Willkommen in der Welt

eigene-bilder-047

Die Ankunft eines Babys ist eines der bewegendsten Erlebnisse überhaupt. Ein neues Leben, das aus uns selbst heraus entstanden ist. Die Nomaden vom Stamm der Himba sagen: Ein Kind ist der Beginn von allem, und alles, was wir ihm geben, wird in Ewigkeit bestehen“.

Es gibt viele liebevolle Willkommensrituale in der Welt. So ist es alter nordischer Brauch, dem Baby einen Geburtsspruch zu widmen. Die Worte werden traditionell von der ältesten Frau der Familie gewählt.

Aus Afrika kommt der Brauch, für jedes Baby ein eigenes Lied zu erschaffen. Das kann eine simple Melodie mit einem einfachen Reim sein. Je öfter seine Eltern ihm dieses Lied vorsingen, desto mehr wird es sich im Unterbewusstsein des Kindes einprägen. Es ist das Lied seiner Kindheit und wird ihm immer Trost und Geborgenheit spenden.

Als Alternative zur christlichen Taufe gibt es die „Baby-Segnung“. Das Kind wird während dieser Feier nicht in die Kirche aufgenommen, weil es das später selbst entscheiden soll. Es empfängt aber trotzdem den Segen Gottes. Das Fest wird nach den Wünschen der Eltern gestaltet. Zum Abschluss der Segnung fädeln alle Teilnehmer eine Holzperle auf ein Babyarmband als Symbol ihres persönlichen Segenswunsches.

Lesen Sie auch: In liebevoller Erwartung

Foto: von Weikersthal

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s