der Übersäuerung: Fleisch, Fisch, Wurst, Milchprodukte, Nudeln, Reis, Müsli und Süßwaren haben eines gemeinsam, sie werden in unserem Körper sauer verstoffwechselt. Der Gegenspieler dieser Säurelast sind Obst und Gemüse. Obst und Gemüse werden basisch verstoffwechselt. Der tägliche prozentuale Anteil sollte bei ca. 40% liegen. Ein übersäuerter Körper neigt nicht nur zu rheumatischen Erkrankungen, sondern er beeinflusst durch diese Säurestarre auch die Fließfähigkeit des Blutes negativ.
5. Rauchen: Nikotin verengt die Gefäße und erhöht somit den Blutdruck. Zudem fördert Rauchen die Arteriosklerose (Adernverkalkung). Diejenigen, die sich das Qualmen nicht abgewöhnen können, sollten zum eigenen Schutz zumindest hochdosierte Antioxidantien zu sich nehmen.
6. Stressabbau: Die Stresshormone Adrenalin und Noadrenalin verengen die Blutgefäße und erhöhen den Blutdruck.

Living in OWL: Wie behandeln Sie Bluthochdruck in der Praxis?

Ralf Wigand: Vor jeder Behandlung einer chronischen Erkrankung sollte eine ausführliche, ganzheitliche Blutlabordiagnostik stehen. In meiner Praxis verstehe ich unter einem „seriösen“ Blutbild mind. 60 verschiedene Parameter. Die wichtigsten Parameter zur Ursachenerkenntnis des Bluthochdrucks sind die Größe der roten Blutkörperchen (MCV), die Fließfähigkeit des Blutes (Hämatokritt), die Höhe der Trigliceride (Neutralfette), der Homocysteinwert (körpereigener Giftstoff), das asymmetrische Dimethylarginin (verhindert bei Erhöhung die Arterienrelaxierende NO-Gas-Bildung), das Kreatinin (Nierenwert), die Mineralien Magnesium, Calcium und Kalium, die Hormone Cortisol und DHEA und das für den Blutdruck unglaublich wichtige Vitamin D³. Anhand dieser Werte und der übrigen Konstellation kann ein in der Ursachen-Therapie geschulter Therapeut seine therapeutischen Konsequenzen ziehen und den Bluthochdruck ursächlich erfolgreich behandeln.

Living in OWL: Nennen Sie doch bitte ein paar Beispiele!?!

Ralf Wigand: Gerade bei einer schlechten Fließfähigkeit des Blutes kann ein Aderlass unglaublich hilfreich sein. Über einen längeren Zeitraum werden zwei- bis viermal im Monat ca. 100 ml venöses Blut in eine Vakuumflasche abgesaugt. (Eine kostenlose Alternative ist monatliches Blutspenden). Bei der durch Mikrozirkulationsstörungen bedingten Hypertonie ist die intravenöse Sauerstofftherapie (Oxyvenierung) die am schnellsten wirksame Therapie. Durch diese Therapie werden die körpereigenen Durchblutungsmechanismen (Prostacyklin, Thromboxan) aktiviert. Diese hochwirksame Therapie wurde in einigen Studien wissenschaftlich belegt. Bei Stressbedingter Hypertonie sind Vitalstoffinfusionen, die zusammen mit dem Neurotransmitter (Nervenbotenstoff) Acetylcholin verabreicht werden die Therapie der Wahl. Der entspannende und zugleich vitalisierende Effekt wird von vielen Patienten sehr geschätzt. Bei der gerade im Alter häufig vorkommenden Arteriosklerose (Adernverkalkung) wird in einigen Praxen die Chelattherapie seit Jahrzehnten höchst erfolgreich und ohne Nebenwirkungen durchgeführt. Über einen Tropf wird der Wirkstoff EDTA infundiert. Dieser Wirkstoff kann sanft und ohne Nebenwirkungen Verklebungen und Ablagerungen an den Arterienwänden lösen, dadurch die Durchblutung wesentlich verbessern, den Blutdruck günstig beeinflussen und sogar Bypass-Operationen verhindern. Als positiver Nebeneffekt wird das Risiko an den Folgen von Schlaganfall, Herzinfarkt und sogar Krebs zu versterben, signifikant verringert.

Living in OWL: Gibt es ein Risiko bei der Chelattherapie?

Ralf Wigand: Wie bei allen anderen naturheilkundlichen Therapien gibt es auch bei der Chelattherapie unqualifizierte Gegenstimmen. Meistens werden solche Gegendarstellungen von den Interessenverbänden der Pharmaindustrie gesponsert. In den USA ist eine staatliche 30-Miilionen-Dollar-Studie über die Chelattherapie 2012 beendet worden. Über 2.000 Patienten sind über zehn Jahre lang therapiert worden. Die Erfolge waren mehr als beeindruckend und vor allem ohne negative Nebenwirkungen. Jeder Interessierte kann diese Studie unter TACT-Chelat herunterladen.

wigandNaturheilpraxis Ralf J. Wigand
Vilsendorfer Straße 4
33739 Bielefeld (Jöllenbeck)
Telefon 05206-4484
http://www.heilpraktiker-wigand-bielefeld.de

Foto: © MIGUEL GARCIA SAAVED – Fotolia.com

My Way 2014 – die EOS Kaffeerösterei ist dabei

Was wären wir ohne Kaffee, der uns morgens wachküsst, uns konzentriert arbeiten lässt und geradezu der perfekte Begleiter zu einem Stückchen Kuchen ist. Lernen Sie die EOS-Rösterei kennen und kosten Sie die verschiedenen Sorten auf der My Way 2014 in der Gerry-Weber World, Halle Westfalen.

Bildschirmfoto 2014-08-20 um 19.05.06

Und wer nicht bis zum 19. September warten möchte, darf sich gern schon einmal vor Ort in Rietberg von der hervorragenden Qualität der Kaffees überzeugen. Haben Sie eigentlich schon einmal von einem Kaffee-Abo gehört?

EOS Kaffeerösterei
Inh. Walter Gieffers e. K.
Gütersloher Straße 66
33397 Rietberg-Neuenkirchen
Telefon: 05244-907 805
E-Mail: info@eoskaffee.de
Homepage: http://www.eoskaffee.de

Öffnungszeiten:
Montag bis Mittwoch von 14:30 Uhr bis 18.30 Uhr
Donnerstag und Freitag von 09.30 Uhr bis 12.30 Uhr und von 14:30 Uhr bis 18:30 Uhr
Samstag von 09:30 Uhr bis 13:30 Uhr

Birgit Kober am Start bei der Paralympics EM in Swansea

Birgit Kober (Foto: Axel Kohring)
Birgit Kober (Foto: Axel Kohring)

Birgit Kober, die Botschafterin des Grevener Spezialisten für Dämmstoffe, H2 Therm, hat sich für die Teilnahme an der IPC-Leichtathletik-EM (IPC steht für Internationales Paralympic Komitee) qualifiziert, die zurzeit in Swansea (Wales) stattfindet. Heute und morgen absolviert sie dort ihre Wettkämpfe im Speerwurf und Kugelstoßen.

Norbert Hesselkamp und Bernd Brinkmann von H2 Therm (v. l.) Foto: Westfälische Nachrichten
Norbert Hesselkamp und Bernd Brinkmann von H2 Therm (v. l.) Foto: Westfälische Nachrichten

Norbert Hesselkamp, Bernd Brinkmann und Living in OWL wünschen ihr gaaaaanz viel Erfolg!

H2 Therm GmbH
Hüttruperstr.185
48268 Greven
Tel: 02574-983673
Fax: 02574-983674
E-Mail: info@h2-therm.de
Homepage: http://www.h2-Therm.de

My Way 2014 – Wieghorst Hair & Beauty ist dabei

Bildschirmfoto 2014-08-20 um 09.20.20_bearbeitet-1

Sie machen nicht nur die Haare schön. Bei Wieghorst Hair & Beauty, einem zentral in der Bielefelder Altstadt gelegenen Salon, erstreckt sich das Thema Beauty auch auf schöne Nägel, lange und dichte Wimpern, Permanent-Make-up, gepflegte Füße und vieles mehr. Wir sind gespannt, was sie auf der My Way in Halle zeigen.

red dot für „Marsch, marsch ins Beet“

Detmold (lwl). Die Sonderausstellung „Marsch, marsch ins Beet“ im LWL-Freilichtmuseum Detmold ist mit dem „red dot design award“ ausgezeichnet worden. Für die hohe Qualität wurde das Münsteraner Architekturbüro DBCO dem international renommierten Designpreis in der Kategorie „Communication Design 2014“ ausgezeichnet. Die Ausstellung im Museum des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL) ist noch bis zum 31. Oktober zu sehen.

Das Konzept der interaktiven Beschilderung mit beweglichen Elementen, so wie hier im Garten des Valepagenhofes, hat die Jury überzeugt. Foto: LWL/DBCO
Das Konzept der interaktiven Beschilderung mit beweglichen Elementen, so wie hier im Garten des Valepagenhofes, hat die Jury überzeugt. Foto: LWL/DBCO

Die 24-köpfige internationale Jury hat dieses Jahr mehr als 7.000 Projekte bewertet. Überzeugt hat bei „Marsch, marsch ins Beet“ vor allem das Konzept der interaktiven Beschilderung mit beweglichen Elementen, das sowohl junge Familien als auch Menschen bis ins hohe Alter anspricht. Die Sonderausstellung ist komplett im Freien inszeniert und steht im Dialog zu den historischen Gärten des Museums. Sie informiert über das Gärtnern, alte Gemüsesorten und Nutzgärten.

Prämierte LWL-Ausstellungen
Bereits dreimal wurden LWL-Ausstellungen mit dem red dot design award ausgezeichnet. Nach Ausstellungen im LWL-Museum für Archäologie in Herne 2007 für „Klima und Mensch“ und 2011 für die Dauerausstellung im Kloster Dalheim erhielt nun Europas größtes Freilichtmuseum in Detmold den renommierten Preis.

red dot design award
Der red dort design award gilt als der weltweit renommierteste und größte Designwettbewerb. Seit 1954 zeichnet das Design Zentrum Nordrhein-Westfalen herausragende Entwürfe mit dem „roten Punkt“ als international anerkanntes Qualitätssiegel aus. Die prämierten Arbeiten werden im red dot design museum in Essen ausgestellt, das die weltweit größte Sammlung zeitgenössischen Designs beherbergt.

Die Welt der schönen Dinge – My Way 2014

Shoppen in Europas Metropolen – auf der My Way 2014.

Am 19. September ist es soweit. Die Gerry Weber World in Halle-Westfalen öffnet seine Pforten für die wohl hochkarätigste Verkaufsmesse dieser Region. Über 150 Aussteller präsentieren sich mit ihren Produkten und Dienstleistungen. Die Besucher dürfen sich auf atemberaubende Bühnenshows, spektakuläre Mode-Events und exquisite Kochvorführungen freuen.

Hier ein paar Eindrücke aus dem vergangenen Jahr:

Collage my way 2013

 

Und das sind die Themenwelten:

FEINKOST & GENUSS
für Liebhaber exquisiter Gaumenfreuden
und Menschen mit Freude am Kochen

CARS & BIKES
für Autofans und Bikerfreunde

SPORTS & SPA
für Sportsfreunde und Wellnessfans

BEAUTY & Fashion
für Modebegeisterte und Freunde hochwertiger
Beautyprodukte, sowie ausgesuchter Schmuckkollektionen

REISEN & Träumen
für Kulturbegeisterte und Weltenbummler

ARCHITEKTUR & KUNST
für Ästheten

ENTERTAINMENT & INFOTAINMENT
für Technikfreaks und Klangliebhaber

LIVE SHOWS
für alle

myway_logo

Living in OWL als Medienpartner der Messe wird täglich einige Aussteller präsentieren.

Petticoats und altes Blech. The Jukin‘ Castle rockt

Am 6. und 7. September 2014 ist es wieder soweit. Das Musikbox- und Strassenkreuzer-Festival „The Jukin´Castle“ ist zu Gast  auf Schloss Wendlinghausen bei Dörentrup.

Jukin Castle Living in OWL

Viele schöne Oldtimer  treffen auf ein altes Wasserschloss und feiern ein nostalgisches Happening inmitten der spätsommerlichen Landschaft.  Das Ambiente versetzt den Besucher in die Wirtschaftswunderzeit, als das Benzin bezahlbar und die Welt noch in Ordnung war.

SONY DSC

 

Dinge, die die 50´s & 60´s so faszinierend gemacht haben, werden dort zu finden sein:  alte Musikboxen, Ersatzteile, Automaten, Literatur, Original- und neue Kleidung aus den 50´s, Neon-Art, bunter Kleinkram, Schallplatten und und und…

Wurlitzer Living in OWL

 

Und nicht zu vergessen das Liveprogramm:  Rock´n´Roll -Bands der Spitzenklasse heizen den Zuschauern so richtig ein.

Öffnungszeiten : Am Samstag öffnet die Veranstaltung um 10.00 Uhr  mit Ende offen und am Sonntag wie gehabt von 10.00 bis 18.00 Uhr.

Weitere Infos gibt´s unter 0173/ 264 1964 oder im Internet unter http://www.thejukin50s.de

 

Stangenbohnen-Eintopf

Jetzt reifen sie im Garten, und täglich kann gepflückt werden. Auch auf den Wochenmärkten werden sie angeboten. Frische Stangenbohnen. Vielseitig zu genießen in Salaten, als einfache Beilage oder im Eintopf. Im Kühlschrank halten sich die Bohnen etwa 3 Tage frisch. Ungekocht sollte man sie lieber nicht verzehren, erst durch Erhitzen wird der Inhaltsstoff Phasin für den Menschen unschädlich.

Grüne Bohnen Living in OWL

Hier ein Eintopfrezept für die ersten kühleren Tage:

300 g Stangenbohnen
1 Rinderbeinscheibe (ca. 600 g)
Salz
3 Zwiebeln
1 kleine Stange Lauch
1 Möhre
1 kleine Knolle Sellerie
einige Zweige Bohnenkraut
2 Lorbeerblätter
2 Nelken
Pfeffer, Muskatnuss
300 g Kartoffeln
1 EL Butterschmalz

Etwa 750 ml Wasser zum Kochen bringen. Die Beinscheibe einlegen und kräftig salzen. Aufkochen und ca. anderthalb Stunden ziehen lassen. Zwischendurch immer wieder den sich bildenden grauen Schaum mit einer Kelle abschöpfen. Inzwischen eine Zwiebel halbieren, in einer trocknen Pfanne kräftig bräunen und zum Fleisch geben. Das Suppengemüse putzen, waschen und grob zerkleinern. Dann mit etwas Bohnenkraut, Lorbeerblättern und Nelken nach 1 Stunde zugeben, Mit Salz, Pfeffer und frisch geriebener Muskatnuss würzen.

Während das Fleisch gart, die restlichen Zwiebeln schälen würfeln. Die Bohnen putzen, waschen und in Stücke schneiden. Die Kartoffeln schälen und würfeln. Sobald das Fleisch gar ist, herausnehmen und beiseite stellen. Die Brühe durchsieben. Die Zwiebelwürfel in Butterschmalz glasig schwitzen. Die Kartoffeln und Bohnen hinzugeben und kurz mitschwitzen. Die Brühe vorsichtig zugießen. Alles 10 bis 15 Minuten köcheln, bis das Gemüse gar ist. Zum Schluss das Fleisch klein würfeln und im Eintopf erhitzen. Abschmecken und mit Kräutern garniert servieren.

Foto: © manla – Fotolia.com

Die Ringelblume – sanfte Berührung des Sommers

Wie kleine Sonnen erstrahlen die Blüten der Ringelblume. Haben sich die Blüten nicht spätestens bis acht Uhr morgens geöffnet, weiß man, dass der Tag regnerisch und trüb wird.

Ringelblumen Living in OWL

Bei schönem Wetter hingegen folgen die satt orangefarbenen Blüten dem Lauf der Sonne. Sponsa Solis – Sonnenbraut – heißt die Ringelblume daher auch. Wegen ihrer enormen Wuchs- und Widerstandskraft und der langen Blütezeit von Anfang Juni bis zum ersten Frost genoss die Calendula Officinalis bei den alten Ägyptern als Liebespflanze hohes Ansehen. Bemerkenswert: sie blüht umso üppiger, je mehr man davon erntet. Die Pflanze ist zwar einjährig, da sie ihre Samen jedoch um sich herum verbreitet, kommt die Ringelblume jedes Jahr wieder zum Vorschein.

Und sie gilt als eine der wirkungsvollsten Heilpflanzen. Flavonoide wirken entzündungshemmend, fördern einen raschen Wundverschluss und helfen gegen Ödeme. Saponine wirken gegen Herpes, das ätherische Öl hemmt das Wachstum vieler Bakterien. Augenkompressen aus Ringelblumentee helfen bei Bindehautentzündung. Die Ringelblume ist milder und damit verträglicher als Arnika. Calendula-Salbe spendet der Haut Feuchtigkeit, verbessert ihre Durchblutung und regt den Zellstoffwechsel an.

Geerntet wird die Ringelblume übrigens bei voll geöffneten Blüten zwischen 10 und 12 Uhr. Dann entfaltet die Sonnenbraut ihre größte Heilkraft.

Foto: © Ichbins11 – fotolia.com

 

Auf eine Partie Nostalgie: Minigolf

Fast jeder hat schon einmal Minigolf gespielt. Als Kind, in den Ferien nach einem langen Tag am Strand oder nachmittags mit Freunden. Sie haben ihren eigenen Reiz, die Bahnen mit ihren bunten Hindernissen, Kurven, Wellen, für die man zig Schläge braucht, ehe der Ball im Loch versenkt wird.

Minigolf Living in OWL

Der Minigolfplatz in Halle-Künsebeck besteht seit den 70er Jahren des vorigen Jahrhunderts. Und hat nichts von seinem Charme verloren.

Neben den 18 Minigolfbahnen kann man sein Talent auch auf zahlreichen Pit-Pat-Tischen ausprobieren. Pit-Pat ist so eine Art Kombination aus Minigolf und Billard.

pit pat Living in OWL

Eine Zeitlang stand es nicht gut um den Erhalt des Platzes, weil sich kein Pächter fand. Zur Rettung der traditionsreichen Anlage wurde schließlich der Verein „Künsebecker Treff“ gegründet. Dieser verbindet die Gruppen MC Tigers, TV Deutsche Eiche, die Interessengemeinschaft Künsebecker Bürger, den Schachverein, die Trimm-Kameradschaft sowie den Osning-Bahn-Verein und die Sängergemeinschaft.

Es wurde fleißig restauriert und repariert, so dass seit Mai 2014 die Künsebecker Bürger sowie alle Minigolfbegeisterten im näheren und weiteren Umkreis wieder einlochen können.

Eine schöne Idee auch für Kindergeburtstage und Firmenfeiern.

Minigolfanlage Künsebeck
Kalkstraße 1
33790 Halle-Künsebeck
Telefon: 05201-706 66
Öffnungszeiten auf Anfrage

„Eine gute Küche ist das Fundament allen Glücks“

Das wusste schon Meisterkoch Auguste Escoffier im 19. Jahrhundert. Mit guter Küche meinte er vermutlich mit liebevollem Sachverstand hergestellte Speisen. Aber auch eine „schöne neue“ Küche kann glücklich machen.

Holzküche

 

Peter Linge hat den Küchenbau sozusagen im Blut. Er entstammt einer Tischlerdynastie, die sich bis in das Jahr 1906 zurückverfolgen lässt.  Sein Vater gründete 1964 das Studio „Die Küche“ an der Welle in Bielefelds Altstadt. Seit 2009 befindet sich „Die Küche by Linge“ nunmehr an der Werther Straße 265.

Auf die Erfahrung von Peter Linge kann man also bauen und an seiner Seite entspannt den Weg zur Traumküche gehen.

Zunächst einmal sollte eine Ist-Analyse der vorhandenen Küche durchgeführt werden. Was hat sich bewährt, was gefällt einem, was gilt es zu verbessern? Ist mehr Stauraum erforderlich?  Backofen auf Augenhöhe? Reicht der Platz für eine Kochinsel?

Herd Paprika

Eine Küche ist keine Ware von der Stange„, erklärt Peter Linge. „Sie wird erst durch eine perfekte Gesamtgestaltung und individueller Detailplanung zur Traumküche.“ In ausführlichen Beratungsgesprächen sowohl in den Geschäftsräumen von Die Küche by Linge als auch beim Kunden daheim werden alle Punkte geklärt. Welche Front, welches Material für die Arbeitsfläche, welche Geräte? Wohin soll die Spüle? Müssen bauliche Veränderungen vorgenommen werden?

Unsere Aufgabe ist es in diesem Stadium, die Wünsche des Kunden mit dem vorhandenen Budget und der Raumgröße in Übereinstimmung zu bringen.

Kräuter

Wir arbeiten eng mit den Firmen Burger Bauformat und Häcker zusammen, haben aber durch unsere Mitgliedschaft im Einkaufsverband Zugriff auf fast alle Marken„. So bleiben keine Küchenwünsche offen. Übrigens auch nicht bei den Geräten. Hier wird mit Miele, Bosch und V-Zug auf Qualität gesetzt.

Ist die Küche dann ausgesucht, wird anhand des Grundrisses ein detaillierter Plan in 3D-Optik erstellt.

Winner export/printing

Der Kunde hat dann rund vier Wochen Zeit, sich von seiner alten Küche zu verabschieden. Falls gewünscht, kümmert sich Peter Linge auch um Ausbau und Entsorgung. Müssen Wand- und Bodenbeläge erneuert werden, übernimmt er gern die Koordination der Handwerker. Er passt auf, dass Strom- und Wasseranschlüsse an den richtigen Stellen installiert werden und sorgt für den reibungslosen Ablauf in dieser wichtigen Phase auf dem Weg zur neuen Küche.

Endlich ist es soweit. Die Küche wird geliefert und montiert. Hier erweist sich das erfahrene Montageteam, das sorgfältig, schnell und sauber arbeitet, als ein wahrer Segen für den Kunden.

Peter Linge
Peter Linge

Und ganz wichtig: Der Service von Küche by Linge endet nicht mit der Lieferung. Peter Linge ist und bleibt Ansprechpartner auch dann, wenn die Küche älter wird und einmal die eine oder andere Reparatur fällig werden sollte oder Ersatzteile beschafft werden müssen.

Eben alles aus einer Hand!

 

Wir wissen nicht, ob Auguste Escoffier seinerzeit der Einrichtung einer Küche große Bedeutung beigemessen hat. Für die Menschen von heute verbindet sich mit den Worten „Küche“ und „kochen“ indes Lebensfreude, Geselligkeit und Genuss. Und das ist schon ein bedeutendes Stückchen Glück.

DIE KÜCHE by LINGE
Peter Linge
Wertherstraße 265
33619 Bielefeld
Telefon: 0521-986 79 24
Fax: 0521-986 79 25
E-Mail: info@linge-die-kueche.de
Webseite: http://www.linge-die-kueche.eu

Märchenhafte Kräuterwanderung

Kräuter

Die Märchenerzählerin Katinka Morgenstern lädt ein zu einer Exkursion in die Natur. Die etwa einstündige Kräuterwanderung wird untermalt von Elfen- und anderen Gedichten, passend zu den Pflanzen und Bäumen am Wegesrand.

Anschließend geht es in einen am Teuto gelegenen Garten. Am Lagerfeuer bei knusprigem Stockbrot erzählt Katinka Morgenstern Märchen und Geschichten über die Liebe.

Wann?: Dienstag, 12.08. 2014, 19.00 bis ca. 21:30 Uhr
Wer? Katinka Morgenstern; Märchenerzählerin
Wo? Treffpunkt Schilhofkehre, am Ende vom Haller Weg, Endstation der Buslinie 29, Bielefeld
Wieviel? 22 € pro Person inclusive leckerem Stockbrot

Mehr Infos zur Veranstalterin unter http://www.katinkamorgenstern.de
Anmeldung unter: 0521/ 98 79 643

Guten Morgen Panama. Es riecht nach Kaffee.

Panama

Expedition Kaffee. Jeden Monat eine andere Kaffeesorte aus der Rietberger Kaffeerösterei EOS. Ein wahrlich aromatisches Abonnement.

Im Monat August 2014 kommt eine Arabica-Bohne aus Panama zu Ihnen ins Haus (natürlich nicht nur eine Bohne, sondern eine ganze Tüte voll mit einem Duft, der jeden Kaffeeliebhaber schwach macht).

Panama Boquete SHB ( strictly hard beans) Casa Ruiz

Seit fast 100 Jahren produziert die Familie Ruiz einige der feinsten Kaffees in Panama. Die traditionellen Kaffeesorten werden im kühlen, schattigen, hochgelegenen Umfeld von Boquete angebaut. Boquete liegt in einem Hochtal im Westen Panamas. Dort gibt es etliche kleine aber feine Kaffeeplantagen.

Das enge Bergtal auf über 2000 Meter Höhe hat ein ganz eigenes Mikroklima: Ständig ziehen Wolkenschwaden und Sprühregen über die Reihen der Kaffeesträucher, gleichzeitig sind wir nah am Äquator. Diese klimatischen Verhältnisse sind ideal für die hochwertige Arabica-Kaffeebohne.

Ziel der Familie Ruiz ist es, kontinuierlich den bestmöglichen Kaffee zu produzieren und gleichzeitig eine gesunde Umwelt für die zukünftigen Generationen zu hinterlassen. Dabei wird der  ökologische Reichtum ihrer Farmen geschützt, indem sie Kaffee den Prinzipien getreu anbauen, die das natürliche Umfeld ihnen vorgibt. So bleibt die Artenvielfalt von Flora und Fauna erhalten, die Bodenqualität wird verbessert und die Kombination aus schattenspendenden Bäumen und Kaffeepflanzen bieten Unterkunft und Nahrung für die ansässige Vogelwelt.   Der Einsatz von Chemikalien wird drastisch reduziert und in vielen Fällen sogar eliminiert.

Nur die reifen, roten Kaffeekirschen werden gepflückt und dann nach Anbauhöhe, Sorte, Bohnengröße und Bohnenqualität sortiert verarbeitet.

Dieser Kaffee wird auf einer Höhe von 1000 bis 1700 Meter Höhe angebaut. Die Ernte findet zwischen November und März statt.

Es ist ein sehr ausbalancierter Kaffee mit ausgeprägtem Körper und einer leichten fruchtigen Note.

Bestellbar hier:

EOS Kaffeerösterei
Inh. Walter Gieffers e. K.
Gütersloher Straße 66
33397 Rietberg-Neuenkirchen
Telefon: 05244-907 805
E-Mail: info@eoskaffee.de
Homepage: http://www.eoskaffee.de

Öffnungszeiten:
Montag bis Mittwoch von 14:30 Uhr bis 18.30 Uhr
Donnerstag und Freitag von 09.30 Uhr bis 12.30 Uhr und von 14:30 Uhr bis 18:30 Uhr
Samstag von 09:30 Uhr bis 13:30 Uhr

Magischer Rosenquarz

Rose Quartz

Schon Hildegard von Bingen wusste um die Heilkraft der Edelsteine. Rosenquarz ist ein besonders schöner Stein, der all unsere negativen Energien neutralisieren, die Nerven beruhigen und zur Erneuerung des Blutes anregen soll. Rosenquarz-Wasser wirkt unterstützend auf die innere Harmonie. Dazu den Stein in eine Karaffe mit Trinkwasser legen und einige Minuten einwirken lassen.

Eine große Auswahl an Heilsteinen finden Sie im Verler Reformhaus Shah. Wer regelmäßig Heilsteinwasser ansetzen möchte, für den lohnt sich auch die Anschaffung einer Edelsteinphiole.

Foto: © Cora Müller – Fotolia.com

H2Therm geht online

Der Dämmstoffhandel H2Therm in Greven ist seit vielen Jahren erfolgreich am Markt. Viele Besitzer von älteren Häusern müssen sich nun nicht mehr vor der jährlichen Heizkostenabrechnung fürchten.

Norbert Hesselkamp und Bernd Brinkmann von H2 Therm (v. l.) Foto: Westfälische Nachrichten
Norbert Hesselkamp und Bernd Brinkmann von H2 Therm (v. l.) Foto: Westfälische Nachrichten

Jetzt haben die beiden Macher Norbert Hesselkamp und Bernd Brinkmann etwas Neues auf die Beine gestellt.

Die Welt der Baustoffe.

Hier können sowohl Endkunden als auch Verarbeiter von Dämmstoffen direkt online bestellen.

Für die Dämmstoffeinbläser ist besonders der Artikel H2 Wood zu nennen: Die passgenaue Einblasdämmung aus Zellstoff hat bereits eine vierzigjährige Erfolgsgeschichte. Das Material ist hautfreundlich und geeignet zum Verbau in Neu-und Altbauten.

Und jetzt auch online bestellbar.

Welt der Baustoffe
Hüttruperstraße 185
48268 Greven
Tel: 02574 – 983673
Fax: 02574 – 983674
Internet: http://www.weltderbaustoffe.de
Email: info@weltderbaustoffe.de

 

 

 

Tipps für das Vorstellungsgespräch: „Die Wahrheit ist besser als Schauspielerei“

Dirk KremerMit einem dicken Mietwagen vorfahren, einen teuren, nagelneuen Anzug auf dem Leib und Prahlerei, was die eigenen Kompetenzen anbetrifft: Dirk Kremer kennt die Strategien von Bewerbern, sich selbst ins beste Licht zu setzen. Doch für den Personalberater zählt Echtheit mehr als durchschaubare Selbstdarstellungs-taktiken. „Das Auto sagt heute nicht mehr viel aus. Es gibt durchaus Manager, die mit einem kleinen Golf vorfahren und Facharbeiterinnen, die ihren schicken Oldtimer vor meinem Büro parken.“
Lesen Sie das komplette Interview mit dem Steinhagener Personalberater Dirk Kremer im Magazin WorkScout.

In diesem noch jungen Magazin erfahren Personalverantwortliche, wie sie die richtigen Kandidaten für offene Positionen finden und ihre Firma als attraktiven Arbeitgeber präsentieren. Stellensuchende erhalten Tipps zur beruflichen Orientierung, Bewerbung und Einstellung. Einen Schwerpunkt bildet die Region OWL.

Group of workers people.

Kennen Sie diesen Mann?

 

Thomas Ising Living in OWL

Wenn nicht, wird es höchste Zeit. Denn Thomas Ising, Inhaber der MR Möbelagentur wird nicht mehr lange ein Geheimtipp sein.

Der Möbelkauf an sich beginnt ja meist im Kopf. Das Sofa hat definitiv schon bessere Tage gesehen, ebenso wie der Esszimmertisch, an dem der Sohn sich einst in Laubsägekunst versucht hat… Und wenn schon ein neuer Tisch, dann bitte auch gleich die passenden Stühle dazu.

Man (oder häufiger Frau) blättert in Wohnzeitschriften, holt sich Einrichtungsideen, besucht Möbelhäuser und hat dann die Wahl. Die ausgesuchten Stücke werden im Möbelhaus gekauft

oder

MR Möbel wird tätig.

Was genau macht denn eine Möbelagentur wie MR Möbel?

Thomas Ising, seit vielen Jahren in der Möbelbranche heimisch, arbeitet mit fast allen großen oder auch kleineren Markenherstellern, wie zum Beispiel Ewald Schillig, Loddenkemper, Voglauer, Himolla, Willi Schillig, Femira, Oschmann Betten, Niehoff, Gwinner, ThielemeyerVenjakob und vielen mehr zusammen und kann die meisten Stücke erheblich preisgünstiger anbieten. Thomas Ising hält nichts von den geschönten Angebotspreisen in den Zeitungsprospekten. Er legt Wert auf einen von Anfang an ehrlichen Preis.

Es lohnt sich also immer, ein Gegenangebot bei MR Möbel einzuholen.

10460507_737338829656898_3155219851795816813_n

Und was ist mit Beratung?

Selbstverständlich bietet Thomas Ising seinen Kunden eine ausführliche Produktberatung.  Ob es um die Strapazierfähigkeit des Sofastoffes geht oder um die optimale Nutzung des vorhandenen Platzes im Wohnzimmer.  Thomas Ising beantwortet alle Fragen kompetent und mit hoher Sachkenntnis.

Auch wenn der Kunde noch unsicher ist, was er  möchte, steht Thomas Ising mit Rat und Tat zu Seite. Bei einem Termin in seinen Geschäftsräumen oder beim Kunden zuhause werden Wohn(t)räume verwirklicht.

Wer liefert mir dann die Möbel?

„Wir haben einen bundesweiten Lieferservice. Wenn Möbel aufgebaut werden müssen, ist ein erfahrenes Montageteam mit an Bord“, erklärt uns Thomas Ising. Bei Lieferungen innerhalb Ostwestfalens bin ich selbst bei der Auslieferung dabei und packe mit an. Der persönliche Kontakt zu meinen Kunden ist mir sehr wichtig.“

Was kostet die Lieferung?

„Im Raum OWL ist die Anlieferung kostenlos. Ansonsten sind meine Preise Abholpreise. Die für Lieferung und ggf. Aufbau entstehenden Kosten halten sich aber in einem absolut überschaubaren Rahmen.“

Selbstabholung schön und gut. Wenn ich aber in Bayern wohne, muss ich bis Delbrück fahren, um meine Möbel zu erhalten?

„Nein, ganz sicher nicht“, lacht Thomas Ising, „wir haben über 50 Abholstationen, die in der ganzen Bundesrepublik verteilt sind. Lange Wege sind nicht nötig.“

Und wenn ich eine Reklamation habe?

„Dann wenden Sie sich an mich. Ganz gleich ob bei einem Transportschaden, Materialfehler, Ersatzteilbeschaffung oder Reparatur. Ich bin und bleibe Ansprechpartner und regle die Dinge im Sinne meiner Kunden.“

Möbelhäuser bieten mir Finanzierung oder Ratenkauf an. Wie ist das bei Ihnen?

„Auch wir eröffnen unseren Kunden verschiedene Zahlungsmöglichkeiten:

– Barzahlung bei Abholung bzw. bei Lieferung;
– Nachnahme;

– Kauf auf Rechnung;

– Ratenzahlung;

– Finanzierung.

Da bleiben keine Wünsche offen.“

Warum haben Sie keine eigene Ausstellungsfläche?

„Ausstellungsfläche kostet Platz, Personal, Zeit und damit Geld. Geld, das meine Kunden beim Möbelkauf einsparen. Sie würden sich wundern, wie viel das sein kann.“

1939761_671321652925283_495232732_n

Wo ist der Haken?

„Es gibt keinen“, so Mister Möbel Thomas Ising. „Nicht umsonst wurden wir als Trusted Shop zertifiziert. Bei uns bekommen Sie einen günstigen Preis, dazu persönliche Beratung, bequeme Abholmöglichkeiten, günstige Anlieferung und fachgerechte Montage. Auch nach dem Kauf kümmern wir uns um unsere Kunden.

Warum kauft nicht jeder seine Möbel bei Ihnen, wenn es nur Vorteile hat?

„Viele Menschen wissen ganz einfach nicht, dass es uns gibt. Oder sind misstrauisch, weil sie sich nicht vorstellen können, dass sie bei uns die gleichen Möbel und den gleichen Service bekommen wie im Möbelhaus, nur erheblich günstiger.“

Beim Stöbern auf der Homepage von MR Möbel können Sie sich selbst ein Bild machen und staunen, wie viel Ersparnis möglich ist. Testen Sie es aus.

logo+qrMR Möbel by Thomas Ising
Franzosenweg 10
33129 Delbrück
Telefon: 05250-998 86 65
E-Mail: info@mrmoebel.de
Homepage: http://www.mrmoebel.de

Fotos: zur Verfügung gestellt von Thomas Ising