Weiberfastnacht und der Bär brummt

Achten Sie auf das beste Stück Ihres Mannes!

Stellen Sie sich vor, Ihr Mann schleicht auf Socken nach oben, brummt was von “Schatz. War in Rietberg, Stukenbrock, Bielefeld, Münster, Aachen, Bonn, Düsseldorf, Köln“. Aus dem Augenwinkel sehen Sie: “Sein bestes Stück ist ja nur noch halb so lang”. Dann, ja dann, ist er unter die Räuberinnen geraten. Die, die Scheren an der Männer beste Stücke anlegen. Ratz, fatz sind sie nur noch halb so lang (also 18 statt 36 cm) und des Mannes Würde ist entscheidend gestutzt.  Fragen Sie sich nicht, was er heute in Köln gemacht haben könnte?

Dieser Beitrag wurde unter Dies und das abgelegt und mit , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Weiberfastnacht und der Bär brummt

  1. sweetkoffie schreibt:

    20 cm … nie im Leben kleiner Peter ..*träller
    Ach, man sollte dem Männchen ruhig einmal etwas Freilauf gewähren … sie wollen doch alle nur spielen … die jecken Weiber :-P

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s