Kornblume – das Lächeln des Sommers

Kornblume

Sie ist klein und sieht irgendwie strohig aus. Unscheinbar fast, ohne Grandezza und Eleganz. Wäre da nicht dieses unbeschreibliche, magische Blau, in dessen Tiefe sich die Blicke verlieren. Eine Kornblume hat es nicht nötig, sich zu inszenieren. Ihre Schönheit ist ungekünstelt.

Eine alte Sage erzählt von dem Biest Chiron, das mit Kornblumen Wunden heilte; eine andere berichtet vom Jüngling Cyanus, der die Farbe Blau so sehr liebte, dass die Göttin Flora ihn in eine Kornblume verwandelte.

Es waren Kornblumen, die die Häupter der Erntegöttinnen zierten, es waren Kornblumen, die ewige Liebe symbolisierten. Und wenn wir dieses unfassbare Blau am Rande der Kornfelder sehen, wissen wir: es ist Sommer!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s